Charlie Cox als Daredevil
© picture alliance / Everett Collection | Sarah Shatz/Netflix
:

Daredevil Staffel 4: Alle Infos zu Charlie Cox’ Zukunft im MCU

„Dare­dev­il” gilt als eine der besten Serien mit Superheld:innen. Umso größer war die Ent­täuschung der Fans, als sie im Novem­ber 2018 von Net­flix abge­set­zt wurde. Hier erfährst Du, ob Staffel 4 oder ein Reboot von Dare­dev­il in Pla­nung ist – und wann und wo wir Char­lie Cox in sein­er ikonis­chen Rolle wieder­se­hen wer­den.

Zunächst vor­weg: Dass Net­flix eine vierte Staffel von Dare­dev­il in Auf­trag gibt, ist prak­tisch aus­geschlossen. Das liegt daran, dass die Rechte an der Fig­ur seit Novem­ber 2020 wieder bei Disney/Marvel liegen. Seit­dem 1. März 2022 sind die ersten drei Staffeln von Dare­dev­il sog­ar voll­ständig aus dem Streamin­gange­bot von Net­flix ver­schwun­den. Eben­falls betrof­fen sind „Jes­si­ca Jones” „Iron Fist”, „Luke Cage”, „The Pun­ish­er” und „The Defend­ers”.

Dafür gibt es jet­zt eine gute Nachricht: Ab dem 29. Juni 2022 lan­den die sechs Serien offiziell bei Dis­ney+ in Deutsch­land. Sämtliche Mar­vel-Serien und -Filme haben dann ihr Zuhause bei dem Maus-Stream­ing­di­enst, was der Über­sichtlichkeit ohne Frage zuträglich ist.

Was Disney/Marvel darüber hin­aus mit Dard­ev­il vorhaben, erläutern wir im Fol­gen­den.

Achtung, es fol­gen Spoil­er zu „Spi­der-Man: No Way Home” und „Hawk­eye”. Falls Du den drit­ten Spidey-Film mit Tom Hol­land noch nicht gese­hen hast, liest Du hier auf eigene Gefahr weit­er. Außer­dem gibt es in diesem Artikel mas­sive Spoil­er zur Clint-Bar­ton-Serie.

Statt Staffel 4: Sind die Gerüchte über Daredevil in Spider-Man 3 wahr?

Dass Dare­dev­il in Spi­der-Man 3: No Way Home seine MCU-Pre­miere feiern sollte, war schon lange vor dem Release des Films ein offenes Geheim­nis. Und wer ihn bere­its gese­hen hat, weiß natür­lich: Matt Mur­dock alias Dare­dev­il hat tat­säch­lich einen Cameo im let­zten MCU-Streifen aus dem Jahr 2021.

Spi­der-Man 3 bei GigaTV und Co.: So kannst Du No Way Home strea­men

Der Auftritt ist zwar kurz, aber ein­prägsam genug, um Dare­dev­il-Fans zufrieden­zustellen. Das Witzige an Char­lie Cox’ Auftritt als Anwalt von Peter, May und Hap­py Hogan ist übri­gens der Hin­weis auf Matt Mur­docks Superkräfte.

Denn er bewahrt Peter Park­er vor einem Ziegel­stein, der mit hoher Geschwindigkeit durch ein Fen­ster gewor­fen wird – genau in den Raum, in dem Peter, Tante May, Hap­py Hogan und ihr Anwalt ger­ade sitzen. Matt fängt den Ziegel­stein müh­e­los mit ein­er Hand ab, obwohl er mit dem Rück­en zum Fen­ster sitzt. Seine läs­sige Antwort auf Peters erstaunte Nach­frage, wie er das gemacht habe: Er sei halt ein sehr guter Anwalt.

Aber was ver­rät uns Dare­dev­ils Auftritt in Spi­der-Man 3 nun in Bezug auf eine mögliche vierte Staffel und weit­ere Auftritte? Mehr dazu erfährst Du im Ver­lauf dieses Beitrags.

Der Kingpin in Hawkeye: Das hat der Auftritt zu bedeuten

Eine Woche vor dem Start von Spidey 3 hat uns die let­zte Folge von Hawk­eye zudem Fol­gen­des ver­rat­en: Dare­dev­il ist endgültig im MCU angekom­men, und Mar­vel erken­nt endlich die Exis­tenz der Net­flix-Serien an.

Zum Hin­ter­grund: Bish­er galt Mar­vel-Boss Kevin Feige nicht als Fan der Mar­vel-Serien aus dem Hause Net­flix. Obwohl Dare­dev­il und Jes­si­ca Jones bei den Fans extrem pop­ulär sind, dauerte es sehr lange, bis Feige sich über­haupt über eine Zukun­ft der Fig­uren im MCU äußerte. Dass Matt Mur­dock und Wil­son Fisk tat­säch­lich in der Hawk­eye-Serie aufge­treten sind, ist daher ein regel­rechter Sinneswan­del.

Yele­na Belo­va in Hawk­eye: Das soll­test Du über die Comicheldin wis­sen

Zu Hawk­eye: Hier wurde schon länger ein großer Bösewicht angeteasert, der hin­ter Maya Lopez und ihrer „Track­suit Mafia” steckt. Am Ende von Folge 5 gab es dann ein ver­schwommenes Foto und in Folge 6 endlich den per­sön­lichen Auftritt von Wil­son Fisk. Wie in Dare­dev­il schlüpft auch hier Vin­cent D’Onofrio in die Rolle des King­pin – und zwar gewohnt imposant.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Hawk­eye (@hawkeyeofficial)

Zwar lässt das Ende von Hawk­eye ver­muten, dass Maya Lopez ihren Onkel und Ziehvater aus Rache für den Tod ihres leib­lichen Vaters erschossen hat. Doch daran glauben wir noch nicht so recht. Denn es ist zu verdächtig, dass die Kam­era vor dem abge­feuerten Schuss abdreht und wir gar nicht sehen, was passiert.

Außer­dem ergäbe es keinen Sinn, King­pin kurz nach sein­er Ein­führung ins MCU schon wieder ver­schwinden zu lassen.

MCU: Daredevil in Staffel 4, Echo oder She-Hulk?

Obwohl Matt Mur­dock und Wil­son Fisk im MCU bish­er nur Kurza­uftritte absolviert haben, nehmen wir an, dass wir zukün­ftig mehr von ihnen zu sehen kriegen. Immer­hin gibt es vielfältige Möglichkeit­en, diese bekan­nten Comic­fig­uren auch in Phase 4 des MCU weit­er auftreten zu lassen. Und zwar auch abseits ein­er (immer noch möglichen) Staffel 4 von Dare­dev­il.

MCU-Phase 4: So bom­bastisch geht es bei Mar­vel ohne Iron Man weit­er

Zum Beispiel kön­nte Char­lie Cox als Dare­dev­il in der kom­menden Mar­vel-Serie „Echo” auf­tauchen, die sich um die eben erwäh­nte Maya Lopez dreht. Als Adop­tiv­tochter von King­pin ist die Super­heldin eben­falls eine Fig­ur aus dem Dare­dev­il-Uni­ver­sum, weshalb eine Verbindung auch aus Comic­sicht Sinn ergibt. Dass auch Wil­son Fisk in Echo eine Rolle spie­len wird, ist nach dem Hawk­eye-Finale schon fast sich­er. Ob sich Dare­dev­il sog­ar mit Maya Lopez gegen Fisk ver­bün­det? Vorstellen kön­nen wir uns diese span­nende Allianz alle­mal.

Die Hin­weise auf Dare­dev­ils Auf­tauchen in Echo verdichteten sich zulet­zt zunehmend. So werde Char­lie Cox Ende Mai 2022 bei den Echo-Drehar­beit­en erwartet, schreibt unter anderem The Direct. Sobald wir mehr dazu wis­sen, informieren wir Dich natür­lich an dieser Stelle,

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Hawk­eye (@hawkeyeofficial)

Aber auch andere Auftritte von Dare­dev­il im MCU sind möglich. Es bietet sich etwa the­ma­tisch per­fekt an, dass er in der kom­menden Disney+-Serie „She-Hulk” mitwirkt.

Denn: Jen­nifer Wal­ters alias She-Hulk ist nicht nur die Cou­sine von Bruce Ban­ner, son­dern auch Anwältin – und zwar für Superheld:innen. Eine beru­fliche Con­nec­tion mit Matt Mur­dock wäre also leicht herzustellen.

Bekommt Daredevil ein Reboot bei Disney+?

Wie IGN im März 2022 berichtete, soll Mar­vel tat­säch­lich an einem Reboot von Dare­dev­il arbeit­en. Im  Mai 2022 berichtete Vari­ety, die Mar­vel Stu­dios hät­ten Matt Cor­man und Chris Ord mit der Drehbuchen­twick­lung und Pro­duk­tion ein­er neuen Dare­dev­il-Serie beauf­tragt. Cor­man und Ord („Covert Affairs”) hat­ten zulet­zt an Serien wie „The Ene­my With­in” und „The Brave” gear­beit­et.

Ob es sich dabei um einen Neustart der alten Net­flix-Serie oder im weitesten Sinne um eine vierte Staffel han­delt, ist nicht bekan­nt. Lan­den soll sie aber auf jeden Fall bei Dis­ney+.

Auch zur Beset­zung gibt es keine offiziellen Hin­weise. Wann die Serie in Pro­duk­tion geht oder wer mitwirkt, wis­sen wir natür­lich noch nicht.

Klar scheint nur, dass Char­lie Cox als Matt Mur­dock auftritt und möglicher­weise sog­ar eine neue Hin­ter­grundgeschichte bekommt. Mit der Ein­führung des Mul­ti­ver­sums in Spi­der-Man 3 scheint alles möglich.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von IGN (@igndotcom)

Bleiben die Netflix-Marvel-Serien im Kanon?

Bei all diesen Speku­la­tio­nen bleibt die Frage, ob die ehe­ma­li­gen Net­flix-Serien trotz ein­er möglichen Neuaus­rich­tung von Dare­dev­il im MCU-Kanon bleiben. Schließlich wäre es auch denkbar, dass Kevin Feige die Ereignisse aus den drei Dare­dev­il-Staffeln ignori­ert.

Im Inter­view mit Enter­tain­ment Tonight hat Vin­cent D’Onofrio allerd­ings bestätigt, dass es sich bei dem Fisk aus Hawk­eye um dieselbe Fig­ur han­delt wie in Dare­dev­il. Eben­so sug­geriert Spi­der-Man 3, dass Matt Mur­dock bere­its Dare­dev­il ist, als er auf Peter Park­er trifft.

Auf sein­er eige­nen Inter­net­präsenz scheint das MCU die Kanon-Frage zudem ein für alle­mal beant­wortet zu haben. Hier find­et sich näm­lich eine aus­führliche Dare­dev­il-Biografie, die expliz­it auf Matts Aben­teuer in den drei Staffeln mit Char­lie Cox und der Defend­ers-Staffel einge­ht. Dass Matt Mur­dock im MCU einen anderen Hin­ter­grund bekom­men kön­nte, scheint somit aus­geschlossen.

Wie stehst Du zum Come­back von Char­lie Cox im MCU? Und hast Du noch Hoff­nun­gen auf Staffel 4 von Dare­dev­il bei Dis­ney+? Wir freuen uns über einen Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren