Türkisch lernen via App: Das sind die besten Sprachentrainer

Türisch lernen mit der passenden App.
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

Türkisch lernen via App: Das sind die besten Sprachentrainer

Wusstest Du, dass Türkisch die zweitwichtig­ste Umgangssprache in Deutsch­land ist? Für deutsche Mut­ter­sprach­ler ist das Erler­nen übri­gens auf­grund der ähn­lichen Aussprache gar nicht so schw­er – selb­st die Vokale ö und ü sind vorhan­den. Den Ein­stieg schaffst Du per App.

Im Bus, an der Uni oder in der U-Bahn – Türkisch hörst Du vor allem in Großstädten nahezu über­all. Rund drei Mil­lio­nen Men­schen sind hierzu­lande dieser Sprache mächtig. Möcht­est Du auch zu diesem Kreis gehören, lädst Du Dir am besten eine der fol­gen­den Anwen­dun­gen auf Dein Smart­phone:

Video: YouTube / Deutsch Türkisches Journal DTJ-Online

Türkisch lernen – Mondly: Starte mit einfachen Lektionen

Von Dänisch über Rus­sisch bis hin zu Japanisch: Mit den Mond­ly-Apps für Android kön­nen zahlre­iche Sprachen erlernt wer­den. Die kosten­los im Play Store ver­füg­bare Vari­ante für das Erler­nen der türkischen Sprache bietet Dir unter anderem tägliche, ein­fache Übun­gen, die mith­il­fe von Bildern und Wieder­hol­un­gen sehr gut funk­tion­ieren. Du erlernst Türkisch in Wort und Schrift – wo und wann du willst.

Nemo Türkisch: iPhone als Türkisch-Lehrer

Auch für die Anwen­der von Apple-Geräten wie dem iPhone, dem iPad und der Apple Watch gibt es einige Türkisch-Apps. Eine davon ist die kosten­lose Anwen­dung Nemo Türkisch. Der Unter­richt erfol­gt kom­plett auf Deutsch und die türkischen Begriffe und Sätze wer­den von Mut­ter­sprach­lern vorge­le­sen. Vor allem diejeni­gen, die an ihrem Akzent arbeit­en möcht­en, sind mit Nemo Türkisch gut berat­en.

Eine Frau nutzt ihr Smartphone als Audio Recorder

Türkisch ler­nen unter­wegs – mit den passenden Apps ist das kein Prob­lem.

Türkisch lernen - 50 Sprachen: Für Anfänger und Fortgeschrittene

Diese App bietet Dir 100 Lek­tio­nen in der Kat­e­gorie Deutsch-Türkisch, davon 30 kosten­los. Begin­nend mit Anfänger-Lek­tio­nen zur Begrüßung, für den Einkauf oder sim­plen Smalltalk kann die Anwen­dung auch ein Begleit­er für geübte Türkisch-Schüler sein. Die App Türkisch ler­nen - 50 Sprachen ste­ht Dir kosten­los in Googles Play Store zur Ver­fü­gung.

Eigeninitiative ist gefragt

Ob Du nun ein­fach einige Vok­a­beln für den näch­sten Türkei-Urlaub mem­o­ri­eren oder die Sprache von Grund auf erler­nen möcht­est – mit unseren App-Tipps kommst Du garantiert ans Ziel. Voraus­ge­set­zt natür­lich, Du kannst Dich auch entsprechend motivieren und bleib­st bis zum Schluss am Ball. Weit­ere Tipps zum The­ma Sprachen-Apps find­est Du natür­lich eben­falls bei uns.

Wie ste­ht es um Deine Fremd­sprachken­nt­nisse? Kon­nte Dir eine App beim Erler­nen ein­er neuen Sprache helfen? Schreib uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Titelbild: Eigenkreation: pixabay / parker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren