Ein junger Schwertkämpfer
© picture alliance/Everett Collection
Auf dem Bild ist eine Oger-Familie zu sehen, die im Bett liegt. Links liegt Fiona und recht Shrek. Sie sind die Hauptfiguren aus dem Shrek-Franchise. Zwischen ihnen liegen 3 kliene Oger-Babys. Eins lacht, eins schreit und eins schaut seinen Vater, also Shrek, mit erwartungsvollem, spielerischen Blick an. Shrek starrt an die Decke und wirkt nicht sonderlich zufrieden mit der Situation. Er sieht aus, als würde er sich einfach seinem Familienschicksal ergeben. Fiona hingegen liegt auf der Seite, mit dem Gesicht weg von Shrek. Sie schläft und lächelt dabei zufrieden.
Deadpool & Wolverine

Demon-Slayer-Reihenfolge: Animeserie und Film chronologisch ansehen

Der Kampf zweier Geschwis­ter gegen Dämo­nen ste­ht im Mit­telpunkt von „Demon Slay­er”. Aber wie passen TV-Serie und Kinofilm zusam­men? Wir ver­rat­en Dir hier die richtige Demon-Slay­er-Rei­hen­folge.

Demon Slay­er von Koy­oharu Gotōge gehört zu den zehn meistverkauften Man­garei­hen weltweit. Die erste Aus­gabe kam 2016 in Japan her­aus. Im Mit­telpunkt der Geschichte ste­hen die Geschwis­ter Tan­jirō und Nezuko, die gemein­sam gegen Dämo­nen kämpfen müssen. Mit dem 205. Kapi­tel endete der Man­ga im Mai 2020. Eine deutsche Fas­sung erscheint seit April 2020.

Die Sto­ry wurde seit 2019 außer­dem für eine Ani­me-Fernsehserie adap­tiert. Der Titel: „Demon Slay­er – Kimet­su No Yai­ba”. Die erste Staffel feierte ihre Deutsch­land­premiere bei Voda­fone; inzwis­chen sind drei Staffeln erschienen. Sea­son 3 lief im April 2023 par­al­lel zur Ausstrahlung in Japan bei Crunchy­roll an.

2020 kam darüber hin­aus der Kinofilm „Demon Slay­er: Mugen Train” in Japan her­aus. Sowohl die Serie als auch der sehr erfol­gre­iche Block­buster leben von effek­tvoll insze­nierten Kämpfen und atmo­sphärischen Bildern.

Du willst Demon Slay­er in der richti­gen Rei­hen­folge anse­hen und fragst Dich, ob der Film ein Pre­quel oder ein Sequel ist? Hier erfährst Du, wie er mit der Serie zusam­men­hängt und wie der chro­nol­o­gis­che Ablauf der Hand­lung ist.

Demon Slayer: Reihenfolge nach Veröffentlichung

Die Demon-Slay­er-Rei­he ist mit bish­er drei Ablegern noch über­schaubar. Eine dritte Staffel der Ani­me­serie ist bere­its angekündigt. In dieser Rei­hen­folge sind die Demon-Slay­er-Umset­zun­gen erschienen:

  1. Demon Slay­er: Kimet­su No Yai­ba, Serie, Staffel 1 (2019)
  2. Demon Slay­er: Mugen Train, Film (2020)
  3. Demon Slay­er: Kimet­su No Yai­ba, Serie, Staffel 2 (2021)
  4. Demon Slay­er: Kimet­su no Yai­ba, Serie, Staffel 3 (2023)
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Reihenfolge basierend auf der Handlung

Die erste Staffel von Demon Slay­er han­delt davon, warum Tan­jirō und Nezuko zu Dämonenjäger:innen wer­den. Der Film Demon Slay­er: Mugen Train gilt als direk­te Fort­set­zung der ersten Staffel. Trotz­dem ist es für das Ver­ständ­nis der Hand­lung nicht unbe­d­ingt notwendig, ihn zu ken­nen.

Der Grund: Die zweite Staffel erzählt die Sto­ry des Films in den ersten Episo­den nach. Danach begin­nt ein neuer Strang der Hand­lung. Hin­ter­grund­musik und Schnitte sind zwar teil­weise anders, aber die Geschichte ist dieselbe. Wenn Du die 44 Fol­gen der Ani­me­serie schaust, kennst Du also die gesamte bish­erige Sto­ry.

Demon Slayer – Kimetsu No Yaiba, Staffel 1

Der Junge Tan­jirō lebt während der Taishō-Ära (1912 bis 1926) mit sein­er Fam­i­lie in einem kleinen Dorf. Der Sohn eines Köh­lers arbeit­et fleißig, um seine Eltern und seine Geschwis­ter zu unter­stützen. Eines Tages ist das friedliche Leben schla­gar­tig vor­bei: Tan­jirōs Vater, Mut­ter, Brüder und Schwest­ern wer­den von Dämo­nen ermordet. Nur seine kleine Schwest­er Nezuko hat das Mas­sak­er knapp über­lebt. Doch sie hat sich in einen Dämon ver­wan­delt.

Tekken: Blood­line & Co. – diese Ani­me­se­rien bringt Net­flix noch 2022

Tan­jirō lässt sich zum Dämo­nen­jäger aus­bilden, um seine Schwest­er zurück in einen Men­schen ver­wan­deln zu kön­nen. Dabei erhält er ein mächtiges Schw­ert und ver­schiedene Aufträge. Gemein­sam mit Nezuko kämpft er auf seinen Reisen gegen fin­stere Gestal­ten.

Hin­ter dem ersten Teil der Demon-Slay­er-Rei­he steck­en Regis­seur Haruo Sotoza­ki und Pro­duzent Hikaru Kon­do. Die bei­den sind auch für die zweite Staffel und den Film ver­ant­wortlich. In Deutsch­land kannst Du die erste Staffel bei Net­flix, Joyn, Ani­max Plus (Ama­zon Prime Video Chan­nel), Crunchy­roll und Wakan­im strea­men.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Demon Slayer: Mugen Train, Film

Der Demon-Slay­er-Film Mugen Train schließt naht­los an Staffel 1 der Ani­me­serie an. Tan­jiro und seine Fre­unde Zen­it­su und Inosuke haben ihr Train­ing als Dämo­nen­jäger abgeschlossen.

Ihre neue Mis­sion führt sie zusam­men mit Nezuko zum Mugen-Zug. Dort sind inner­halb kürzester Zeit mehr als 40 Men­schen ver­schwun­den. Die Truppe schließt sich dem mächti­gen Schw­ertkämpfer Flame Hashira Kyo­juro Ren­goku an, um den beängsti­gen­den Dämon Enmu im Zug zu stellen.

Der Demon-Slay­er-Film gehört in der Rei­hen­folge der Veröf­fentlichung genau in die Mitte. 2021 war er nach dem Ein­spiel­ergeb­nis der weltweit erfol­gre­ich­ste Ani­me­film – und der erste Nicht-Hol­ly­wood-Streifen, der dies schaffte.

Du kannst den Demon-Slay­er-Ableger seit Anfang 2022 bei Ama­zon Prime Video strea­men.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Demon Slayer – Kimetsu No Yaiba, Staffel 2

Die zweite Staffel der Demon-Slay­er-Serie beste­ht aus zwei Hand­lungs­bö­gen. Die ersten sieben Episo­den drehen sich um die Geschichte aus dem „Mugen Train”-Film. Danach geht es mit dem „Enter­tain­ment District”-Erzählstrang aus den Man­gas weit­er.

Darin bit­tet die Säule des Windes, Nezuko Ten­gen Uzui, die Protagonist:innen um Hil­fe. Tan­jiro, Nezuko und Co. begeben sich in ein gefährlich­es Rotlichtvier­tel. Dort tre­f­fen sie auf die Dämo­nen-Geschwis­ter Daki und Gyu­taro. Doch die haben einen hochrangi­gen Beschützer: den Dämo­nen­fürsten Muzan.

Der bish­er aktuell­ste Ableger in der Demon-Slay­er-Rei­hen­folge lief im Herb­st 2021 in Japan an. Bei uns kannst Du die Fol­gen bei Wakan­im strea­men, ein­er Video-on-Demand-Plat­tform für Ani­mes. Zu sehen sind sie dort auf Japanisch mit deutschen Unter­titeln. Auch bei Crunchy­roll ist Staffel 2 ver­füg­bar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren