Instagram: Beiträge aus dem Feed in Deinen Stories teilen & mehr

Freunde sitzen mit ihren Smartphones am Strand.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: :

Instagram: Beiträge aus dem Feed in Deinen Stories teilen & mehr

Du hast in Deinem Insta­gram-Feed einen coolen Beitrag ent­deckt und möcht­est das Foto gerne über Deine Sto­ries Deinen Fre­un­den zeigen? Dafür hat die App jet­zt eine neue Funk­tion bere­it­gestellt. Mehr dazu ver­rat­en wir Dir hier.

Bis­lang musstest Du immer auf Drit­tan­bi­eter-Apps oder Screen­shots zurück­greifen, um Insta­gram-Beiträge ander­er Nutzer in Deinen Sto­ries zu teilen. Dieser Weg bleibt Dir dank der neuen Funk­tion erspart. Einzige Voraus­set­zung: Du kannst nur Fotos von Usern teilen, die ihr Pro­fil auf „Öffentlich“ gestellt haben. Beiträge pri­vater Accounts sind davon ausgenom­men.

So teilst Du einen Instagram-Beitrag in Deinen Stories

Hast Du ein cooles Foto ent­deckt, gehst Du direkt darunter nur auf das Icon, das wie ein Papier­flugzeug aussieht. Im Anschluss kannst Du die Option „Beitrag zu Dein­er Sto­ry hinzufü­gen“ auswählen. Dadurch wird der Post als eine Art Stick­er in Deine Insta­gram-Sto­ries hochge­laden.

Bevor Du ihn dann final teilst, kannst Du den Post wie gewohnt per­son­al­isieren und zum Beispiel mit GIFs, Emo­jis oder Fil­tern auss­chmück­en. Zum Schluss brauchst Du nur am unteren Dis­playrand auf „Deine Sto­ry“ zu tip­pen, um den Beitrag zu teilen.

Den Autor des Fotos ver­linkt Insta­gram übri­gens automa­tisch mit. Videos kön­nen grund­sät­zlich eben­so in den Sto­ries geteilt wer­den, allerd­ings wird dabei lediglich ein Vorschaubild für den Clip angezeigt. Um sich das ganze Video anzuse­hen, müssen Deine Fre­unde das Pro­fil des Nutzers ans­teuern. Übri­gens: Du kannst auch Sto­ries ander­er Nutzer teilen – unter bes­timmten Voraus­set­zun­gen.

Einen Instagram-Beitrag in Deinem Feed „reposten”

Wenn Du den Beitrag eines anderen Nutzers nicht nur in den Sto­ries, son­dern richtig in Deinem Feed teilen möcht­est, dann brauchst Du Unter­stützung von Drit­ten. Dafür gibt es zum Beispiel die kosten­lose App Repost for Insta­gram. Diese ist zum Beispiel für Android hier ver­füg­bar. Sobald Du die Soft­ware herun­terge­laden und instal­liert hast, gehst Du wie fol­gt vor:

  • Tippe oben in der App auf das Insta­gram-Sym­bol und bestätige.
  • Es öffnet sich die Insta­gram-App.
  • Nun suchst Du den Beitrag eines Fre­un­des oder ein­er Seite her­aus, den Du in Deinem Feed veröf­fentlichen möcht­est.
  • Tippe rechts neben dem Namen auf die drei Punk­te und auf „Link kopieren”.
  • Öffne nun die Repost-App. Diese zeigt automa­tisch den zuvor kopierten Beitrag an.
  • Tippe auf diesen, um ihn gegebe­nen­falls noch zu bear­beit­en.
  • Wäh­le nun unten den „Repost”-Button und „Open Insta­gram” aus.
  • Du bist jet­zt in gewohn­ter Insta­gram-Umge­bung und kannst die üblichen Ein­stel­lun­gen vornehmen.
  • Wenn Du bei der Bil­dun­ter­schrift angekom­men bist, kannst Du entwed­er eine neue eingeben oder die des Orig­i­nals ein­fü­gen. Diese ist automa­tisch im Zwis­chen­spe­ich­er abgelegt.

Instagram-Beiträge teilen – die Kurzfassung

  • Du kannst Insta­gram-Beiträge ander­er Nutzer in Deinen Sto­ries teilen.
  • Dazu musst Du unter dem Foto oder Video nur auf das Papier­flugzeug-Icon tip­pen.
  • Vor dem finalen Teilen kannst Du den Beitrag dann noch mit GIFs & Co. per­son­al­isieren.
  • Möcht­est Du stattdessen den Beitrag eines anderen Nutzers in Deinem Feed teilen, braucht es Unter­stützung von Drit­tan­bi­etern.

Hat das Reposten prob­lem­los geklappt? Ver­rate es uns gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren