Instagram-Stories nur mit engen Freunden teilen: So geht’s

: :

Instagram-Stories nur mit engen Freunden teilen: So geht’s

Die Entwickler von Instagram stellen eine neue Funktion bereit, die es Dir ermöglicht, Deine Instagram-Stories nur mit Deinen engsten Freunden zu teilen. Das ist praktisch, wenn Du einen bestimmten Inhalt nicht unbedingt allen Nutzern der App zur Verfügung stellen möchtest.

Instagram führt regelmäßig neue Funktionen ein – darunter auch immer mehr Features, mit denen Du die Sicherheit und Privatsphäre Deines Instagram-Accounts stärken kannst. Die „Enge Freunde“-Funktion scheint zu diesem Trend zu passen: Über Dein Profil lässt sich nun eine Liste mit Nutzern erstellen, die zu Deinem engsten Freundeskreis gehören. Möchtest Du anschließend in Deinen Instagram-Stories private Fotos oder Videos teilen, kannst Du dafür sorgen, dass auch nur Deine Freunde die Inhalte einsehen können.

Hinweis: Die Nutzer, die Du dieser Liste hinzufügst, erhalten darüber zwar keine Benachrichtigung. Sobald sie sich aber die betreffende Story ansehen, erhalten sie einen Hinweis, dass der Inhalt nur mit engen Freunden geteilt wurde. Sie können aber nicht die Liste selbst einsehen und auch keine Anfrage stellen, zu dieser hinzugefügt zu werden.

So erstellst Du bei Instagram die „Enge Freunde“-Liste

Hast Du Deine Instagram-App auf die neueste Version aktualisiert: Öffne die Anwendung und wechsle in Dein Profil. Tippe oben rechts auf das Drei-Striche-Symbol. Du landest im Menü, wo Du den Punkt „Enge Freunde“ auswählst. Suche im Anschluss nach Nutzern, die auf diese Liste sollen, und tippe neben ihrem Nutzernamen auf den grünen Button „Hinzufügen“. Wähle „Fertig“ aus, sobald Du die Liste speichern möchtest.

Freundinnen nehmen mit dem Smartphone ein Foto für Instagram-Stories auf.

Du kannst Deine Instagram-Stories jetzt auch nur mit einem kleinen Kreis von Nutzern teilen.

Deine Instagram-Story im privaten Kreis teilen

Hast Du nun über die Story-Funktion ein Video oder Foto aufgenommen, das Du nur den ausgewählten Nutzern zeigen möchtest, dann gehe folgendermaßen vor: Tippe unten am Displayrand auf den Button für „Enge Freunde“.  Möchtest Du die Story dagegen mit allen teilen, wählst Du links daneben „Meine Story“ aus.

Zusammenfassung

  • Du kannst Instagram-Stories jetzt auch nur mit einem ausgewählten Kreis von Nutzern teilen.
  • Dafür erstellst Du über die App eine „Enge Freunde“-Liste.
  • Hast Du dann eine Story für Instagram kreiert und tippst auf die Teilen-Funktion „Enge Freunde“, können nur die Nutzer, die sich auf der Liste befinden, diese auch ansehen.

Wie findest Du die Idee hinter der neuen Instagram-Funktion? Was sollte das Unternehmen noch tun, um die Privatsphäre seiner App zu stärken? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung.

Titelbild: Eigenkreation: Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren