Bild aus The Witcher: Nightmare of the Wolf
© Netflix
:

The Witcher: Nightmare of the Wolf – Handlung, Sprecher:innen, Figuren und die Game-Verbindungen

Der Ani­ma­tions­film „The Witch­er: Night­mare of the Wolf“ bringt nicht nur heiß ersehn­ten Nach­schub für The Witch­er-Fans, son­dern auch eine der beliebtesten Fig­uren aus den Videospie­len zurück in den Fokus. Erfahre hier alles zum Start, der Hand­lung , den Fig­uren und den Synchronsprecher:innen. Und welche Verbindun­gen hat der Film eigentlich zu den Games und deren Held Ger­alt von Riva?

Die Handlung von The Witcher: Nightmare of the Wolf – Die Vorgeschichte von Vesemir

Im Zen­trum von The Witch­er: Night­mare of the Wolf ste­ht der junge Vesemir, der seine Kind­heit als Diener im Haus eines Adli­gen ver­brachte. Doch als er durch das Gesetz der Über­raschung – das als Beloh­nung das ver­spricht, was der oder die Gerettete ohne es zu wis­sen besitzt – in die Obhut des mys­ter­iösen Deglan gelangt, ändert sich sein Leben für immer.

Bild aus The Witcher: Nightmare of the Wolf

The Witch­er: Night­mare of the Wolf erzählt die Vorgeschichte von Vesemir. — Bild: Net­flix

Denn Deglan ist der Anführer der Hex­er, der nun alles daranset­zt, auch Vesemir zu einem solchen Mon­ster­jäger auszu­bilden. Der junge Mann find­et schnell Gefall­en an der so gefährlichen wie bluti­gen Arbeit und wird zu einem der kom­pe­ten­testen, wenn auch vielle­icht draufgän­gerischsten Vertreter sein­er Zun­ft.

Eines Tages taucht jedoch eine rät­sel­hafte neue Krea­tur in den Lan­den auf, die das sowieso schon poli­tisch insta­bile Kön­i­gre­ich in Winde­seile ins Chaos stürzt. Vesemir macht sich auf, das Mon­ster zur Strecke zu brin­gen, muss sich dabei aber auch mit sein­er eige­nen Ver­gan­gen­heit auseinan­der­set­zen.

Vesemir in The Witcher: Die Verbindung zu den Videospielen und der Serie

Für Videospiel-Fans ist Vesemir ein alter Bekan­nter, schließlich taucht der alter­sweise Hex­er, der aber immer noch erstk­las­sig mit einem Schw­ert umge­hen kann, inner­halb der drei The Witch­er-Games wieder­holt auf. Vor allem im drit­ten Teil der Rei­he, The Witch­er: The Wild Hunt, nimmt der sym­pa­this­che Haude­gen eine größere Rolle ein.

Bild aus The Witcher: Nightmare of the Wolf

Vesemir aus den Spie­len ist ein absoluter Fan­liebling. — Bild: Net­flix

Vesemir ist der Men­tor des Serien­helden Ger­alt von Riva, dem er nicht nur alles über das Hex­er­handw­erk beige­bracht hat, son­dern mit dem ihn bis heute eine enge Fre­und­schaft verbindet. Dass Vesemir auf eine bewegte, teils auch wilde Ver­gan­gen­heit zurück­blick­en kann, deutet sich immer wieder in ver­schiede­nen Neben­quests an, weshalb es nun umso span­nen­der ist, den jun­gen Vesemir bei seinen Aben­teuern zu begleit­en.

Hinzu kommt auch der inter­es­sante Fak­tor, dass der Ani­ma­tions­film in ein­er Ära der The Witch­er-Welt ange­siedelt ist, die bis­lang wed­er in den Spie­len noch in der Buchvor­lage erkun­det wurde. Schließlich spielt sie noch vor der Geburt des bish­eri­gen Helden Ger­alt von Riva und kön­nte den Hexe­ror­den zum Zeit­punkt sein­er größten Macht zeigen.

Außer­dem dürfte The Witch­er: Night­mare of the Wolf auch eine gute Vor­bere­itung für Fans der Net­flix-Serie wer­den, schließlich soll Vesemir dort in Staffel 2 einge­führt wer­den. Darin wird er dann von dem dänis­chen Schaus­piel­er Kim Bod­nia (In Chi­na essen sie Hunde) verkör­pert.

The Witcher: Nightmare of the Wolf: Die Figuren und ihre Synchronsprecher:innen

Da die Hand­lung von The Witch­er: Night­mare of the Wolf lange vor den bish­eri­gen Ereignis­sen in Buch und Spie­len ihren Lauf nimmt, dür­fen sich auch Fans der Vor­la­gen auf jede Menge neue Fig­uren freuen. Die wichtig­sten Charak­tere und ihre Synchronsprecher:innen stellen wir Dir hier vor.

Wer die deutschen Sprecher:innen für die Fig­uren in The Witch­er: Night­mare of the Wolf sind, wurde bis­lang noch nicht bekan­nt­gegeben.

Theo James als Vesemir

Vesemir in seinen jun­gen Jahren offen­bart sich als selb­st­sicher­er Hex­er und exzel­len­ter Kämpfer, der mehr von der Welt sehen will und gern auch mal ein Risiko zu viel einge­ht. Noch ist er weit davon ent­fer­nt, der erfahrene, nach­den­kliche und umsichtige Lehrmeis­ter zu wer­den, den die meis­ten Spiel­er aus der The Witch­er-Rei­he ken­nen und lieben gel­ernt haben.

Bild aus The Witcher: Nightmare of the Wolf

Vesemir wird später zum Men­tor von Ger­alt von Riv­ia. — Bild: Net­flix

Im Orig­inal­ton wird Vesemir von dem Schaus­piel­er Theo James gesprochen, der vor allem durch seine Rolle des Four in den Young-Adult-Fil­men Die Bes­tim­mung für Aufmerk­samkeit sorgte. Doch auch als Syn­chron­sprech­er kon­nte der 36-Jährige bere­its Erfahrung sam­meln: So ver­lieh er zum Beispiel Hec­tor in dem Net­flix-Ani­me Castl­e­va­nia seine Stimme.

Mehr zu Vesemir und sein­er Rolle in den Büch­ern, Spie­len und jet­zt in der Serie von The Witch­er kannst Du hier bei uns erfahren.

Graham McTavish als Deglan

Deglan ist der schlachter­probte Anführer der Hex­er, der auch Vesemir unter seine Fit­tiche nimmt. Ursprünglich stammt er von den unbarmherzi­gen Inseln von Skel­lige, was auch seine raue Art und kom­pro­miss­lose Loy­al­ität gegenüber seinen Hexer­brüdern erk­lärt. Ver­mut­lich führt er die Schule des Wolfes an, ein­er Gruppe von Hex­ern, der in den Büch­ern und Spie­len auch Vesemir und Ger­alt ange­hören.

Bild aus The Witcher: Nightmare of the Wolf

Deglan führt in Vesemirs Jugend die Hex­er an. — Bild: Net­flix

Gesprochen wird Deglan von dem schot­tis­chen Schaus­piel­er Gra­ham McTavish, der den meis­ten Zuschauer:innen wohl als Dou­gal MacKen­zie aus der His­to­rien-Fan­ta­sy-Serie Out­lander bekan­nt sein dürfte. Genau wie Theo James bewies er sein Tal­ent als Syn­chron­sprech­er bere­its zuvor bei Castl­e­va­nia, wo er die Rolle von Bösewicht Drac­u­la über­nahm.

The Witch­er: Night­mare of the Wolf wird übri­gens nicht der let­zte Auftritt von McTavish im Witch­er-Uni­ver­sum gewe­sen sein, schließlich wurde er für die 2. Staffel der The Witch­er-Serie als intri­g­an­ter Geheim­di­en­stler Dijk­stra gecastet.

Lara Pulver als Tetra Gilcrest

Bei ein­er weit­eren neuen Fig­ur han­delt es sich um die Magierin Tetra Gilcrest, die in direk­ter Lin­ie von den ersten Magiern des Kon­ti­nents abstammt. Tetra sieht in der Magie eine Kraft für das Schöne und Gute, weshalb sie deren Miss­brauch umso mehr ver­achtet. Gemein­sam mit ihren Gefol­gsleuten geht sie gegen fehlgeleit­ete Magi­er und Hex­en vor.

Bild aus The Witcher: Nightmare of the Wolf

Tetra ist eine mächtige Magierin, die sich um das Gle­ichgewicht der Magie sorgt. — Bild: Net­flix

Als Sprecherin für Tetra Gilcrest fungiert die 39-jährige Lara Pul­ver, die sich vor allem in Serien wie Sher­lock oder The Alienist einen Namen gemacht hat.

Mary McDonnell als Lady Zerbst

Mit Lady Zerb­st wird in The Witch­er: Night­mare of the Wolf eine wichtige Unter­stützerin der Hex­er einge­führt. Lady Zerb­st ist eine Nobel­frau aus dem nördlichen Kön­i­gre­ich Kaed­wen, die nach dem Tod ihres Mannes dessen Sitz im Rat des Königs über­nom­men hat. Mit­tler­weile zählt sie zu den eng­sten Berater:innen des Herrsch­ers.

Bild aus The Witcher: Nightmare of the Wolf

Lady Zerb­st ist eine mächtige Frau in The Witch­er: Night­mare of the Wolf. — Bild: Net­flix

Die Stimme von Lady Zerb­st stammt von Mary McDon­nell, die so manchem Fan noch wärm­stens als Präsi­dentin Lau­ra Roslin aus Bat­tlestar Galac­ti­ca in Erin­nerung sein dürfte. Außer­dem über­nahm sie auch über mehrere Staffeln die Haup­trol­le in der Kri­mi-Serie Major Crimes und war in der 3. Staffel von Far­go zu sehen.

The Witch­er Staffel 2: Lies hier alle Infos zu den neuen Aben­teuern von Ger­alt.

Der Netflix-Start von The Witcher: Nightmare of the Wolf: Wann geht’s los?

Lange brauchst Du Dich nicht mehr gedulden, bis Du in die Vorgeschichte von Vesemir und die Welt von The Witch­er ein­tauchen kannst: Der action­re­iche Ani­ma­tions­film geht bei Net­flix näm­lich bere­its am 23. August an den Start.

Wie immer kannst Du The Witch­er: Night­mare of the Wolf auch ganz gemütlich mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fones GigaTV genießen. Hier kannst Du Dich auch in die weit­eren Serien-High­lights stürzen, die Dich 2021 bei Net­flix erwarten.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

The Witch­er Trail­er deutsch

Nach The Witch­er, Res­i­dent Evil & Co.: Diese beliebten Videospiele wer­den eben­falls zur Serie.

Ist The Witch­er: Night­mare of the Wolf den Spie­len und der Serie angemessen oder doch nur ein lah­mer Auf­guss? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren