Aufgetürmte Wörterbücher neben einem Smartphone
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

Vokabeln lernen? Mit diesen Apps kein Problem

Laut einem Sprich­wort sind Sprachen das Tor zur Welt. Die Ver­ständi­gung mit Men­schen in ihrer Lan­dessprache ist in jedem Urlaub und auf jed­er Reise ein großes Plus. Neben der oft­mals fordern­den Gram­matik ist auch das Ler­nen der Vok­a­beln nicht immer ein Zuck­er­schleck­en.

Es gibt eine Vielzahl von Meth­o­d­en, Vok­a­beln zu ler­nen. Sei es ganz klas­sisch mit Karteikarten oder anderen inno­v­a­tiv­en Pro­gram­men. Eine jed­erzeit passende Pauk­er-Alter­na­tive sind Vok­a­bel-Apps fürs Smart­phone. Mit ihnen kannst Du in der Bahn, am Strand und eigentlich über­all die wichtig­sten Wörter in Dein­er neuen Ziel­sprache ler­nen.

Languagecourse – 34 Sprachen

Beein­druck­ende 34 Sprachen hält der Lan­guage­course-Vok­a­bel­train­er für Dich bere­it – für jede Sprache kannst Du ihn kosten­frei herun­ter­laden. Die europäis­chen Haupt­sprachen wie Franzö­sisch und Spanisch bekommst Du beispiel­sweise auch Hebräisch oder Türkisch geboten. Bis zu 10.000 Wörter und Phrasen umfassen die jew­eili­gen Apps. Beson­ders ist, dass die Kat­e­gorien ana­log zum Europäis­chen Ref­eren­zrah­men der Sprachen in unter­schiedliche Niveaustufen eingeteilt sind und Du so immer den Überblick hast, auf welchem Lev­el Du Dich ger­ade befind­est und von welch­er Rel­e­vanz die jew­eili­gen Wörter sind.

Video: YouTube / Centered Learning

PONS-Vokabeltrainer – 20 Sprachen

Der Vok­a­bel­train­er des bekan­nten Online-Ver­lags für Wörter­büch­er glänzt mit einem umfassenden Ange­bot und ist für einen kleinen Obo­lus zu haben. Gegen einen gerin­gen Auf­preis erhältst Du neben den Vok­a­beln noch Lek­tio­nen dazu. Für das per­sön­liche Train­ing gibt es fünf ver­schiedene Übungsmo­di, mit denen Du die Wörter Dein­er Lieblingssprache erler­nen kannst – auch offline. Zu vie­len unter­schiedlichen The­menge­bi­eten gibt es für Anfänger und Fort­geschrit­tene vorge­fer­tigte Wortschätze, die sich schnell erler­nen lassen. Ein beson­deres Fea­ture sind die Inhalte viel­er Lehrbüch­er, die an deutschen Schulen genutzt wer­den.

Video: YouTube / PONS Verlag

Phase6 – 13 Sprachen

Der Phase6-Vok­a­bel­train­er ist opti­mal für Schüler, da er die kom­plet­ten Vok­a­bel­samm­lun­gen aller gängi­gen Schul­büch­er und Lehrw­erke in sich trägt. Für nahezu jedes Kap­i­tal sind die zu ler­nen­den Wörter ver­tont, was das Üben noch ein­fach­er gestal­tet. Neben den großen europäis­chen Sprachen sind auch Nis­chen­sprachen wie beispiel­sweise Chi­ne­sisch und Schwedisch enthal­ten. Beson­ders gut ist, dass Du bei jedem Fach vorher angezeigt bekommst, wie groß der Umfang der Karteikarten ist. Somit ist der Phase6-Vok­a­bel­train­er für Schüler her­vor­ra­gend geeignet.

Video: YouTube / LernenLeicht -Schultipps

Memorion – 28 Sprachen

Du befasst Dich ger­ade mit ein­er eher ungewöhn­lichen Sprache und willst per App Vok­a­beln ler­nen? Dann ist Mem­o­ri­on genau das Richtige für Dich. Sprachen wie Far­si, Bul­gar­isch oder auch Nepali liegen mit einem Wortschatz von rund 700-1.000 Wörtern in der App für Dich bere­it – die bekan­nten mit­teleu­ropäis­chen dür­fen dabei natür­lich nicht fehlen. Mit Anfänger, Fort­geschrit­ten und Profi gibt es drei ver­schiedene Modi, mit denen Du langsam Dein gewün­scht­es Niveau erre­ichen kannst und zu Beginn nicht über­fordert wirst.

Video: YouTube / Memorion

Lerne Vokabeln, wann und wo Du willst

Die Vok­a­bel-Apps ermöglichen es Dir, immer und über­all Deine sprach­lichen Fähigkeit­en auszubauen. Dabei ist die spez­i­fis­che Sprache eher neben­säch­lich, weil ohne­hin ein enorm bre­ites Spek­trum abgedeckt wird – Lan­guage­course enthält beispiel­sweise gle­ich Wörter zu 34 Sprachen. Anhand der vorgestell­ten Charak­ter­is­ti­ka musst Du nur noch entschei­den, welche App für Dich am besten geeignet ist. So bist Du für den Urlaub gut gerüstet.

Welche Sprache lernst Du ger­ade und machst Du schnelle Fortschritte? Erzäh­le es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren