Die Instagram-Story eines Freundes teilen – so geht’s

Junge Frau auf Sofa teilt eine Instagram-Story
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: : :

Die Instagram-Story eines Freundes teilen – so geht’s

Du warst mit Fre­un­den unter­wegs, und jemand hat eine coole Sto­ry davon auf Insta­gram gepostet: Während das Teilen von Inhal­ten in vie­len sozialen Medi­en ganz ein­fach und fes­ter Bestandteil des Com­mu­ni­ty-Gefühls ist, hält sich Insta­gram in diesem Punkt etwas zurück. Trotz­dem kannst Du die Insta­gram-Sto­ry von Fre­un­den unter bes­timmten Bedin­gun­gen teilen.

Instagram erlaubt das Teilen von Stories – mit Einschränkungen

Erst seit Juni 2018 ist es über­haupt möglich, neben Beiträ­gen aus Deinem Feed auch Insta­gram-Sto­ries zu teilen. Damit sorgt die App dafür, dass in Deinem Feed vor­rangig Inhalte von Men­schen und Organ­i­sa­tio­nen auf­tauchen, denen Du fol­gst. Das soziale Net­zw­erk will sich so von anderen Plat­tfor­men unter­schei­den, auf denen das Teilen fremder Inhalte ohne große Ein­schränkung funk­tion­iert. Aus diesem Grund ist es wohl auch immer noch nicht möglich, ein­fach jede Sto­ry, mit Deinen Fol­low­ern zu teilen – nicht mal dann, wenn Du sog­ar selb­st darin zu sehen bist. Denn das Teilen von Insta­gram-Sto­ries ist nur unter zwei Bedin­gun­gen über­haupt ges­tat­tet. Es reicht nicht aus, dass Du jeman­dem fol­gst und diese Per­son wiederum Dir fol­gt.

  1. Du musst in der Insta­gram-Sto­ry Deines Fre­un­des getag­gt sein: Wenn Du jeman­dem fol­gst und Dir die Sto­ry gefällt, kannst Du darin auf den kleinen Papier­flieger unten in der Ecke tip­pen. Dann wird Dir ange­boten, was Du damit tun kannst. Falls Du in der Sto­ry nicht getag­gt bist, kannst Du sie bish­er lei­der nur an einzelne Fre­unde als direk­te Nachricht ver­schick­en. Immer­hin kannst Du auf diesem Weg ein paar Kon­tak­te auf den Inhalt aufmerk­sam machen – aber eben nicht über Deine eigene Sto­ry.
  2. Die Insta­gram-Sto­ry muss auf einem öffentlichen Pro­fil veröf­fentlicht wor­den sein: Selb­st wenn Dich ein Fre­und in sein­er Insta­gram-Sto­ry markiert hat, kannst Du sie nur dann teilen, wenn Dein Fre­und ein öffentlich­es Pro­fil hat. Han­delt es sich um ein pri­vates Pro­fil, wirst Du über den Tag zwar benachrichtigt, den Inhalt teilen kannst Du den­noch nicht.
Junge Leute stehen mit Marshmallows am Grill

Die Grill­par­ty von gestern ist in der Insta­gram Sto­ry von einem Fre­und zu sehen: So teilst Du sie in Dein­er eige­nen.

Mit diesen Schritten teilst Du Instagram-Stories

  • Wirst Du in ein­er Sto­ry getag­gt, bekommst Du eine Benachrich­ti­gung.
  • Tippe auf diese und Du kommst direkt zu Deinen per­sön­lichen Nachricht­en.
  • Falls Du die Benachrich­ti­gung weggewis­cht hast, öffne in der Insta­gram-App den Direct Mes­sages-Bere­ich.
  • Tippe dazu auf das Icon mit dem kleinen Papier­flieger oben rechts in der Ecke.
  • Öffne in den per­sön­lichen Nachricht­en den Thread der Per­son, die Dich getag­gt hat.
  • Du siehst dann die Sto­ry, in der Du markiert bist.
  • Tippe darüber auf den Link „Beitrag in Dein­er Sto­ry posten”.

Teilst Du öfters Sto­rys von Fre­un­den? Würdest Du gern uneingeschränkt Inhalte auf Insta­gram teilen kön­nen? Wir wür­den gern wis­sen, was Du von den Ein­schränkun­gen hältst und freuen uns auf Kom­mentare. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren