Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

CoD Modern Warfare: Crossplay – mit PC- und Konsolen-Spielern zocken

„Call of Duty: Mod­ern War­fare” bietet Cross­play. Du kannst den Ego-Shoot­er im Mul­ti­play­er-Modus also plat­tfor­müber­greifend spie­len. Wie das funk­tion­iert, erk­lären wir Dir.

Wenn Du allein über das Schlacht­feld marschierst, dann macht „Call of Duty: Mod­ern War­fare” nur bed­ingt Spaß. Je mehr Spiel­er aber mit Dir aber auf ein­er Karte unter­wegs sind, desto unter­halt­samer ist das Game – logisch. Zwar ist die CoD-Com­mu­ni­ty groß, weshalb du in der Regel genü­gend Mit­spiel­er find­est, bish­er zock­ten die Spiel­er der einzel­nen Plat­tfor­men allerd­ings isoliert voneinan­der.

Call of Duty Black Ops: Cold War ist offiziell – Trail­er, Sto­ry und Game­play

In Mod­ern War­fare kön­nen erst­mals in der Geschichte der Rei­he alle Gamer zusam­menkom­men. Als PS4-Spiel­er triff­st Du also auch Nutzer, die vor einem PC oder ein­er Xbox One sitzen. Dies erhöht die Wahrschein­lichkeit, genug Spiel­er für eine Par­tie zu find­en.


„Call of Duty: Modern Warfare” – Crossplay aktivieren und deaktivieren

Cross­play ist in „Mod­ern War­fare” stan­dard­mäßig eingeschal­tet. Du kannst sicher­heit­shal­ber aber auch nach­schauen (oder es deak­tivieren). Wech­sel dazu in den Optio­nen zu „Kon­to“. Dort find­est Du direkt unter „Online“ den Punkt „Cross­play“. Ist dieses aktiviert, dann lan­d­est Du mit Spiel­ern jed­er Plat­tform in ein­er Lob­by.



Filter für Maus/Tastatur oder Gamepad

Wer einen Shoot­er zockt, wird es wis­sen: Es macht einen großen Unter­schied, ob Du mit dem Gamepad oder mit Maus und Tas­tatur spielst. Let­ztere genießen ins­ge­samt einen großen Vorteil. Activi­sion hat daher einen Fil­ter ins Spiel inte­gri­ert. Du lan­d­est daher nur mit Spiel­ern in ein­er Lob­by, die auf die gle­ichen Eingabegeräte set­zen wie du. Es sei denn, du bist mit Fre­un­den unter­wegs, bei denen nicht jed­er auf das gle­iche Equip­ment set­zt. Dann tretet ihr gegen gemis­chte Grup­pen an.

Tipp: Du kannst auf der Xbox One auch mit den PC-Eingabegeräten zock­en. Gehe dafür in den Optio­nen zu „All­ge­mein“ und wech­sel unter „Con­troller im Spiel“ zu „Tas­tatur & Maus”. Während eines Match­es ist ein Tausch zwis­chen Con­troller auf Maus und Tas­tatur nicht möglich. An ander­er Stelle erk­lären wir Dir, wie Du Maus und Tas­tatur mit Dein­er Xbox nutzt. Zudem haben wir eine Liste von Spie­len erstellt, die jenes Fea­ture eben­falls unter­stützen.


„CoD”: Freunde plattformübergreifend finden

Wenn Du einen Fre­und ein­laden möcht­est, der auf ein­er anderen Kon­sole spielt, dann öffnest Du den Social-Hub und suchst nach dessem Activi­sion-Kon­to. Beim Erstellen ein­er eige­nen Par­ty, ist es zudem möglich, diese für alle Plat­tfor­men zu öff­nen. Wäh­le dazu die Kat­e­gorie „Activi­sion“ aus. Der öffentliche Sprachchat funk­tion­iert im Cross­play eben­falls über­greifend und Du kannst Dich mit Spiel­ern ander­er Plat­tfor­men aus­tauschen. Für Grup­pen­chats gilt dies lei­der nicht.

Zu „Call of Duty: Mod­ern War­fare” haben wir Dir zudem weit­ere Tipps für einen erfol­gre­ichen Spiel­start zusam­mengestellt.

Spielst Du „CoD” mit dem Gamepad oder ziehst Du Maus und Tas­tatur vor? Schreibe uns Deine Sicht der Dinge gerne in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch Inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren