Vodafone Radio

E-Mail: kontakt@vodafone.com

iOS Basics: So richtest Du einen VPN-Zugang auf Deinem iPhone ein

von

Ob für die Arbeit oder zur eigenen Sicherheit unterwegs: Ein VPN-Zugang kann ziemlich vielseitig und nützlich sein. Denn dadurch wird Dein Datenstrom verschlüsselt bis zum VPN-Server übertragen und reist erst von dort aus zu seinem Ziel. Klingt kompliziert – ist es aber nicht.

Wir zeigen Dir, wie Du solch einen VPN-Zugang auf Deinem iPhone einrichten kannst und welche Vorteile das auch im privaten Bereich bringt.

 

VPN-Zugang: Wozu ist das gut?

Ganz allgemein bringt ein VPN-Zugang mehr Sicherheit. Denn er verschlüsselt die versendeten Daten zwischen Deinem iPhone und dem VPN-Server. Wenn der Server in Deiner Firma steht, gelangst Du von dort in das interne Netzwerk oder surfst mit einer Firmen-IP im Internet.

Aber auch im privaten Bereich kann sich ein VPN-Zugang lohnen. Wenn Du Dich unterwegs bei einem WLAN-Hotspot anmeldest, schließt Du damit zum Beispiel potenzielle Angreifer aus.

 

VPN-Zugang auf dem iPhone einrichten

Als erstes benötigst Du natürlich einen VPN-Account. Den bekommst Du entweder von Deiner Firma mitgeteilt oder meldest Dich selbst bei einem Anbieter Deiner Wahl an. Auch Vodafone bietet Dir mit Secure Net einen VPN-Zugang. Sogar inklusive eigener VPN-App.

Jetzt aber zu Deinem iPhone: Unter Einstellungen, Allgemein, VPN kannst Du Deinen VPN-Zugang einrichten. Von Haus aus werden die Protokolle IKEv2, IPSec und L2TP unterstützt. Wähle es entsprechend Deiner Zugangsdaten aus und trage die weiteren Infos Deines VPN-Accounts ein.

Falls Du als Protokoll das weit verbreitete OpenVPN verwenden musst oder möchtest, kannst Du es Dir mit der App OpenVPN Connect aus dem App Store herunterladen. Darüber kannst Du dann auch fertige Profile importieren, eine Verbindung herstellen und lossurfen.

 

Worauf Du achten solltest

Wenn Du in einem WLAN angemeldet bist und über VPN surfst, beachte folgenden Hinweis: Sobald Du die Verbindung trennst oder Dich in einem anderen WLAN anmeldest, bricht auch Deine VPN-Verbindung ab. Dein iPhone versucht zwar anschließend sofort, die Verbindung wiederherzustellen, aber das braucht einen kleinen Moment. Sobald sie wieder aktiv ist, siehst Du rechts neben dem WLAN-Symbol auch wieder VPN.

Falls das mal nicht automatisch klappt, brauchst Du aber bloß in die Einstellungen zu gehen. Denn zwischen den Einträgen Mobiles Netz und Netzbetreiber findest Du den Eintrag VPN und daneben einen Schieberegler. Einfach einmal aus- und wieder einschalten. Dann wird die VPN-Verbindung neu aufgebaut.

 

Hast Du bereits Erfahrung mit VPN-Verbindungen oder ist das alles komplettes Neuland für Dich? Schreib es uns in die Kommentare.

 

Weitere Tipps und Tricks, die Dein Leben mit iPhone noch vielseitiger gestalten, findest Du in folgenden iOS Basics Artikeln:

 

Alle Kommentare ausblenden (0)
Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×