Charlie Cox als Daredevil
© picture alliance / Everett Collection | Sarah Shatz/Netflix
Szene aus Into the Night Staffel 2 auf Netflix
:

Daredevil Staffel 4: Kommt die Fortsetzung zu Netflix oder Disney+?

Die drei Net­flix-Staffeln von „Dare­dev­il” gel­ten bis heute als eine der besten Super­heldense­rien aller Zeit­en. Umso größer war die Ent­täuschung der Fans, als die Serie am 29. Novem­ber 2018 abge­set­zt wurde. Nun mehren sich die Gerüchte um eine Fort­set­zung beziehungsweise ein Reboot. Hier erfährst Du, ob Staffel 4 von Dare­dev­il in Pla­nung ist und welch­er Stream­ing­di­enst dahin­ter­steck­en kön­nte.

Wo könnte eine vierte Staffel von Daredevil starten?

Dass Net­flix eine vierte Staffel von Dare­dev­il in Auf­trag gibt, scheint aktuell unwahrschein­lich. Das liegt daran, dass die Rechte an der Fig­ur seit Novem­ber 2020 wieder bei Mar­vel liegen. Du kannst die ersten drei Staffeln von Dare­dev­il zwar noch via Net­flix strea­men, kün­ftige Auftritte des roten Räch­ers dürften jedoch eher bei Dis­ney+ laufen.

Wie Wegot­this­cov­ered berichtet, würde eine Fort­set­zung von Dare­dev­il laut Insid­er-Infor­ma­tio­nen wohl auf ein Soft-Reboot hin­aus­laufen und nicht auf eine Weit­er­erzäh­lung der Sto­ry. Somit wäre zumin­d­est eine Rück­kehr von Char­lie Cox als Matt Mur­dock nicht aus­geschlossen. Das dürfte viele Fans freuen, denn der Brite ist in der Mar­vel-Fan­szene sehr beliebt. Dementsprechend gibt es genü­gend Fanart in den Social-Media-Net­zw­erken, die sich die Dare­dev­il-Rück­kehr bei Dis­ney+ in den schön­sten Far­ben aus­malt:

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Agt Design (@agtdesign)

Den­noch: Konkrete Pläne für Staffel 4 von Dare­dev­il gibt es aktuell nicht. In der Ver­gan­gen­heit galt MCU-Boss Kevin Feige als nicht allzu großer Fan der Mar­vel-Serien aus dem Hause Net­flix. Allerd­ings scheint er diese Mei­n­ung mit­tler­weile rev­i­diert zu haben. Feige erk­lärte Anfang 2021 in einem Inter­view, er schließe ein Come­back der Netflix-Marvel-Superheld:innen im MCU nicht aus.

Feige hat aus unser­er Sicht auch keinen Grund, auf so beliebte Charak­tere wie Dare­dev­il, King­pin, Jes­si­ca Jones oder Pun­ish­er frei­willig zu verzicht­en. Serien wie „Wan­daVi­sion”, „Loki” und „The Fal­con and the Win­ter Sol­dier” haben gezeigt, wie gut die MCU-Charak­tere im Serien­for­mat funk­tion­ieren. Gle­ichzeit­ig sind Dare­dev­il und Co. bere­its her­vor­ra­gend gecastet wor­den, sodass die Vorar­beit eigentlich schon getan ist. Nun muss Mar­vel lediglich ein geeignetes Konzept für das Come­back erar­beit­en.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Matt Mur­dock (@daredevil)

Sehen wir Charlie Cox als Daredevil im MCU?

Dass Char­lie Cox den Sprung ins MCU tat­säch­lich schafft, ist gar nicht so unwahrschein­lich – auch ohne Staffel 4 von Dare­dev­il. Hin­ter­grund sind die Gerüchte über einen Auftritt von Cox in „Spi­der-Man 3”. Mar­vel hat die Speku­la­tio­nen zwar nicht offiziell bestätigt, doch laut Medi­en­bericht­en ist Char­lie Cox am Spi­der-Man-Set gesichtet wor­den.

So abge­dreht wird Spi­der-Man 3: No Way Home

Noch mehr Anlass zu Speku­la­tio­nen gibt die Tat­sache, dass Cox im Juli 2021 einen Con­ven­tion-Auftritt absagte – zeit­gle­ich zu Nach­drehs für „Spi­der-Man: No Way Home”.

Doch damit nicht genug: Gerüchteweise kön­nte Matt Mur­dock in der kom­menden Serie „She-Hulk” auf Dis­ney+ einen Cameo haben, und möglicher­weise auch in „Hawk­eye”. Die Serie mit Jere­my Ren­ner als Clint Bar­ton, Hailee Ste­in­feld als Kate Bish­op und Flo­rence Pugh als Yele­na Belo­va läuft am 24. Novem­ber 2021 auf Dis­ney+ an.

Die Story: So könnte Daredevil ins MCU zurückkehren

Matt Mur­dock ließe sich rel­a­tiv ein­fach in die Sto­ry von Spi­der-Man 3 inte­gri­eren. Schließlich braucht Peter Park­er nach den Ereignis­sen in „Spi­der-Man: Far From Home” rechtlichen Bei­s­tand. Mur­dock kön­nte also zunächst in sein­er bürg­er­lichen Iden­tität als blind­er Anwalt auftreten, statt als Dare­dev­il Spideys Gegner:innen aufzu­mis­chen.

In Spi­der-Man 3 soll zudem das Mul­ti­ver­sum etabliert wer­den, das wir bere­its in „Spi­der-Man: A New Uni­verse” ken­nen­gel­ernt haben. Da hier unter­schiedliche Ver­sio­nen der Superheld:innen und ver­schiedene Zeitlin­ien par­al­lel existieren, scheint auch eine Neuaus­rich­tung von Dare­dev­il plau­si­bel. Wir glauben: Solange Dare­dev­il kultige Kampf­se­quen­zen wie die im Flur abliefert, wer­den die Fans so ziem­lich alles akzep­tieren, was Mar­vel ihnen vorset­zt.

Hast Du noch Hoff­nun­gen auf  Staffel 4 von Dare­dev­il bei Dis­ney+ oder Net­flix? Wir freuen uns über einen Kom­men­tar!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren