Stranger Things 3: Trailer, Starttermin und das neue Retro-Game

Stranger Things 3: Trailer, Starttermin und das neue Retro-Game

Stranger Things 3 bringt Dich zurück in die beschauliche Kleinstadt Hawkins. Dass die Serie nach dem Cliffhanger der zweiten Staffel weitergehen muss, war klar. Schauen wir mal, was uns der neue Trailer und die Episoden-Titel über die Handlung der dritten Staffel wirklich verraten.

Staffel 3 spielt im Jahr 1985. Genrefans denken dabei an solche Kultfilme wie Zurück in die Zukunft oder Die Goonies. Im neuen Teaser Stranger Things 3 rücken zwei wichtige Feiertage in den Mittelpunkt und verraten Dir unter anderem, wann der beliebte Mix aus Retro, Coming of Age und Mystery fortgesetzt wird.

Ein Sommer kann alles verändern…

Netflix hat zur dritten Staffel von Stranger Things einen weiteren Trailer veröffentlicht, der mit zahlreichen Hinweisen auf die künftige Handlung gespickt ist. So beginnt der neueste Clip mit einer Hinweistafel, in der das fiktive Einkaufszentrum von Hawkins Starcourt Mall als Sponsor der Silvester-Feierlichkeiten in New York genannt wird. Dann folgt eine Archivaufnahme der in den USA beliebten Silvester-Show Dick Clark’s New Year’s Rockin‘ Eve. In Wirklichkeit wird die Sendung traditionell live vom Times Square übertragen und gehört für viele Haushalte in Amerika fest zum Silvesterprogramm. Im Trailer könnte es den erzählerischen Sprung der Handlung von 1984 ins Jahr 1985 verdeutlichen. Oder teasert es vielleicht ein noch unbekanntes Ereignis in der kommenden Staffel an? Vielleicht ist die Live-Übertragung auch symbolisch zu verstehen und soll andeuten, dass sich Geheimnisse der Kleinstadt Hawkins bald schon einer größeren Öffentlichkeit enthüllen werden. Obwohl das schon etwas untypisch für die Mystery-Serie wäre.

Neben dem Silvesterabend ist ein zweites Datum wichtig: der 4. Juli. Der Unabhängigkeitstag („Independence Day“) wird in den USA groß gefeiert. Oft mit einem Feuerwerk und riesigem Spektakel. Auf dem ersten offiziellen Poster zur dritten Staffel stehen die Kids auf einem Berg und schauen auf das belebte Treiben in einer Kleinstadt – vermutlich ihre Heimat Hawkins. Am Himmel explodiert Feuerwerk. Und da die Kinder sommerlich gekleidet sind, sind wir sicher, dass es sich um den 4. Juli handelt und nicht um den Silvesterabend. Im Video wird außerdem enthüllt, dass Stranger Things am 4. Juli 2019 fortgesetzt wird.

Aber bleiben wir kurz beim Poster. Denn das ist ebenso aufschlussreich wie das Video. Elfi und Mike stehen händchenhaltend in der Mitte, was andeutet, dass ihre Annäherung am Ende von Staffel 2 erfolgreich war. Elfi schaut ängstlich nach hinten und damit auf das, was uns am Bildrand nur angedeutet wird: ein abscheuliches Monster. Und anders als die riesige Rauchgestalt Mind Flayer aus Staffel 2 sehen diese wulstigen Krallen nach einer handfesten Gruselgestalt aus. Ja sogar verdächtig nach dem Monster aus David Cronenbergs Die Fliege.

…oder: Wenn sich Gelb und Blau im Westen treffen

Das Video selbst kommt mit zwei mehr oder weniger versteckten Botschaften daher. „When blue and yellow meet in the west“, also „Wenn Blau und Gelb sich im Westen treffen“, ist der erste Hinweis. In einem anderen Clip war bereits eine Uhr mit einem gelben und einem blauen Zeiger zu sehen. Wichtiger: Auf dem Poster trägt Mike ein gelbes Shirt und Elfi ein blaues Outfit.

Die zweite Botschaft erscheint auf einem Eingabebildschirm. In der Benutzeroberfläche der fiktiven Lynx Corp. wird das Programm SilverCatFeeds.exe gestartet. Im Begleitbuch zur Serie gab es bereits per Morsecode mysteriöse Hinweise im selben Wortlaut. Wen oder was die silberne Katze nun füttert ist nicht klar. Manche sehen in der Silver Cat den weißhaarigen Forscher Dr. Martin Brenner, der Elfi in der ersten Staffel jagte und einen Kurzauftritt in der zweiten Staffel hatte. Mit viel Wohlwollen könnte der Firmenname Lynx Corp. diese Theorie unterstützen. Denn „Lynx“ bedeutet „Luchs“ und steht in der Welt der Fabeln für einen klugen und vorsichtigen Charakter.

Mysteriös: Das verraten die Episoden-Titel über den Inhalt

Wie schon die erste, umfasst auch die dritte Staffel insgesamt acht Episoden. Die deutschen Übersetzungen sind nett, könnten aber auch von den eigentlichen Inhalten ablenken.

Episode 1: Suzie, hörst Du mich?
OT: Suzie Do You Copy?

Wir wollen nicht unnötig spekulieren. Aktuell wissen wir nicht, wer Suzie ist. In Staffel 2 haben wir mit Susan Hargrove die Mutter der rebellischen Mad Max kennengelernt. Theoretisch könnte Suzie ihr Spitzname sein. Wahrscheinlich handelt es sich aber um einen ganz neuen Charakter.

Episode 2: Ratten
OT: The Mall Rats

Hier verkürzt der deutsche Titel stark. Der englische Titel The Mall Rats bezieht sich ganz offensichtlich auf das neu gebaute Einkaufszentrum (englisch „Mall“) Starcourt, das zum Zeitpunkt der Handlung neu eröffnet. Auch dazu gab es schon einen Teaser – irgendwie. Sieh selbst.

Außerdem klingt der englische Titel dieser Episode verdächtig nach dem Kultfilm Mallrats von 1995. Dieser spielt fast komplett in einem Einkaufszentrum und zeigt den Versuch zweier schräger Vögel, ihre Beziehungen zu retten.

Episode 3: Die verschwundene Rettungsschwimmerin
OT: The Case of the Missing Lifeguard

Neu in der Besetzungsliste ist Francesca Reale. Die Aktrice spielt Heather, eine beliebte Rettungsschwimmerin im Freibad von Hawkins. Ihr Verschwinden wird zum Kernstück eines dunklen Geheimnisses. Das kann bedeuten, dass ihr Fall ähnlich wichtig wird, wie das Verschwinden von Protagonist Will Byers in Staffel 1. Vielleicht bleibt es aber auch so leidlich unbeachtet wie das Verschwinden von Fan-Liebling Barb.

Episode 4: Der Sauna-Test
OT: The Sauna Test

Man würde jetzt erst einmal davon ausgehen, dass eine Sauna getestet wird. Die Serienfans wollen an dieser Stelle natürlich etwas anderes lesen. Und ja, vielleicht fungiert eine umgebaute Sauna zum Portal in die Schattenwelt. Geschlossene Räume sind ja seit jeher eine Kernkompetenz der Serie.

Episode 5: Der Ursprung
OT: The Source

Von dieser Episode erhoffen wir uns einen Hinweis auf den Ursprung des Demogorgon und der Schattenwelt, die parasitär in unsere Welt eindringt.

Episode 6: Der Geburtstag
OT: The Birthday

Geht es hier vielleicht gar nicht um den Ehrentag eines bekannten Charakters, sondern um die Geburt von etwas ganz Neuem? Wir lassen uns überraschen.

Episode 7: Der Biss
OT: The Bite

Hier stellt sich die Frage: Wer wird gebissen? Und vor allem von wem oder was? Die Duffer Brothers, Schöpfer und Produzenten hinter Stranger Things, geben zu Protokoll, in dieser Staffel Filmemachern wie John Carpenter und David Cronenberg Tribut zu zollen. Damit einher geht auch, dass diese Staffel die härteste („grossiest“), in puncto Effekte und Gewalt sein soll. Und wenn man bedenkt, dass Carpenter und Cronenberg auch, beziehungsweise vor allem für das Subgenre Body Horror bekannt sind, darfst Du Dich schon einmal auf ordentlich Saft und praktische Effekte freuen. Mögliches Szenario: Biss, Infektion, Mutation?

Kapitel 8: Die Schlacht von Starcourt
OT: The Battle of Starcourt

Wir sind ziemlich sicher, dass sich das Staffelfinale im neuen Einkaufszentrum namens Starcourt abspielt. Letzte Folge, Die Schlacht von…, Name des Einkaufszentrums. Ja, doch, wir sind uns ziemlich sicher.

Stranger Things 3: The Game

Zu Stranger Things 2 erschien passend dazu ein Retro-Spiel mit dem Titel Stranger Things: The Game. Zu Stranger Things 3 erscheint der zweite Teil dieses Retro-Spiels, mit dem Titel Stranger Things 3: The Game. Klingt logisch – richtig? Hier gibt es schon mal den ersten Teaser zum Point-and-Click-Spiel.

Das erste Spiel gab es gratis für Tablet und Smartphone (Android, iOS). Die Fortsetzung behält den Pixel-Look bei, erscheint allerdings für die Nintendo Switch, für die Xbox One und den PC. Das Release-Datum steht allerdings noch aus. Ebenso wie die Preisinfo. Wir drücken die Daumen für gratis.

Stranger Things 3: The Game spielt im Starcourt-Einkaufszentrum. Im Trailer gibt es eine Sequenz, in der die Charaktere ins Kino gehen. Dort treffen sie prompt die Duffer-Brüder die ankündigen, schnell weg zu müssen. Das könnte jetzt einfach ein Gag auf Meta-Ebene sein oder im besten Fall ein subtiler Hinweis darauf, dass das Spiel zeitlich noch vor der eigentlichen dritten Staffel spielt. Wir halten Dich diesbezüglich auf dem Laufenden.

Recap: Bisher bei Stranger Things 1 und 2

In der ersten Staffel steht das plötzliche Verschwinden des Jungen Will Byers im Mittelpunkt. Während seine Freunde versuchen ihn zu finden, entkommt ein junges Mädchen mit telekinetischen Fähigkeiten aus einer nahegelegenen Versuchseinrichtung. Ein mysteriöses Monster, das die Kids Demogorgon nennen, macht Jagd auf die Bewohner der Kleinstadt Hawkins.

Die Schattenwelt aus der das Monster stammt, infiziert langsam auch die Kleinstadt. Und so wird die zweite Staffel zu einem Wettlauf gegen die Zeit. Denn Will Byers ist aus der Schattenwelt zwar zurückgekehrt, hat dafür aber eine direkte Verbindung zu den Wesen. Und die funktioniert in beide Richtungen.

Für eine ausführliche Betrachtung von Stranger Things und Stranger Things 2 schau doch einfach in unseren Artikel: Alles zur ersten und zweiten Staffel des Sci-Fi-Hits.

Immer Sommer 2019 geht es weiter. Welche Antworten suchst Du in der dritten Staffel von Stranger Things? Wir rätseln gerne gemeinsam mit Dir in den Kommentaren.

 Titelbild: ©Stranger Things S2_Courtesy Netflix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren