Die Instagram-Story eines Freundes teilen – so geht’s

Junge Frau auf Sofa teilt eine Instagram-Story
Star Wars Jedi: Fallen Order: So funktioniert der neue Foto-Modus
Mann mit Fahrrad nutzt den Inkognito Modus in Google Maps auf seinem Smartphone.
: : :

Die Instagram-Story eines Freundes teilen – so geht’s

Du warst mit Freunden unterwegs, und jemand hat eine coole Story davon auf Instagram gepostet: Während das Teilen von Inhalten in vielen sozialen Medien ganz einfach und fester Bestandteil des Community-Gefühls ist, hält sich Instagram in diesem Punkt etwas zurück. Trotzdem kannst Du die Instagram-Story von Freunden unter bestimmten Bedingungen teilen.

Instagram erlaubt das Teilen von Stories – mit Einschränkungen

Erst seit Juni 2018 ist es überhaupt möglich, neben Beiträgen aus Deinem Feed auch Instagram-Stories zu teilen. Damit sorgt die App dafür, dass in Deinem Feed vorrangig Inhalte von Menschen und Organisationen auftauchen, denen Du folgst. Das soziale Netzwerk will sich so von anderen Plattformen unterscheiden, auf denen das Teilen fremder Inhalte ohne große Einschränkung funktioniert. Aus diesem Grund ist es wohl auch immer noch nicht möglich, einfach jede Story, mit Deinen Followern zu teilen – nicht mal dann, wenn Du sogar selbst darin zu sehen bist. Denn das Teilen von Instagram-Stories ist nur unter zwei Bedingungen überhaupt gestattet. Es reicht nicht aus, dass Du jemandem folgst und diese Person wiederum Dir folgt.

  1. Du musst in der Instagram-Story Deines Freundes getaggt sein: Wenn Du jemandem folgst und Dir die Story gefällt, kannst Du darin auf den kleinen Papierflieger unten in der Ecke tippen. Dann wird Dir angeboten, was Du damit tun kannst. Falls Du in der Story nicht getaggt bist, kannst Du sie bisher leider nur an einzelne Freunde als direkte Nachricht verschicken. Immerhin kannst Du auf diesem Weg ein paar Kontakte auf den Inhalt aufmerksam machen – aber eben nicht über Deine eigene Story.
  2. Die Instagram-Story muss auf einem öffentlichen Profil veröffentlicht worden sein: Selbst wenn Dich ein Freund in seiner Instagram-Story markiert hat, kannst Du sie nur dann teilen, wenn Dein Freund ein öffentliches Profil hat. Handelt es sich um ein privates Profil, wirst Du über den Tag zwar benachrichtigt, den Inhalt teilen kannst Du dennoch nicht.
Junge Leute stehen mit Marshmallows am Grill

Die Grillparty von gestern ist in der Instagram Story von einem Freund zu sehen: So teilst Du sie in Deiner eigenen.

Mit diesen Schritten teilst Du Instagram-Stories

  • Wirst Du in einer Story getaggt, bekommst Du eine Benachrichtigung.
  • Tippe auf diese und Du kommst direkt zu Deinen persönlichen Nachrichten.
  • Falls Du die Benachrichtigung weggewischt hast, öffne in der Instagram-App den Direct Messages-Bereich.
  • Tippe dazu auf das Icon mit dem kleinen Papierflieger oben rechts in der Ecke.
  • Öffne in den persönlichen Nachrichten den Thread der Person, die Dich getaggt hat.
  • Du siehst dann die Story, in der Du markiert bist.
  • Tippe darüber auf den Link „Beitrag in Deiner Story posten”.

Teilst Du öfters Storys von Freunden? Würdest Du gern uneingeschränkt Inhalte auf Instagram teilen können? Wir würden gern wissen, was Du von den Einschränkungen hältst und freuen uns auf Kommentare. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren