Stranger Things 3: The Game: Tipps für das Videospiel zur Serie

: :

Stranger Things 3: The Game: Tipps für das Videospiel zur Serie

In Stranger Things 3: The Game kontrollierst Du jeweils zwei der zwölf Hauptcharaktere aus der Netflix-Serie. Dabei musst Du Dich individuell auf die Feinde einstellen und Kombinationsangriffe beherrschen. Mit unseren Tipps und Tricks bewältigst Du das Spiel im Handumdrehen.

Wir haben Dir Stranger Things 3: The Game ja schon relativ ausführlich auf featured vorgestellt und Dir auch schon verraten, worum es in dem Spiel geht. Die Handlung zieht viele Parallelen zur Story der dritten „Stranger Things“-Staffel. Willst Du die Kultserie auf Netflix schauen, geht das natürlich auch über GigaTV.

Die Schwierigkeitsstufen und Charakter-Auswahl

Das Spiel bietet drei Schwierigkeitsstufen an: „Story“, „Normal“ und „Master“. Die Spielmechanik dieses Two-Player-Koop-Games erinnert an Klassiker wie Syndicate aus der goldenen Konsolen-Ära, auch wenn die Grafik in dem neuen Game natürlich deutlich detailreicher daherkommt. Wenn Du keinen Mitspieler hast, funktioniert die Steuerung der beiden Figuren über „Buddy Commands“, damit beide Charaktere in das Spielgeschehen eingreifen können (und Du teils knifflige Puzzles lösen kannst). Unser erster richtiger Tipp bezieht sich auf die Auswahl der wählbaren Figuren. Im Einzelnen sind das:

  • Sheriff Hopper: Er ist ein schlagkräftiger Brawler mit dem „Bullenansturm“ als Spezialfähigkeit.
  • Joyce: Sie schwingt eine große Zange als Waffe und wirbelt die Gegner um.
  • Max: Hat einen kraftvollen Tritt und kann mit einer Trittserie Feuerschaden verteilen. Sie heilt aber auch.
  • Lucas: Bezwingt Gegner mit seiner verlässlichen Schleuder samt explosiver „Cherry Bomb“.
  • Eleven: Setzt natürlich ihre telekinetischen Kräfte ein. Ihre Spezialattacke verstärkt zum Beispiel den „Psychic Push“.
  • Mike: Schwingt einen Baseballschläger und kann damit ordentlich Schaden anrichten.
  • Will: Wird durch seine Kanone gefährlich.
  • Dustin: Wie in der Serie ist er auch hier mit einer Spraydose bewaffnet. Kann außerdem Terminals hacken.
  • Nancy: Ist mit einer Schere bewaffnet, die mit Präzision kritischen Schaden anrichtet.
  • Jonathan: Kann nicht nur mit Fäusten austeilen, sondern mit seinem Fotoapparat Gegner länger betäuben.
  • Steve: Er wirft mit seinem Eisportionierer mit Eiskugeln nach den Gegnern.
  • Erica: Kann durch Schächte kriechen und hat eine Elektro-Waffe.

Du kannst und solltest während des Abenteuers zwischen den hier aufgeführten Figuren wechseln, je nachdem, welche Ansprüche das Spielgeschehen gerade an die Charaktere stellt und mit welcher Figur du am effektivsten kämpfst. Einige Figuren sind von Beginn an dabei – das trifft auf Mike und Lucas zu. Den Rest musst Du erst noch freischalten. Hier einige Beispiele: Für Dustin komplettierst Du die Main-Quest „Radar Love“. Max findest Du, wenn Du die Farm hinter Dir und die Lady aus dem Krankenhaus befreit hast. Du kehrst dann nämlich automatisch in das Kellerzimmer zurück und sprichst mit ihm. Die mächtige Eleven schließt sich Dir nach einem Gespräch in Hoppers Hütte an, sobald Max mit von der Partie ist.

19-02-05_Banner_GigaTV

Schmuckstücke und Co.: Der richtige Umgang mit Loot

Du wirst in Stranger Things 3: The Game allerhand Gegenstände finden, die Du in Deinem Rucksack verstauen kannst. Das Game erlaubt Dir mit den gefundenen Komponenten an Handwerksstationen, die Du in der Peripherie von Hawkins findest, Schmuckstücke herzustellen. Mit diesen erleichterst Du Deiner Gruppe den Fortschritt. Stärkere Ausrüstung setzt logischerweise seltene, meist gut versteckte Materialien voraus. Also durchsuche am besten das gesamte Areal inklusive Hinterhöfen nach dem wertvollen Loot.

Video: Youtube / PlayStation

Sehr wertvolle Gegenstände sind außerdem Coladosen (in der Serie ist die in den 80ern gescheiterte „New Coke“ als Gag mehrmals sehr präsent) und Medikits. Während die Medizinköfferchen Deine Gruppe heilen, erlaubt die süße Limo jeweils dreimal die Macht-Nutzung eines Charakters. Vor Bosskämpfen und kniffligen Passagen ist es also wichtig, dass Du Dich mit diesen Items in ausreichendem Maße eingedeckt hast. Zu finden sind sie beispielsweise in der Starcourt Mall oder in den Geschäften rund um den Hawkins Square. Wenn Du jedoch schon tief unter der Erde die russische Geheimstation erkundest, halte Ausschau nach Automaten.

Die Einsteigertipps für Stranger Things 3: The Game

  • Entscheide Dich zunächst für einen Schwierigkeitsgrad, der zu Deiner Erfahrung passt.
  • Mache Dich mit den Fähigkeiten der Figuren vertraut und wechsle sie je nach Anforderung.
  • Schalte Charaktere frei.
  • Sammle Loot und crafte an Handwerksstationen hilfreiche Gegenstände.
  • Coladosen und Medikits solltest Du ebenfalls sammeln – zu finden sind sie zum Beispiel in Geschäften und Automaten.

Wie weit bist Du schon in Stranger Things 3: The Game gekommen? Und wie hat Dir überhaupt die aktuelle Staffel der Netflix-Serie gefallen? Schreibe uns Deine Antworten in die Kommentare.

Titelbild: picture alliance/Everett Collection/Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren