Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt

Erlebe in „Stranger Things 3: The Game“ die Serie aus einem neuen Blickwinkel

Mil­lio­nen Zuschauer fiebern bere­its auf den Net­flix-Release der drit­ten Staffel „Stranger Things“ hin. Doch damit nicht genug. Zeit­gle­ich erscheint das offizielle Videospiel zur Serie und lässt Dich in die mys­ter­iösen Geschehnisse im US-Bun­desstaat Indi­ana ein­tauchen. Mehr dazu liest Du hier auf fea­tured.

Die ersten bei­den Staffeln der Serie ver­fol­gten 8.25 Mil­lio­nen Men­schen vor den deutschen TV-Bild­schir­men – sein­erzeit ein neuer Reko­rd im Stream­ing. Mit dem drit­ten Teil der Serie möchte Net­flix an diese Erfolge anknüpfen. Dazu ergänzt der Anbi­eter sein For­mat mit einem Videospiel und lässt den Zuschauer inter­ak­tiv an der Welt von Stranger Things teil­haben.

Stranger Things: Die Handlung im Spiel und der Serie

Am 4. Juli 2019 kön­nen Fans in die fik­tive Stadt Hawkins des Jahres 1985 reisen. Im Mit­telpunkt ste­ht eine Gruppe Jugendlich­er, die ver­sucht, ihren ver­schwun­de­nen Fre­und zu find­en. Dieser ist in ein­er Art „Schat­ten­welt“ gefan­gen. Dabei stoßen die Jungs auf eine Welt voller Geheimnisse und kom­men ein­er Ver­schwörung um ein dubios­es Labor auf die Schliche. Mit von der Par­tie: Elf. Ein Mäd­chen mit Superkräften. Sie hil­ft den Jugendlichen die Rät­sel aufzuk­lären.

Mit dem neuen Aben­teuer-Spiel zur Serie wirst Du Teil dieser Geschichte. Im 16-bit-Retro-Stil begleitest Du die Pro­tag­o­nis­ten aus der Vogelper­spek­tive und lotst sie durch heik­le und knif­flige Sit­u­a­tio­nen. Dabei kannst Du aus zwölf ver­schiede­nen Charak­teren mit unter­schiedlichen Fähigkeit­en wählen, darunter Polizist Hop­per, Mut­ter Joyce und Bil­ly.

Gemein­sam mit einem Fre­und machst Du im Koop-Modus die Welt von Stranger Things unsich­er. Wie in der Serie ist Team­work ein wichtiger Aspekt des Games. Im Einzel­spiel­er­modus begleit­et Dich immer­hin ein com­put­erges­teuert­er Fre­und durch die große Star­court Mall. Ein Einkauf­szen­trum, das den Dreh- und Angelpunkt der Geschehnisse darstellt. Ob es auch in der drit­ten Staffel eine wichtige Rolle ein­nimmt?

Auf diesen Endgeräten kannst Du zocken

Das Spiel erscheint für alle gängi­gen Plat­tfor­men: iOS, Android, Win­dows-PCs, Apple Mac, die Sony Playsta­tion 4, Microsoft Xbox One und Nin­ten­do Switch. Ob es kosten­los sein wird, so wie das erste Stranger Things Game, bleibt der­weil im Argen.
Das neue Spiel zeigt allerd­ings, dass Net­flix seine Zuschauer aktiv an seinen For­mat­en beteili­gen möchte. Mit „Black Mir­ror Ban­der­snatch“ und „You vs. Wild“ pro­duzierte der Stream­ing-Anbi­eter bere­its Serien mit inter­ak­tiv­en Inhal­ten. Sie binden den Zuschauer in die Hand­lung ein – Du kannst selb­st mitbes­tim­men, welchen Ver­lauf die Sto­ry nehmen soll: fast wie bei einem Spiel.

Wirst Du das Spiel aus­pro­bieren oder Dich von der drit­ten Stranger Things Staffel berieseln lassen? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Bilder: BonusXP, Inc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren