Stranger Things 3: The Game: Tipps für das Videospiel zur Serie

Stranger Things 3: The Game Tipps
Die IEM Katowice startet am Donnerstag. Hier das Stadion in Katowice bei der IEM 2019. Foto: Helena Kristiansson
Pokemon Go Feld-Forschung
: :

Stranger Things 3: The Game: Tipps für das Videospiel zur Serie

In Stranger Things 3: The Game kon­trol­lierst Du jew­eils zwei der zwölf Hauptcharak­tere aus der Net­flix-Serie. Dabei musst Du Dich indi­vidu­ell auf die Feinde ein­stellen und Kom­bi­na­tion­san­griffe beherrschen. Mit unseren Tipps und Tricks bewältigst Du das Spiel im Han­dum­drehen.

Wir haben Dir Stranger Things 3: The Game ja schon rel­a­tiv aus­führlich auf fea­tured vorgestellt und Dir auch schon ver­rat­en, worum es in dem Spiel geht. Die Hand­lung zieht viele Par­al­le­len zur Sto­ry der drit­ten „Stranger Things“-Staffel. Willst Du die Kult­serie auf Net­flix schauen, geht das natür­lich auch über GigaTV.

Die Schwierigkeitsstufen und Charakter-Auswahl

Das Spiel bietet drei Schwierigkeitsstufen an: „Sto­ry“, „Nor­mal“ und „Mas­ter“. Die Spielmechanik dieses Two-Play­er-Koop-Games erin­nert an Klas­sik­er wie Syn­di­cate aus der gold­e­nen Kon­solen-Ära, auch wenn die Grafik in dem neuen Game natür­lich deut­lich detail­re­ich­er daherkommt. Wenn Du keinen Mit­spiel­er hast, funk­tion­iert die Steuerung der bei­den Fig­uren über „Bud­dy Com­mands“, damit bei­de Charak­tere in das Spielgeschehen ein­greifen kön­nen (und Du teils knif­flige Puz­zles lösen kannst). Unser erster richtiger Tipp bezieht sich auf die Auswahl der wählbaren Fig­uren. Im Einzel­nen sind das:

  • Sher­iff Hop­per: Er ist ein schlagkräftiger Brawler mit dem „Bul­lenansturm“ als Spezialfähigkeit.
  • Joyce: Sie schwingt eine große Zange als Waffe und wirbelt die Geg­n­er um.
  • Max: Hat einen kraftvollen Tritt und kann mit ein­er Trittserie Feuer­schaden verteilen. Sie heilt aber auch.
  • Lucas: Bezwingt Geg­n­er mit sein­er ver­lässlichen Schleud­er samt explo­siv­er „Cher­ry Bomb“.
  • Eleven: Set­zt natür­lich ihre telekinetis­chen Kräfte ein. Ihre Spezialat­tacke ver­stärkt zum Beispiel den „Psy­chic Push“.
  • Mike: Schwingt einen Base­ballschläger und kann damit ordentlich Schaden anricht­en.
  • Will: Wird durch seine Kanone gefährlich.
  • Dustin: Wie in der Serie ist er auch hier mit ein­er Spray­dose bewaffnet. Kann außer­dem Ter­mi­nals hack­en.
  • Nan­cy: Ist mit ein­er Schere bewaffnet, die mit Präzi­sion kri­tis­chen Schaden anrichtet.
  • Jonathan: Kann nicht nur mit Fäusten austeilen, son­dern mit seinem Fotoap­pa­rat Geg­n­er länger betäuben.
  • Steve: Er wirft mit seinem Eis­portion­ier­er mit Eiskugeln nach den Geg­n­ern.
  • Eri­ca: Kann durch Schächte kriechen und hat eine Elek­tro-Waffe.

Du kannst und soll­test während des Aben­teuers zwis­chen den hier aufge­führten Fig­uren wech­seln, je nach­dem, welche Ansprüche das Spielgeschehen ger­ade an die Charak­tere stellt und mit welch­er Fig­ur du am effek­tivsten kämpf­st. Einige Fig­uren sind von Beginn an dabei – das trifft auf Mike und Lucas zu. Den Rest musst Du erst noch freis­chal­ten. Hier einige Beispiele: Für Dustin kom­plet­tierst Du die Main-Quest „Radar Love“. Max find­est Du, wenn Du die Farm hin­ter Dir und die Lady aus dem Kranken­haus befre­it hast. Du kehrst dann näm­lich automa­tisch in das Kellerz­im­mer zurück und sprichst mit ihm. Die mächtige Eleven schließt sich Dir nach einem Gespräch in Hop­pers Hütte an, sobald Max mit von der Par­tie ist.

19-02-05_Banner_GigaTV

Schmuckstücke und Co.: Der richtige Umgang mit Loot

Du wirst in Stranger Things 3: The Game aller­hand Gegen­stände find­en, die Du in Deinem Ruck­sack ver­stauen kannst. Das Game erlaubt Dir mit den gefun­de­nen Kom­po­nen­ten an Handw­erkssta­tio­nen, die Du in der Periph­erie von Hawkins find­est, Schmuck­stücke herzustellen. Mit diesen erle­ichterst Du Dein­er Gruppe den Fortschritt. Stärkere Aus­rüs­tung set­zt logis­cher­weise sel­tene, meist gut ver­steck­te Mate­ri­alien voraus. Also durch­suche am besten das gesamte Are­al inklu­sive Hin­ter­höfen nach dem wertvollen Loot.

Video: Youtube / PlaySta­tion

Sehr wertvolle Gegen­stände sind außer­dem Cola­dosen (in der Serie ist die in den 80ern gescheit­erte „New Coke“ als Gag mehrmals sehr präsent) und Medik­its. Während die Medi­zinköf­ferchen Deine Gruppe heilen, erlaubt die süße Limo jew­eils dreimal die Macht-Nutzung eines Charak­ters. Vor Bosskämpfen und knif­fli­gen Pas­sagen ist es also wichtig, dass Du Dich mit diesen Items in aus­re­ichen­dem Maße eingedeckt hast. Zu find­en sind sie beispiel­sweise in der Star­court Mall oder in den Geschäften rund um den Hawkins Square. Wenn Du jedoch schon tief unter der Erde die rus­sis­che Geheim­sta­tion erkun­d­est, halte Auss­chau nach Auto­mat­en.

Die Einsteigertipps für Stranger Things 3: The Game

  • Entschei­de Dich zunächst für einen Schwierigkeits­grad, der zu Dein­er Erfahrung passt.
  • Mache Dich mit den Fähigkeit­en der Fig­uren ver­traut und wech­sle sie je nach Anforderung.
  • Schalte Charak­tere frei.
  • Samm­le Loot und crafte an Handw­erkssta­tio­nen hil­fre­iche Gegen­stände.
  • Cola­dosen und Medik­its soll­test Du eben­falls sam­meln – zu find­en sind sie zum Beispiel in Geschäften und Auto­mat­en.

Wie weit bist Du schon in Stranger Things 3: The Game gekom­men? Und wie hat Dir über­haupt die aktuelle Staffel der Net­flix-Serie gefall­en? Schreibe uns Deine Antworten in die Kom­mentare.

Titel­bild: pic­ture alliance/Everett Collection/Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren