iOS 14 iPhone-Widgets
© Eigenkreation (Apple)
Mann will Spotify Canvas ausschalten
Mann arbeitet an Surface Book mit Windows 10
:

iOS 14: Widgets auf dem iPhone-Startbildschirm – so funktioniert es

iOS 14 war wie erwartet das High­light der WWDC 2020. Im Rah­men sein­er Entwick­lerkon­ferenz stellte Apple die näch­ste Ver­sion seines  Betrieb­ssys­tems vor. Unter anderem zeigten die Kali­fornier erst­mals Wid­gets für den iPhone-Start­bild­schirm („Home­screen”).

iPhone-Wid­gets an sich gibt es zwar bere­its seit län­gerem. Allerd­ings kannst Du diese aktuell nicht auf dem Start­bild­schirm platzieren. Stattdessen lan­den alle im „Heute”-Bereich, zu dem Du gelangst, wenn Du auf der ersten Home­screen-Seite nach rechts wis­cht. In iOS 14 nehmen iPhone-Wid­gets auf Wun­sch endlich auch direkt auf dem Start­bild­schirm platz.

iPhone-Widgets auf dem Homescreen: So geht’s mit iOS 14

Eines vor­weg: Aktuell ist iOS 14 nur als Testver­sion ver­füg­bar – und zwar nur für reg­istri­erte Entwick­ler. Aber: An der Funk­tion­sweise der Wid­gets wird sich in der öffentlichen beziehungsweise sta­bilen Ver­sion wohl nichts ändern: Du wählst aus unter­schiedlichen Größen und platzierst die iPhone-Wid­gets dann irgend­wo auf dem Start­bild­schirm. Im Detail gehst Du dabei fol­gen­der­maßen vor:

  1. Halte einen freien Bere­ich auf dem Start­bild­schirm gedrückt.
  2. Nach ein­er Weile begin­nen die Icons zu wack­eln.
  3. Links oben soll­test Du nun einen Plus-But­ton sehen.
  4. Tippe darauf, um alle für den Start­bild­schirm ver­füg­baren iPhone-Wid­gets einzublenden.
  5. Wäh­le eines davon aus, passe die Größe an und bestätige mit „Wid­get hinzufü­gen”.
  6. Nun ziehst Du es an die von Dir gewün­schte Stelle auf dem Home­screen Deines iPhones.
  7. Schließe den Vor­gang ab, indem Du rechts oben auf „Fer­tig” tippst.

Gegebe­nen­falls im Weg befind­liche App-Icons machen dem Wid­get daraufhin Platz und ord­nen sich rund­herum an. Eigentlich gar nicht schw­er, oder? Noch ein­fach­er ist es, wenn sich das gewün­schte Wid­get bere­its im „Heute”-Bereich befind­et. Dann kannst Du es ein­fach von dort aus auf den Home­screen ziehen:

Video: Youtube / Marc Choret

iOS 14: Widgets in Smart Stacks anordnen

Wenn Du wie oben beschrieben ein Wid­get für Deinen iPhone-Start­bild­schirm auswählst, kannst Du es auch einem „Smart Stack” hinzufü­gen. Diese Option ste­ht Dir bei Schritt 5 zur Auswahl. Das Wid­get lan­det dann zusam­men mit anderen in einem Stapel, sodass Du mehrere platzs­parend auf dem Home­screen unter­brin­gen kannst. iOS 14 blendet dann stets das Wid­get ein, das für Dich wahrschein­lich ger­ade die höch­ste Rel­e­vanz hat. Als Entschei­dungskri­te­rien dafür dienen etwa die Tageszeit, Dein Aufen­thalt­sort oder was Du ger­ade machst. Du kannst aber auch selb­st durch die Wid­gets wis­chen, wenn Du ein anderes sehen möcht­est als jenes, das Dir iOS 14 ger­ade präsen­tiert.

Freust Du Dich schon darauf, Deinen iPhone-Start­bild­schirm mit Wid­gets zu bestück­en? Oder find­est Du andere iOS 14-Fea­tures inter­es­san­ter? Wir sind ges­pan­nt auf Deinen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren