Das iPhone 12 in Rot
© Apple
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Hand hält das Samsung Galaxy S21 Ultra.
: : :

iPhone 12: Die besten Tipps zum Start

Du hast Dir ein iPhone 12 besorgt? Dann hältst Du eins der aktuell besten Smart­phones in den Hän­den. Wir geben im Fol­gen­den einige wertvolle Tipps, mit denen Du das Beste aus Deinem neuen Gerät her­ausholst!

»Zum Start: So richt­est Du Dein iPhone 12 ein«

Für Foto-Enthusiasten: Coole Features der iPhone-12-Kamera

Alle iPhone-12-Mod­elle bieten (dank opti­miert­er Hard­ware und iOS 14) zahlre­iche Verbesserun­gen für die Kam­era. Selb­st wenn Du kein Pro oder Pro Max, son­dern „nur“ das Basis­mod­ell (iPhone 12) besitzt, kannst Du von vie­len coolen Fea­tures prof­i­tieren:

  • Hochw­er­tige Porträts knipsen: Apple hat noch ein­mal an seinem Porträt­modus gebastelt, sodass Porträt­fo­tos jet­zt bess­er ausse­hen als je zuvor – dank eines verbesserten Tiefen­schär­fe­ef­fek­ts, bei dem das Motiv scharf bleibt, während der Bild­hin­ter­grund ver­schwom­men dargestellt wird (Bokeh-Effekt).
  • Quick­Take: Schnell ein neues Video aufnehmen, ohne vom Foto­modus in den Video­modus zu wech­seln? Das geht am iPhone 12 mit der Quick­Take-Funk­tion. Lege den Fin­ger ein­fach auf den Auf­nahme-But­ton und lass ihn erst wieder los, wenn die Auf­nahme been­det wer­den soll. Unser Tipp: Ab iOS 14 kannst Du das Fea­ture auch über eine der Laut­stär­ke­tas­ten aktivieren. Drücke ein­fach länger auf den Leis­er- oder Lauter-But­ton.
  • Serien­fo­to-Funk­tion: Du kannst am iPhone 12 über den Lauter-But­ton auch Serien­fo­tos erstellen. Dieser soge­nan­nte Burst-Modus hil­ft Dir dabei, den per­fek­ten Moment festzuhal­ten – egal, wie schnell er vor­bei ist.
  • Belich­tung präzis­er ein­stellen: Die iPhone-12-Kam­era stellt Belich­tung und Bild­schärfe eigentlich automa­tisch ein. Du kannst sie aber jed­erzeit anpassen, indem Du in der Kam­era-App auf den nach oben zeigen­den Pfeil tippst und das Plus-Minus-Sym­bol auswählst.
  • Nacht­modus für alle Kam­eras: Bei allen 12er-Mod­ellen ist der Nacht­modus nun auch für die Fron­tkam­era ver­füg­bar. Um bei schlechtem Licht Self­ies zu knipsen, brauchst Du in der Kam­era-App nur zur Fron­tkam­era zu wech­seln und dann auf das Mond-Sym­bol zu tip­pen.
  • Self­ies spiegeln: Du möcht­est auf Deinem Selb­st­porträt genau­so ausse­hen wie in der Vorschau? Dann soll­test Du von der Funk­tion „Fron­tkam­era spiegeln“ Gebrauch machen!

Vergiss MagSafe nicht!

Apple spendierte seinem iPhone 12 einen neuen kabel­losen Lade­standard – genan­nt MagSafe. Er erle­ichtert das kabel­lose Aufladen Deines Apple-Handys. Der Hak­en: Apple liefert die iPhones der 12er-Rei­he ohne Ladegerät aus. Möcht­est Du also von MagSafe prof­i­tieren, brauchst Du das entsprechende Ladegerät. Lies hier, was Du alles zum neuen MagSafe-Stan­dard wis­sen soll­test.

iPhone 12 und 5G: Das solltest Du darüber wissen

iPhone 12mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max sind die ersten Apple-Smart­phones, die den neuen Mobil­funk­stan­dard 5G unter­stützen. Auch wenn das iPhone 12 nicht Dein erstes 5G-Handy ist, soll­test Du ein paar Dinge wis­sen:

  • Hin­weis auf 5G-Net­ze: Sobald Du Dich in einem Gebi­et mit 5G-Abdeck­ung aufhältst, erscheint in der Sta­tusleiste des iPhone 12 ein 5G-Sym­bol. Davon gibt es drei Vari­anten.
  • Ver­füg­barkeit: Der neue Mobil­funk­stan­dard hat sich hierzu­lande noch längst nicht durchge­set­zt und ist somit auch nicht über­all ver­füg­bar. 5G ist zudem nicht dauer­haft aktiv.
  • 5G automa­tisch ein- und auss­chal­ten: Stan­dard­mäßig ist Dein iPhone 12 so eingestellt, dass sich 5G automa­tisch ein- und auss­chal­tet – je nach­dem, ob der Mobil­funk­stan­dard zu ein­er erkennbar besseren Leis­tung führen würde oder nicht.
  • Bei Bedarf LTE den Vorzug geben: Du kannst in den iOS-Ein­stel­lun­gen unter „Mobiles Netz | Datenop­tio­nen“ anpassen, ob Du bes­timmte Aktio­nen lieber über das LTE-Netz laufen lassen willst. Wählst Du zum Beispiel unter „Sprache & Dat­en“ die Option „LTE“ aus, nutzt das iPhone 12 hier­für immer das LTE-Netz – auch dann, wenn 5G ver­füg­bar ist.
  • Ver­wen­dung des 5G-Net­zes ver­wal­ten: Unter „Daten­modus“ lässt sich fes­tle­gen, wie viele Dat­en im Zusam­men­hang mit Apps und Sys­temauf­gaben über das 5G-Netz ver­braucht wer­den sollen. Bist Du zum Beispiel damit ein­ver­standen, iOS-Updates bei mobil­er Daten­verbindung herun­terzu­laden und willst Videos und Musik stets in bester Qual­ität strea­men, ist die Option „Mehr Dat­en auf 5G erlauben“ für Dich rel­e­vant. Möcht­est Du die Ver­wen­dung dage­gen ein­schränken, soll­test Du „Datenspar­modus“ auswählen.
  • Energie­ver­brauch von 5G: Wichtig zu wis­sen: 5G ver­braucht mehr Energie als LTE. Set­zt Du also oft auf eine 5G-Verbindung, verkürzt dies die Akku­laufzeit.

Weit­ere Infos zu 5G am iPhone find­est Du in diesem Apple-Hil­fs­doku­ment.

iPhone 12: Einige Tipps rund um iOS 14

Alle iPhone-12-Mod­elle ver­fü­gen werk­seit­ig über iOS 14 – die neueste Ver­sion des iPhone-Betrieb­ssys­tems. Das bringt eine Rei­he prak­tis­ch­er Fea­tures mit:

Per­son­al­isiere Deinen Start­bild­schirm

Die neue Soft­ware erlaubt es Dir zum Beispiel, Deinen Start­bild­schirm stärk­er zu per­son­al­isieren als je zuvor: Du kannst Wid­gets auf dem Home­screen platzieren und stapeln, App-Icons anpassen, ganze Seit­en aus­blenden und mehr.

Bild-in-Bild-Modus: Videos neben­bei schauen

Am iPhone 12 ein Video anschauen und gle­ichzeit­ig Mails check­en, Nachricht­en schreiben oder Ähn­lich­es? Dafür gibt es unter iOS 14 die Bild-in-Bild-Funk­tion. Wie Du das Fea­ture ein­schal­test und ver­wen­d­est, erfährst Du in diesem Rat­ge­ber.

YouTube-Videos in 4K

Apro­pos Videos: Unter iOS 14 kannst Du YouTube-Videos in 4K strea­men. Hast Du in der App einen kom­pat­i­blen Clip ges­tartet, öffne ein­fach dessen Ein­stel­lungs­menü und wäh­le unter „Qual­ität“ die Option „2.160p“. aus.

Es muss nicht immer Apple-Soft­ware sein: Ändere die Stan­dard-Apps

Du möcht­est am iPhone 12 lieber Google Chrome als Stan­dard­brows­er nutzen als Safari? Das geht ganz ein­fach: Navigiere in die iOS-Ein­stel­lun­gen, öffne die App-Ein­stel­lun­gen des präferierten Browsers, tippe auf „Stan­dard-Brows­er-App“ und wäh­le den neuen Stan­dard­brows­er aus. Fer­tig!

Du kannst auf diese Weise übri­gens nicht nur einen neuen Stan­dard­brows­er fes­tle­gen: Das Ganze funk­tion­iert auch mit Mail-Apps.

iOS 14: Das sind die besten neuen Fea­tures

Hast Du weit­ere Tipps für iPhone-12-Nutzer? Teile sie mit uns – und damit auch mit der fea­tured-Com­mu­ni­ty – gerne in den Kom­mentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren