© QUANTRELL D. COLBERT/NETFLIX
:

Archive 81, Homecoming und Co.: Die fünf besten Podcast-Adaptionen für Deine Watchlist

Vom Pod­catch­er direkt auf den Bild­schirm: Mit „Archive 81“ tren­det derzeit die erfol­gre­iche Adap­tion eines Pod­casts auf Net­flix. Die Hor­ror-Serie ist nicht die einzige erfol­gre­iche Umset­zung eines solchen. Wir haben Dir die fünf besten Pod­cast-Adap­tio­nen für Deine Watch­list kuratiert. Darunter find­en sich Thriller, Talk, True Crime und mehr. Viel Spaß!

Ob beim Joggen, Kochen oder in der Bahn: Pod­casts begleit­en immer mehr Men­schen durch den All­t­ag. Damit wächst auch die Anzahl der beliebter wer­den­den fik­tionalen Erzäh­lun­gen, die Du mit einem Hör­spiel ver­gle­ichen kannst. Da ist es kein Wun­der, dass Film- und Serienproduzent:innen diese Sto­rys fürs bewegte Bild umset­zen. Den fünf derzeit besten Pod­cast-Adap­tio­nen wid­men wir uns jet­zt!

Archive 81: Im Limbus zwischen Sekten-Horror und tragischer Romanze

Daniel „Dan“ Turn­er (Mamoudou Athie) restau­ri­ert Videobän­der. Als der Konz­ern L.M.G. ihm einen großen, aber gruseli­gen Auf­trag anbi­etet, sagt er nicht nein. Er soll eine Rei­he Bän­der ret­ten und dig­i­tal­isieren, die vor rund 25 Jahren nach einem schw­eren Brand im Apart­ment-Hochhaus The Viss­er schw­er in Mitlei­den­schaft gezo­gen wur­den. Da das angekokelte Video­ma­te­r­i­al höchst empfind­lich ist und nicht trans­portiert wer­den darf, quartiert die Fir­ma Dan direkt am Lagerort des Mate­ri­als ein – in einem abgele­ge­nen Forschungs­gelände, ohne Inter­net und mit äußerst unzu­ver­läs­sigem Mobil­funkemp­fang.

Mandy schaut erstaunt

Mit ihrer Kam­era hält Melody Pen­dras (Dina Shi­habi) alles fest, was im Apart­ment-Hochhaus The Viss­er geschieht. — Bild: COURTESY OF NETFLIX

Die Bän­der bein­hal­ten Roh­ma­te­r­i­al der Doku­men­tarfilmerin und Stu­dentin Melody Pen­dras (Dina Shi­habi). Über Inter­views will die junge Frau die Geschichte des Vis­sers erzählen. Dabei stößt sie auf eine okkulte Sek­te, der ein Großteil der Bewohner:innen ange­hört. Je inten­siv­er sich Dan mit den Videos und Melodys Geschichte befasst, desto unheim­lich­er wird auch sein eigenes Leben. Ihm fall­en plöt­zlich immer mehr Brück­en zur Ver­gan­gen­heit auf – inklu­sive ein­er selt­samen Ver­bun­den­heit zu Melody.

Archive 81 basiert auf dem gle­ich­nami­gen englis­chsprachi­gen Pod­cast von Marc Sollinger und Dan Pow­ell, der mit­tler­weile in die dritte Staffel geht und den Du gratis auf vie­len Stream­ing-Plat­tfor­men hören kannst. Die Serien-Adap­tion find­est Du auf Net­flix.

Wenn Du die Serie bere­its durchgeschaut und nun Frageze­ichen in den Augen hast, find­est Du hier die Antworten:

Archive 81 auf Net­flix: Das Ende von Staffel 1 erk­lärt

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklu­sive Net­flix ste­ht Dir eine riesige Auswahl an Fil­men, Serien und Doku­men­ta­tio­nen zuhause oder unter­wegs in bril­lanter HD-Qual­ität zur Ver­fü­gung. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Equinox: Was passierte mit der Klasse von 1999?

Astrid (Dan­i­ca Cur­cic) lebt als Radio­jour­nal­istin mit Mann und Kind in Däne­mark. Nach einem mys­ter­iösen Anruf in ein­er ihrer Livesendun­gen, holt sie die Ver­gan­gen­heit ein: 1999 ver­schwand Astrids große Schwest­er Ida (Karo­line Hamm) mit­samt ihrer Abschlussklasse spur­los von der Bild­fläche. Knapp zwanzig Jahre danach will Astrid den Fall endgültig aufk­lären und stößt dabei auf ver­schlossene Men­schen mit viel Angst – und auf einen hei­d­nis­chen Naturkult.

Danica Curcic als Astrid in der Serie Equinox

Wo ist Ida? Astrid (Dan­i­ca Cur­cic) ist in der Serie Equinox auf der Suche nach ihrer Schwest­er. — Bild: Tine Hard­en / Net­flix

Equinox basiert auf dem dänis­chen Pod­cast „Equinox 1985“ der Autorin Tea Lin­de­burg. Die Vor­lage ist im Stil ein­er inves­tiga­tiv­en Radiosendung gestal­tet und spielt, anders als die Serien­adap­tion, im Jahr 1999.

Auf Net­flix kannst Du alle sechs Episo­den der Minis­erie „Equinox“ strea­men und Dir wohli­gen Schauer über den Rück­en laufen lassen. Ob und in welch­er Form Du auf eine Fort­set­zung hof­fen kannst, beleucht­en wir hier:

Equinox bei Net­flix: Alle Infos zu Cast, Hand­lung und Staffel 2

Homecoming: Der Schrecken des Krieges und die Genugtuung des Vergessens

Vor vier Jahren arbeit­ete Hei­di Bergman (Julia Roberts) als Betreuerin im Home­com­ing Zen­trum für Wiedere­ingliederung, das von dem pri­vat­en Unternehmen Geist-Group betrieben wurde. In diesem abgele­ge­nen Ressort soll­ten Soldat:innen nach ihrem Krieg­sein­satz psy­chol­o­gisch betreut und auf die Rück­kehr ins nor­male Leben vor­bere­it­et wer­den. In der Gegen­wart arbeit­et Hei­di als Kell­ner­in. Sie kann sich an ihre Zeit im Pro­gramm Home­com­ing erschreck­end wenig erin­nern, wird aber vom Sicher­heitsmin­is­teri­um zu ebendieser befragt. Nach und nach däm­mert ihr, dass sich hin­ter der Fas­sade der Sozialein­rich­tung etwas gän­zlich anderes ver­barg.

„Home­com­ing“ zeich­net sich nicht nur, durch den fan­tastis­chen Cast rund um Julia Roberts aus. Die ver­gle­ich­sweise knack­i­gen Episo­den, die jew­eils cir­ca 30 Minuten fassen, und das geschick­te Ein­set­zen von ver­schiede­nen Bild­ver­hält­nis­sen machen die Serie zu einem beson­deren Erleb­nis. Je nach­dem, ob Du ger­ade die Gegen­wart oder Ver­gan­gen­heit siehst, passt sich das Bild auf 16:9 oder qua­dratisch an.

Die Adap­tion basiert auf dem gle­ich­nami­gen Pod­cast von Eli Horowitz und Mic­ah Bloomberg, der aktuell eben­falls auf zwei Staffeln kommt. Auf Ama­zon Prime Video find­est Du aktuell bei­de Staffeln der Thriller-Serie.

Enthüllungen zu Mitternacht: Die Ultimative Mischform zwischen Podcast und TV

Clan­cy Gilroy (Dun­can Trussell) ist ein soge­nan­nter Space­cast­er, das bedeutet, dass er ein Videopod­cast­er im All ist. Dafür besitzt er einen han­del­süblichen Sim­u­la­tion­scom­put­er, der kom­plette Uni­versen simulieren kann, die Clan­cy anschließend besucht. Dort angekom­men spricht er mit den Bewohner:innen über ver­schiedene The­men und befind­et sich meis­tens auch noch am Rande irgen­dein­er Apoka­lypse. In seinen Inter­views geht es unter anderem um Reli­gion, Gesellschaft, Zeit­geist und damit ver­bun­dene Phänomene.

Die Ani­ma­tion­sserie „Enthül­lun­gen zu Mit­ter­nacht“ (Orig­inalti­tel „The Mid­night Gospel“) basiert auf Auss­chnit­ten und Inter­views des Talk-Pod­casts „The Dun­can Trussell Fam­i­ly Hour“, in dem Autor, Schaus­piel­er und Come­di­an Dun­can Trussell sein­erzeit tat­säch­lich mit Gäst:innen über die The­men sprach. Die Net­flix-Serie packt die echt­en Gespräche in einen fik­tiv­en Rah­men und gibt ihnen eine ganz neue Enter­tain­ment-Qual­ität. Du find­est alle Fol­gen auf Net­flix.

Lore: Historische Gruselgeschichten neu entdeckt

Jede Episode von „Lore“ präsen­tiert eine neue, auf realen Ereignis­sen basierende True-Crime-Schauergeschichte. Archiv­ma­te­r­i­al wird mit Schaus­piel gekreuzt und erweckt auf diese Weise Leg­en­den und his­torische Begeben­heit­en wieder zum Leben. Darunter die der Blut­gräfin Batho­ry, der durchtriebe­nen Grabräu­ber Burke und Hare und die des deutschen Serienkillers Peter Stumpp, dem Wer­wolf von Bed­burg.

Die bei­den Staffeln der Antholo­gie-Serie Lore find­est Du aktuell auf Ama­zon Prime Video. Der gle­ich­nami­gen Pod­cast stammt von Aaron Mahnke. Mit Voda­fone GigaTV und einem beste­hen­den Ama­zon Prime Video-Account kannst Du neben Home­com­ing auch Lore direkt via GigaTV strea­men.

Du bekommst nicht genug von True-Crime-Pod­casts? Ob beim Sport, Kochen oder ein­er lan­gen Aut­o­fahrt, mit unseren Empfehlun­gen verge­ht die Zeit wie im Flug:

True-Crime-Pod­casts: Hier gibt es die span­nend­sten Krim­i­nalfälle

Deine Watchlist: Alle Podcast-Adaptionen im Überblick

Viel Spaß beim Anschauen und Zuhören.

Du lauschst gern unter­halt­samen Gesprächen über Film und Co.? Dann wirf einen Blick in unsere Liste der besten Film-Pod­casts. Dort find­est Du sorgsam aus­gewähltes Fut­ter, für Deinen Pod­catch­er:

Die besten Film-Pod­casts: James Bond, Quadratau­gen, Logen­platz und Co.

Welche Pod­casts kön­ntest Du Dir als Serie vorstellen? Wir freuen uns auf Deine Ideen in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren