Kim Bodnia als Vesemir in Staffel 2 von "The Witcher"
© Netflix/Jay Maidment
:

The Witcher: Vesemir – wer ist Geralts Mentor? Wer spielt ihn in der Netflix-Serie?

Er geis­tert seit Jahren durch Büch­er, Filme, Games und tritt dem­nächst auch in der zweit­en Staffel von „The Witch­er“ in Aktion. Vesemir ist ein Phänomen – und ein Mys­teri­um.

Er ist der Ziehvater von Hex­er Ger­alt und gilt als eine der beliebtesten Fig­uren im Hex­er-Uni­ver­sum nach der Vor­lage des pol­nis­chen Autors Andrzej Sap­kows­ki. Dabei ist über Vesemir ziem­lich wenig bekan­nt, in den Büch­ern taucht er nur am Rande auf. Auch son­st hat er sich ziem­lich rargemacht. Nun wird die Fig­ur Teil der Witch­er-Serie auf Net­flix – und bekommt sog­ar einen eige­nen Film. Höch­ste Zeit zu klären, wer dieser Vesemir eigentlich ist.

Wer spielt Vesemir in Staffel 2 von The Witcher?

Zumin­d­est dieser Punkt ist schon lange kein Geheim­nis mehr – bere­its im Feb­ru­ar 2020 verkün­dete Net­flix, wer Vesemir in der zweit­en Witch­er-Staffel spielt: Es ist der dänis­che Schaus­piel­er Kim Bod­nia.

Daher könntest Du Kim Bodnia kennen

Der 1965 in Kopen­hagen geborene Bod­nia hat­te seinen Durch­bruch mit dem Hor­ror­film „Nachtwache“ (1994). Später glänzte er in Fil­men wie „Push­er“ (1996), „In ein­er besseren Welt“ (2010) und „Love Is All You Need“ (2012). In der Krim­is­erie „Die Brücke“ (2011-2013) bril­lierte er als knur­riger Kom­mis­sar, seit 2018 spielt er eine Haup­trol­le in der BBC-Thrillerserie „Killing Eve“.

Wer ist Vesemir und wie alt ist er?

In der Hex­er-Rei­he von Sap­kows­ki wird Vesemir als ältester noch leben­der Hex­er beschrieben. Er ist auf jeden Fall so alt, dass er sich noch an den Bau der Wolf­ss­chule, der Fes­tung Kaer Morhen im 11. Jahrhun­dert, erin­nern kann. Vesemir über­lebte Mitte des 12. Jahrhun­derts den Sturm auf die Fes­tung und wurde zum neuen Leit­er der Schule der Wölfe. Ein­er sein­er let­zten Schüler war Ger­alt – oder wie er sich später nan­nte, Ger­alt von Riva.

Das sind seine Fähigkeiten

Vesemir kann aus­geze­ich­net mit der Klinge umge­hen. Er bildete seine Schüler vor allem im Schw­ertkampf aus. Sein Wis­sen über Unge­heuer aller Art ist eben­falls beein­druck­end. Und klar, er ver­ste­ht sich auch auf Alchemie und Hex­erze­ichen.

Das ist seine vielleicht größte Schwäche

Auch ein Hex­er ist nicht all­wis­send. Vesemir ist zum Beispiel nicht in der Lage, Muta­gene herzustellen. Damit lassen sich Men­schen in Hex­er ver­wan­deln. Das ist nicht ganz unwichtig, wenn es darum geht, den Stand der Hex­er am Leben zu erhal­ten. Da Vesemir mit Muta­ge­nen also auf Kriegs­fuß ste­ht, war das Ende sein­er Hex­er­schule vorgeze­ich­net.

Der Vesemir in den Büchern

In den neun Hex­er-Büch­ern von Andrzej Sap­kows­ki taucht Vesemir nur ein einziges Mal leib­haftig auf: In der Kurzgeschichte „Etwas endet, etwas begin­nt“ ist er Gast bei der Hochzeit von Ger­alt und Yen­nefer auf Schloss Ros­rog. In allen anderen Büch­ern der Rei­he wird Vesemir nur erwäh­nt, etwa in „Das Erbe der Elfen“. Dort heißt es über ihn, er sei zwar ein jahrhun­derteal­ter Greis, aber viele Jün­gere wür­den ihn um seine Gesund­heit benei­den.

Der Vesemir in den Games

Im Com­put­er­spiel „The Witch­er“ lässt sich Vesemir im Pro­log sehen. Er schlen­dert durch den großen Saal von Kaer Morhen und treibt sich im Keller­la­bor herum. In „The Witch­er 3 – Wild Hunt“ begleit­et Vesemir seinen Zögling Ger­alt zunächst im Pro­log. Dann begin­nt er eine Beziehung mit ein­er jun­gen Dame.

In Kaer Morhen bere­it­et er sich schließlich zusam­men mit Ger­alt und seinen Gefährt:innen auf eine Schlacht vor. Die geht nicht gut aus für den rüsti­gen Senior-Hex­er: Er stirbt durch Genick­bruch nach ein­er Attacke von Gen­er­al Imlerith.

Der alte Hexer in den Comics

Die Comics aus dem Hex­er-Uni­ver­sum wid­men sich dem Nieder­gang der Hex­er­schule. König Rad­ow­it II. buchtet Vesemir ein und tötet die meis­ten sein­er Schüler. Der Hex­er darf zwar später seine Schule wieder auf­bauen, aber von diesem schreck­lichen Ader­lass sollte sie sich nicht mehr erholen.

Der Vesemir-Film Der Alptraum des Wolfs

Noch bevor Net­flix die zweite Staffel von The Witch­er auf das Pub­likum loslässt, zeigt der Stream­in­griese einen Ani­ma­tions­film, in dem Vesemir im Mit­telpunkt ste­ht. Über die Hand­lung von „Der Alp­traum des Wolfs“ ist nur wenig bekan­nt, aber die Geschichte wird eine Zeitreise zurück zu den Anfän­gen sein­er Hex­erkar­riere.

Also in die Zeit, als noch mehr Mon­ster den Kon­ti­nent unsich­er macht­en und das Imperi­um von Nil­f­gaard noch nicht auf der Höhe sein­er Macht war. Und lange bevor er Men­tor von Ger­alt wurde. Vesemir verd­ingt sich als Mon­ster­jäger – und wie der Trail­er ver­rät, hat der Hex­er als junger Mann dur­chaus Humor und Schlag bei den Damen. Der Film startet am 23. August 2021 bei Net­flix.

The Witcher Staffel 2: Vesemir und mehr

Auch für die zweite Staffel von The Witch­er gibt es schon einen Net­flix-Start­ter­min: den 17. Dezem­ber 2021. Die Staffel hat acht Fol­gen, im Mit­telpunkt ste­ht wohl die Beziehung von Ger­alt und Ciri. Und die Serie bekommt ein paar neue Hex­er: Neben Vesemir sollen Lam­bert, Eskel und Coen auftreten.

Zum Cast von The Witch­er Staffel 2 gehören:

  • Hen­ry Cav­ill
  • Anna Shaf­fer
  • Adjoa Andoh
  • Yasen Atour
  • Simon Cal­low
  • Basil Eiden­benz
  • Liz Carr
  • Chris Ful­ton
  • Gra­ham McTavish
  • Kim Bod­nia

Wie hat Dir die erste Staffel von The Witch­er gefall­en? Schreib uns Deine Mei­n­ung gern in einem Kom­men­tar.

Das könnte Dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren