Fortnite Kapitel 2 – was Du über den Neuanfang wissen musst

: : :

Fortnite Kapitel 2 – was Du über den Neuanfang wissen musst

Fortnite meldet sich mit der ersten Season des langerwarteten Kapitel 2 zurück. Seit Sonntag, dem 13. Oktober 2019, war das Game offline. Der damit verbundene PR-Stunt hat jetzt schon Gaming-Geschichte geschrieben. Hier erhältst Du alle wichtigen Infos zum Start.

Fast 40 Stunden lang konnten die Fans des bunten Shooter-Games keine Battle-Royale-Schlachten schlagen. Stattdessen zeigte der Bildschirm lediglich ein waberndes schwarzes Loch an. Es war das Ende des apokalyptischen Events namens „The End“. Die gesamte Gaming-Gemeinde – auch abseits der Fortnite-Community – rätselte, was es damit auf sich haben könnte. Der unten eingebundene Trailer zeigt nun, wie aus der Schwärze des Alls ein neues, noch größeres Fortnite-Kapitel erwächst.

Video: Youtube  / Fortnite

Online-Update ist vorausgesetzt

Sowohl der Battle-Royale-Modus als auch der weniger bekannte und nur nach dem Kauf des Spiels verfügbare „Rettet die Welt“-Modus sind also wieder da. Damit Du Kapitel 2 zocken kannst, muss jedoch ein Update installiert werden. Dieses ist ziemlich groß: Für den PC ist es ein Patch mit fast 15 Gigabyte. Die mobile Variante schlägt mit immerhin sechs Gigabyte zu Buche.

Neue Grafik und Weltkarte in Fortnite

Wie Dir womöglich gleich zu Beginn auffallen wird, hat sich die Grafik des Spiels leicht gewandelt. Größte Neuerung der ersten Season von Kapitel 2 ist jedoch die neue Map: Die Insel, über der Du nun aus dem fliegenden Bus springst, ist gewohnt grün, bietet aber auch Industrieareale wie ein Kraftwerk mit rauchenden Schloten. Breite Flüsse, kleine Auen und Berge sind auch mit dabei. Wer sich auf der alten Karte schon ein wenig gelangweilt hat, wird das neue Areal sicher zu schätzen wissen. Es gibt deutlich weniger Eis und auch kein großes Wüstenbiom mehr. Dafür wirkt alles ein wenig exotischer und die Gewässer bieten den Spielern ganz neue Möglichkeiten.

Die Gewässer und ihre Eigenheiten – Petri Heil!

Mit Deiner Spielfigur kannst Du die Gewässer der neuen Map mit Deiner Angel unsicher machen und Waffen zutage fördern. Außerdem kommst Du mit Schnellboten fix von A nach B – auch mit mehreren Mitspielern in einem Boot. Im Trailer durchschwimmen die Figuren außerdem die Flüsse, um ihre Gegner zu überraschen. Direkt im Anschluss offenbart sich eine wirklich große Neuheit in Fortnite: Ein verletzter Spieler kann nun geschultert und aus der Gefahrenzone getragen werden. Spannend bleibt die Frage, welche Neuerungen in den kommenden Seasons auf die Spieler warten.

Willst Du in Fortnite besser werden? Dann folge dem nachstehenden Link, um Tipps und Tricks zu erhalten.

Wie ist Dein erster Eindruck von Kapitel 2? Bist Du Fortnite-Spieler der ersten Stunde? Berichte uns von Deinen Erfahrungen in den Kommentaren.

Titelbild: picture alliance/Bildagentur-online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren