Frau schaut auf ihr iPhone.
© iStock.com/mihailomilovanovic
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
: :

Signal & Co: Eine Auswahl der besten Apps für das iPhone 13

Egal, ob Du Dir das Gerät ger­ade erst besorgt hast oder aus anderen Grün­den nach den Must-haves suchst: Im Fol­gen­den find­est Du eine Über­sicht der besten Apps für das iPhone 13 – darunter sowohl kosten­lose als auch kostenpflichtige Soft­ware.

Der beste Passwort-Manager: LastPass

Je mehr Apps oder Dien­ste Du nutzt, umso mehr Pass­wörter musst Du wahrschein­lich auch ver­wal­ten. In dem Fall ist ein Pass­wort-Man­ag­er wie „Last­Pass” ide­al, denn mit der App bewahrst Du Deine Ken­nwörter sich­er auf. Gesam­melt auf einem Zettel soll­ten sie näm­lich nicht irgend­wo rum­liegen.

Last­Pass bietet darüber hin­aus einen inte­gri­erten Pass­wort­gen­er­a­tor, der Dir bei der Erstel­lung sicher­er Ken­nwörter hil­ft. Außer­dem ver­fügt die App über eine soge­nan­nte Mul­ti­fak­tor-Authen­tifizierung als weit­ere Sicher­heit­sebene.

Sicheres Pass­wort erstellen: Mit diesen Tipps geht es ganz leicht

Ein (klein­er) Wer­mut­stropfen: Viele gute Pass­wort-Man­ag­er, darunter Last­Pass, sind zwar kosten­los herun­ter­lad­bar. Um wirk­lich alle Funk­tio­nen nutzen zu kön­nen, braucht es allerd­ings ein Abon­nement.

Hier find­est Du Last­Pass für iOS zum Down­load.

Die beste Kalender-App fürs iPhone 13: Fantastical

iOS hat mit „Kalen­der“ bere­its werk­seit­ig eine gute Kalen­der-App inte­gri­ert. Trotz­dem lohnt es sich, einen Blick auf Drit­tan­bi­eter zu wer­fen, da diese mit nüt­zlichen Zusatz­funk­tio­nen aufwarten.

Zu den besten Alter­na­tiv­en in diesem Bere­ich zählt „Fan­tas­ti­cal“. Die viel­seit­ige Kalen­der-App macht es nicht nur ein­fach, Deine Ter­mine zu ver­wal­ten. Die Anwen­dung beherrscht auch die natür­liche Sprache. Tippst Du beispiel­sweise „Geburt­stags­feier, Anna, mor­gen 15“ ein, erstellt Fan­tas­ti­cal automa­tisch einen Ter­min am richti­gen Tag und mit der Beze­ich­nung „Geburt­stags­feier Anna“

Fan­tas­ti­cal & Co. – die besten Kalen­der-Apps für Dein iPhone

Die Basisver­sion von Fan­tas­ti­cal ist kosten­frei. Möcht­est Du alle Fea­tures der App nutzen, braucht es ein kostenpflichtiges Abo.

Hier kannst Du Fan­tas­ti­cal für iOS herun­ter­laden.

Sicherer Messenger: Signal

Der beliebteste Mes­sen­ger weltweit ist bere­its seit Jahren What­sApp. Doch ger­ade, wenn es um Pri­vat­sphäre und Daten­schutz geht, sind andere Apps mitunter bess­er aufgestellt. Eine der besten What­sApp-Alter­na­tiv­en: „Sig­nal”. Wie bei What­sApp sind Deine Nachricht­en Ende-zu-Ende-ver­schlüs­selt, Du kannst kosten­lose Sprach- und Videoan­rufe führen und mehr.

Es wer­den allerd­ings keine Dat­en auf den Servern von Sig­nal gespe­ichert. Der Mes­sen­ger wird zudem von ein­er gemein­nützi­gen Stiftung entwick­elt, die sich durch Spenden­gelder finanziert. Der Quell­code ist darüber hin­aus öffentlich ein­se­hbar, sodass mögliche Sicher­heit­slück­en sofort ent­deckt wür­den. Viele Expert:innen – darunter der bekan­nte Whistle­blow­er Edward Snow­den – hal­ten Sig­nal deshalb für einen sehr sicheren Mes­sen­ger.

Hier kannst Du Sig­nal für iOS herun­ter­laden.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Tipp: Du möcht­est Dich am iPhone 13 von What­sApp ver­ab­schieden? An ander­er Stelle empfehlen wir Dir die besten Alter­na­tiv­en zu dem Mes­sen­ger, der seit 2014 zu Face­book gehört.

High-End-Streaming für Musikliebhaber:innen: Tidal

Klar, Spo­ti­fy ist der Platzhirsch in der Musik­stream­ing-Indus­trie. Doch inzwis­chen gibt es Alter­na­tiv­en, die Funk­tio­nen mit­brin­gen, die Spo­ti­fy nicht bietet. „Tidal” ist ein Muss für alle Sound-Lieberhaber:innen: Denn im Gegen­satz zu vie­len anderen Musik­stream­ing-Apps kannst Du Dir über Tidal Musik in ver­lust­freier CD-Qual­ität anhören.

Tidal vs. Spo­ti­fy: Welch­er Stream­ing­di­enst für Musik passt bess­er zu Dir?

Tidal unter­stützt zudem junge Künstler:innen und bezahlt nach eigen­er Aus­sage sog­ar fair­er als andere Anbi­eter. Musik-Nerds erwartet in der App fern­er eine große Bib­lio­thek an Musikvideos, Konz­ert-Livestreams und Doku­men­ta­tio­nen.

Die beste Notizen-App fürs iPhone 13: Bear

Wenn Du nach ein­er Alter­na­tive zu Apples hau­seigen­er „Notizen“-App suchst, soll­test Du Dir „Bear“ anse­hen: Das flex­i­ble Organ­i­sa­tion­stool ist im App Store erhältlich und lässt sich geräteüber­greifend am iPhone, iPad und Mac nutzen.

Noti­zen kannst Du über Pass­wort, Touch ID oder Face ID absich­ern und in ver­schiede­nen Dateifor­mat­en exportieren, um sie effek­tiv teilen zu kön­nen. Zudem kannst Du das Erschei­n­ungs­bild von Bear anpassen – sog­ar das App-Icon kann sich an dem von Dir gewählten Farb­schema ori­en­tieren. Kein Wun­der, dass Apple die App vor eini­gen Jahren mit dem Design Award aus­geze­ich­net hat.

Hier kannst Du Bear für iOS herun­ter­laden. Der Down­load ist kosten­los, einige Zusatz­funk­tio­nen sind allerd­ings hin­ter ein­er Pay­wall ver­steckt.

Auch unter iOS ein fähiger Navigator: Google Maps

Obwohl Apple seine „Karten“-App in den let­zten Jahren stark weit­er­en­twick­elt hat, ist Google Maps aktuell noch die beliebteste und umfassend­ste Lösung, wenn Du Dich best­möglich zurechtfind­en willst. Die Nav­i­ga­tion­sapp von Google bietet ein genaues Bild der Verkehrslage, zeigt Dir an, wie voll der näch­ste Bus sein kön­nte und hil­ft Dir bei der Suche nach hip­pen Restau­rants und Geschäften.

Apple Maps vs. Google Maps: Welche Navi-App lohnt sich fürs iPhone?

Außer­dem kannst Du – anders als bis­lang noch bei Apples hau­seigen­em Nav­i­ga­tor – Karten für die Offline-Nutzung herun­ter­laden.

Du find­est Google Maps für iOS hier zum Down­load.

Die beste App fürs iPhone 13, um Sprachen zu lernen: Duolingo

Apps wie Babbel und Co. lassen sich nur mit einem Abon­nement opti­mal zum Ler­nen von Sprachen ver­wen­den. Duolin­go ist da etwas anders: In der kosten­losen Ver­sion erwartet Dich zwar Wer­bung. Dafür kannst Du aber auf die wichtig­sten Fea­tures der App zugreifen, um ins­ge­samt 23 Sprachen zu ler­nen – darunter Spanisch, Franzö­sisch und sog­ar Nava­jo oder Klin­gon.

Und wenn Dich die Wer­bung trotz­dem stört, kannst Du sie durch ein Abon­nement abschal­ten und zusät­zlich von eini­gen Zusatzfea­tures prof­i­tieren.

Hier find­est Du Duolin­go für iOS zum Down­load.

Was ist Dein­er Mei­n­ung nach die beste App fürs iPhone 13? Ist sie in unser­er Über­sicht dabei? Wenn nicht: Stelle sie uns und der fea­tured-Com­mu­ni­ty gerne in einem Kom­men­tar vor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren