Apple Arcade an iPhone, iPad, Mac und Apple TV – so funktioniert’s

: :

Apple Arcade an iPhone, iPad, Mac und Apple TV – so funktioniert’s

Du möchtest Apple Arcade unter iOS 13, iPadOS, macOS Catalina oder tvOS 13 ausprobieren? Wir erklären Dir, wie Du den Gaming-Service über die unterschiedlichen Plattformen abonnierst, Spiele herunterlädst und mehr.

Was Apple Arcade ist, wie viel es kostet und welche Vorteile es bietet, darüber haben wir Dir bereits ausführlich auf featured berichtet. Um Apple Arcade abonnieren zu können, musst Du auf Deinem Apple-Gerät die aktuellste Version des Betriebssystems installiert haben – also iOS 13 am iPhone, iPadOS am iPad, macOS Catalina am Mac oder tvOS 13 auf dem Apple TV. Im Folgenden findest Du die wichtigsten Grundlagen zum neuen Gaming-Service:

Apple Arcade abonnieren – so geht’s

  • Unter iOS 13 und iPadOS: Rufe den App Store auf Deinem iPhone oder iPad auf. Apple Arcade besitzt dort einen eigenen Tab. Tippe auf „Arcade“ und wähle dann „Kostenlos testen“ aus. Stelle sicher, dass die Apple-ID-Daten korrekt sind. Tippe auf „Bestätigen“, um Apple Arcade kostenfrei auszuprobieren. Nach 30 Tagen wird das Abo kostenpflichtig.
  • Unter macOS Catalina: Du möchtest den Service am Mac abonnieren? Dann starte unter macOS Catalina den Mac App Store. Auch hier gibt es für den Gaming-Dienst einen eigenen Bereich: Klicke auf den „Arcade“ -Tab und schließe das Probeabo ab, indem Du „Kostenlos testen“ anwählst.
  • Unter tvOS 13: Starte den App Store und steuere dort den „Arcade“-Tab an. Anschließend kannst Du den Service über „Kostenlos testen“ abonnieren.

Hinweis: Du kannst das Apple-Arcade-Abo mindestens einen Tag vor dem jeweiligen Verlängerungsdatum kündigen. Ansonsten verlängert es sich automatisch.

Video: Youtube / Apple

So lädst Du ein Apple-Arcade-Spiel herunter

Alle über das Abo verfügbaren Spiele findest Du im jeweiligen App Store unter „Arcade“. Hast Du einen Titel entdeckt, der Dich interessiert, tippe beziehungsweise klicke auf den Download-Button, um das Game herunterzuladen. Anschließend brauchst Du lediglich „Spielen“ auszuwählen, um mit dem Zocken zu beginnen.

Du findest den Titel nach dem Download unter iOS übrigens auch auf Deinem Startbildschirm. Am Mac sind alle heruntergeladenen Spiele über den App-Ordner erreichbar.

Welche Apple-Arcade-Games wir Dir besonders ans Herz legen, erfährst Du, wenn Du auf den Link klickst.

Controller mit Deinem Apple-Gerät koppeln

Einige Games kannst Du auch mit einem DualShock- oder mit einem Xbox-Wireless-Controller spielen. Wie Du die Gamepads mit einem iPhone, iPad, Apple TV oder mit einem Mac koppelst, erfährst Du in den hier verlinkten Ratgebern.

Für Apple Arcade eine Kindersicherung einrichten

Ein Vorteil von Apple Arcade: Du kannst Dein Abo mit bis zu fünf Familienmitgliedern teilen. Wenn auch Deine Kids die Games zocken, möchtest Du vielleicht verhindern, dass sie auf unangemessene Spiele zugreifen können. In diesem Fall kannst Du für Apple Arcade eine Kindersicherung einrichten. Wie Du dafür zum Beispiel unter iOS vorgehst, erfährst Du im hier verlinkten Ratgeber.

Probleme mit Apple Arcade lösen

Sollte es Probleme mit dem Gaming-Service geben – zum Beispiel dem Download von Spielen oder der Familienfreigabe:

  • Starte Dein iPhone, Dein iPad, Deinen Mac beziehungsweise Deinen Apple TV neu.
  • Logge Dich am jeweiligen Gerät aus Deinem Apple-ID-Konto aus. Melde Dich anschließend wieder an.
  • Stelle sicher, dass die Apple-Familienfreigabe korrekt eingerichtet ist.

Das Setup von Apple Arcade in der Kurzfassung:

  • Im App Store unter iOS 13, iPadOS, macOS Catalina und tvOS 13 gibt es für Apple Arcade den Tab „Arcade“.
  • Öffne den Tab und abonniere den Dienst, indem Du auf „Kostenlos testen“ gehst.
  • Die ersten 30 Tage sind kostenlos, anschließend wird das Abo kostenpflichtig.
  • Unter „Arcade“ findest Du alle Spiele, die mit dem Dienst kompatibel sind.
  • Lade einen Titel auf Dein Apple-Gerät herunter und gehe auf „Spielen“, um mit dem Zocken zu beginnen.
  • Über das Feature „Bildschirmzeit“ kannst Du für Apple Arcade eine Kindersicherung einrichten.
  • Bei Problemen mit dem Dienst empfehlen wir Dir einen Neustart Deines Geräts.
  • Auch das Aus- und dann wieder Einloggen in Dein Apple-ID-Konto kann Probleme beheben.

Wie gut funktioniert Apple Arcade auf Deinem Gerät? Hast Du ein Spiel, das Du besonders gerne zockst? Empfehle es der featured-Community, indem Du uns hier einen Kommentar hinterlässt.

Titelbild: Eigenkreation: Apple / Unsplash (Simon Matzinger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren