Hand hält Fernbedienung mit Netflix-Logo
© iStock.com/Christopher Ames
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Kommt Euphoria zu Netflix? Das wissen wir darüber

Die zweite Staffel der Dra­maserie „Eupho­ria“ läuft bere­its im Pay-TV. Allerd­ings bish­er nur im englis­chsprachi­gen Orig­i­nal. Wir ver­rat­en Dir, ob Eupho­ria auch auf Net­flix zu sehen sein wird.

Vor eini­gen Jahren hättest Du vielle­icht nicht gedacht, dass Du Schaus­pielerin Zen­daya in der Rolle ein­er dro­gen­ab­hängi­gen High-School-Schü­lerin sehen würdest. In der Skan­dalserie Eupho­ria zeigt sich die ehe­ma­lige Dis­ney-Darstel­lerin von ihrer düsteren Seite und schlüpft in die Rolle der Rue Ben­nett. Eines jun­gen Mäd­chens, das neben dem schwieri­gen Schu­lall­t­ag mit ihrer Dro­gen­ab­hängigkeit kämpft.

Zendaya in einer ihrer finstersten Rollen

In Staffel eins haben wir Rue und ihre Prob­leme bere­its ken­nen­gel­ernt. Die Som­mer­fe­rien ver­bringt die 17-Jährige mit ein­er Über­do­sis, einem mehrtägi­gen Koma und einem Aufen­thalt in ein­er Entzugsklinik. Doch nach der Schul­freien Zeit lernt sie die neue Mitschü­lerin Jules Vaughn (Hunter Schafer) ken­nen und ver­liebt sich. Trotz­dem gerät Rue in einen Strudel der Sucht: Immer stärk­er dominiert die Abhängigkeit ihr Leben.

Zu Beginn der zweit­en Staffel kehrt Rue aus der Reha zurück und investiert viel Zeit in Ther­a­piesitzun­gen. Sie schließt sich ein­er Selb­sthil­fe­gruppe mit ehe­ma­li­gen Dro­gen­süchti­gen an und möchte ihr Leben in den Griff bekom­men. Nach langer Zeit trifft sie Jules wieder, ein Gefühlschaos ist die Folge. Auch Neben­charak­tere und ihre Geschicht­en wer­den in der zweit­en Staffel näher unter die Lupe genom­men.

Kommt Euphoria zu Netflix?

Auf HBO Max läuft die zweite Staffel der Erfol­gsserie bere­its im englis­chsprachi­gen Orig­i­nal, auch in Deutsch­land ist der Hype um die Fort­set­zung groß. Doch wird Eupho­ria auch auf Net­flix zu sehen sein? Aktuell kannst Du das Teenag­er-Dra­ma auf der Plat­tform lei­der noch nicht schauen, jedoch gibt ein dop­peldeutiger Face­book-Beitrag von Net­flix jet­zt neue Hoff­nung:

Euphoria-Schauspieler:innen Jacob Elor­di (Nate Jacobs), Eric Dane (Nates Vater Cal Jacobs) Syd­ney Sweeney (Cassie Howard) und Zen­daya (Rue Ben­nett) wer­den in anderen Rollen abge­bildet und Net­flix spricht in dem Zusam­men­hang von „Euphorie“.

Auf Ama­zon Prime Video ste­ht aktuell nur die erste Staffel von Eupho­ria zum Kauf zur Ver­fü­gung und kostet 22,99 Euro. Einzelne Episo­den sind für 2,99 Euro erhältlich.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix oder Ama­zon zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Euphoria Alternativen: Damit kannst Du die Wartezeit verkürzen

Du kannst es nicht abwarten, Eupho­ria zu schauen oder bist bere­its mit der Serie durch? Dann kön­nten die Serien „Gin­ny & Geor­gia“ oder „I Am Not Okay With This“ etwas für Dich sein.

Welche Filme mit Zen­daya sich son­st noch lohnen, haben wir in diesem Artikel für Dich zusam­menge­fasst.

In diesen Fil­men und Serien hat Zen­daya mit­ge­spielt

Warum Eupho­ria härter ist als „Game of Thrones” erfährst Du hier:

Hast Du Lust auf die zweite Staffel von Eupho­ria bekom­men? Ver­rate uns Deine Erwartun­gen an die Fort­set­zung der Serie in der Kom­men­tarspalte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren