Die besten Mobile Games in 2019: Unsere Top 10

Die besten neuen Android-Games für den Herbst 2019
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
Pokemon Go Feld-Forschung

Die besten Mobile Games in 2019: Unsere Top 10

Das Jahr 2019 hielt einige span­nende Spiele für uns bere­it – nicht nur für Kon­sole und PC, son­dern auch für Smart­phones und Tablets. Wir wer­fen einen Blick zurück und präsen­tieren Dir die unser­er Mei­n­ung nach zehn besten Mobile Games 2019. Dabei beschränken wir uns nicht allein auf neue Titel, son­dern nen­nen auch einige Klas­sik­er, die auch in diesem Jahr noch überzeugten.

Call of Duty: Mobile 

Mit Call of Duty: Mobile (Android / iOS) hat es die erfol­gre­ich­ste Shoot­er-Rei­he über­haupt endlich auf Smart­phones und Tablets geschafft. Wer die Spiele­serie von der Kon­sole oder dem PC ken­nt, fühlt sich sofort heimisch. Denn Call of Duty Mobile bein­hal­tet viele Maps, Modi, Charak­tere, Karten und Aus­rüs­tungs­ge­gen­stände, die Fans aus früheren Teilen ken­nen. Neu ist dage­gen der Bat­tle-Royale-Modus für bis zu 100 Spiel­er.

Video: Youtube / Call of Duty: Mobile

Mario Kart Tour

Auch Nin­ten­dos kultiger Rac­er ist nun – in ein­er neuen Ver­sion – für mobile Endgeräte erhältlich. Mario Kart Tour ste­ht im App Store und bei Google Play zum kosten­losen Down­load bere­it. Gele­gen­heit­en, Geld auszugeben, bietet das Spiel aber den­noch in Hülle und Fülle. Wer sich von den frag­würdi­gen Mikro­transak­tio­nen nicht abschreck­en lässt, kann viel Spaß an dem Renn­spiel haben. Nach wie vor macht es ein­fach Laune, mit Mario und Co. auf die Piste zu gehen und eure Geg­n­er mit Bana­nen oder Schild­kröten­panz­ern aus dem Weg zu räu­men.

Video: Youtube / Nin­ten­do Mobile

Fortnite - Kapitel 2

Auch 2019 führt kein Weg an Fort­nite vor­bei. Der Bat­tle-Royale-Platzhirsch erfreut sich nach wie vor enormer Beliebtheit. Nicht ohne Grund, denn Epic Games legt kon­tinuier­lich neue Inhalte nach. Dieses Jahr klotzt der Pub­lish­er richtig: Mit Fort­nite – Kapi­tel 2 hat das Spiel qua­si einen Reboot erhal­ten. Unter anderem erwarten Dich eine brand­neue Karte, weit­ere Spielmechaniken, eine bessere Grafik und die Aufhe­bung des bish­eri­gen Stufen­lim­its. Fort­nite – Kapi­tel 2 erset­zt die bish­erige Ver­sion. iPhone-Nutzer kön­nen es im App Store herun­ter­laden. Besitzer von Android-Smart­phones find­en es nicht im Google Play Store, son­dern bei Epic Games oder im Galaxy App Store von Sam­sung.

Video: Youtube / Fort­nite

PUBG Mobile

Fort­nite hat dem Bat­tle Royale zum absoluten Durch­bruch ver­holfen, doch PUBG set­zte bere­its vorher auf das Spiel­prinzip. Deren Vari­ante für Smart­phones und Tablets nen­nt sich PUBG Mobile (iOS und Android) und macht nicht weniger Spaß als auf dem großen Bild­schirm. Auch hier geht es darum, das Match als einziger Über­leben­der zu über­ste­hen. Ein großer Unter­schied zu Fort­nite ist das Set­ting. Es ist real­is­tis­ch­er und ern­ster: Statt Comic­cha­rak­teren steuerst Du hier Sol­dat­en. Außer­dem baust Du nicht, son­dern kannst Dich ganz auf die Schießereien konzen­tri­eren. 

Video: Youtube / PUBG Mobile

Hearthstone

Ein weit­er­er Klas­sik­er, der dank kon­tinuier­lich­er Erweiterun­gen zu den besten Mobile Games 2019 zählt, ist Hearth­stone (iOS / Android). In dem Trad­ing-Card-Game (TGC) von Bliz­zard stellst Du Dein eigenes Deck zusam­men und trittst damit gegen andere Spiel­er an. Der Release der näch­sten Erweiterung ste­ht unmit­tel­bar bevor. Am 10. Dezem­ber 2019 erscheint das DLC „Erbe der Drachen” und führt etliche neue Karten ein, mit denen Du es kün­ftig häu­figer zu tun bekom­men dürftest.

Video: Youtube / Heath­stone

Pokémon Go

Ein weit­er­er Ever­green, der für uns zu den besten Mobile Games 2019 zählt, ist Poké­mon Go (iOS / Android). Seit der Pre­miere im Jahr 2016 hat sich einiges getan in der Welt der Taschen­mon­ster. Seit einiger Zeit kannst Du etwa gegen Deine Fre­unde antreten oder die fün­fte Gen­er­a­tion der Poké­mon fan­gen. Darüber hin­aus macht neuerd­ings Team GO Rock­et das Poké­mon-GO-Uni­ver­sum unsich­er. Besiegst Du die drei Bosse und ihren Anführer Gio­van­ni, winkt Dir ein leg­endäres Cryp­to-Poké­mon.

Video: Youtube / Poké­mon GO Deutsch­land

Stranger Things

Serien-Fans soll­ten einen Blick auf Stranger Things: The Game (Android / iOS) riskieren. Das Action-Adven­ture set­zt wie die Vor­lage auf Retro-Charme: Es spielt sich wie ein klas­sis­ch­er Zel­da-Titel und erin­nert auch grafisch ein wenig an die ersten Teile von Nin­ten­dos Spiel­erei­he. Statt in Hyrule spielt Stranger Things: The Game aber natür­lich in Hawkins. In der US-Kle­in­stadt löst Du als ein­er von ver­schiede­nen spiel­baren Charak­teren Rät­sel und triff­st dabei auf viele bekan­nte Gesichter. Hier find­est Du unsere Tipps zum Spiel.

Video: YouTube / IGN

Sayonara Wild Hearts

Für iPhone und iPad, nicht aber für Android erhältlich, ist neuerd­ings Say­onara Wild Hearts: Die mobile Ver­sion ist exk­lu­siv über Apple Arcade spiel­bar und ein­er der Gründe, weshalb der Stream­ing­di­enst über­raschend gute Kri­tiken erhal­ten hat. Der iPhone-Her­steller selb­st beschreibt es als spiel­bares Musikvideo. Und das ist Say­onara Wild Hearts im Grunde genom­men auch. Begleit­et von einem bril­lanten Pop-Sound­track rast Du durch die Lev­els, weichst Hin­dernissen aus, kämpf­st gegen Geg­n­er und sam­melst neben­bei Herzen ein. Am besten schaust Du Dir aber ein­fach den Trail­er dazu an:

Video: Youtube / Apple

Shinsekai: Into the Depths

Ein weit­er­er Apple-Arcade-Exk­lu­sivti­tel, der für uns zu den besten Mobile Games 2019 gehört, ist Shin­sekai: Into the Depths. Spieleschmiede Cap­com hat das unkon­ven­tionelle Unter­wasser­spiel eigens für Apples Stream­ing­di­enst entwick­elt. Du schlüpf­st in die Rolle eines Aqua­naut­en, der als einziger Men­sch eine Kli­makatas­tro­phe über­lebt hat. Als Leben­sraum ist Dir nur noch die Tief­see geblieben und die gilt es zu erkun­den. Vom Game­play her lässt sich Shin­sekai: Into the Depths am ehesten dem Metroid­va­nia-Genre zuord­nen. Heißt: Du stößt regelmäßig auf Hin­dernisse, die Du erst später mit neuen Fähigkeit­en oder Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­den über­winden kannst. Das Spiel lebt außer­dem sehr von sein­er beson­deren Atmo­sphäre: Cap­com hat die Sound­ef­fek­te unter Wass­er aufgenom­men, damit Du den Ein­druck bekommst, wirk­lich in der Tief­see unter­wegs zu sein.

Video: Youtube / Cap­com USA

Stardew Valley

Eben­falls in unsere Top 10 der besten Mobile Games 2019 hat es Stardew Val­ley (iOS / Android) geschafft. Es han­delt sich um einen Mix aus Farm­sim­u­la­tor und RPG. Klingt lang­weilig, ist es aber keineswegs. Das Schöne an Stardew Val­ley ist, dass es Dir selb­st die Frei­heit lässt, das Spiel­er­leb­nis zu gestal­ten. Wer will, kann sich etwa auf die Organ­i­sa­tion seines Bauern­hofs konzen­tri­eren. Das Spiel bietet aber noch weit mehr Möglichkeit­en. Denn wie Deine Farm kannst Du auch Deinen Charak­ter entwick­eln. Damit sind nicht nur seine Fähigkeit­en gemeint: In der Stadt nahe Deines Bauern­hofs lassen sich auch neue Bekan­ntschaften schließen und die Frau fürs (virtuelle) Leben find­en.

Video: Youtube / Chuck­le­fish

Welche Mobile Games haben Dir 2019 beson­ders gefall­en? Ver­rate es uns doch in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren