Xiaomi Mi 11 Pro: Neues Kamerasystem
© Xiaomi, unplash.com/@christopher__burns
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11

Xiaomi Mi 11 Pro: Diese Kamera löst ein altes Foto-Problem

So eine Kam­era hast Du noch nicht gese­hen: Das Xiao­mi Mi 11 Pro kön­nte dank ungewöhn­lich­er Kam­era-Kon­struk­tion ein weit ver­bre­it­etes Prob­lem lösen. Warum das so ist, erfährst Du hier.

Noch ist das Mi 11 Pro nicht im Han­del – Xiaomis Top-Smart­phone für das Jahr 2021. Tat­säch­lich hat der Her­steller aus Chi­na es bis­lang nicht ein­mal offiziell vorgestellt. Der Twit­ter-Account von Spar­rows News hat nun aber ein Bild veröf­fentlicht, auf dem die Rück­seite des High­end-Mod­ells zu sehen sein soll. Das Iro­nis­che daran: Das Bild stammt offen­bar von einem Her­steller für Schutzhüllen, der so die Kam­era des Xiao­mi Mi 11 Pro enthüllt.

Xiaomi Mi 11 Pro: Einzigartiges Quad-Kamera-Design

Hier fällt direkt auf, dass drei der Kam­eras im Xiao­mi-Flag­gschiff hor­i­zon­tal nebeneinan­der einge­baut sind. Der Sinn dieser Struk­tur: Nicht sel­ten lan­den Fin­ger auf den Ultra­weitwinkel-Fotos, wenn Du Dein Smart­phone im Land­schaftsmodus hältst. Die unge­wohnte Anord­nung soll offen­bar ver­hin­dern, dass Du Dir die Schnapp­schüsse durch die Fin­ger­po­si­tion ver­saust. Sollte das Konzept aufge­hen, wer­den sich ver­mut­lich andere Smart­phone-Her­steller an diesem Design ein Beispiel nehmen.

Xiao­mi Mi 11 und Co.: So mächtig ist der Snap­drag­on 888

Xiao­mi hat sich zu dem Leak nicht offiziell geäußert und es gibt keine anderen Quellen, die dieses Design bestäti­gen kön­nen. Geleak­te Bilder des Schwest­er­mod­ells Xiao­mi Mi 11 zeigen hinge­gen ein kleineres Kam­era-Sys­tem mit drei Lin­sen. Sollte auf dem Bild tat­säch­lich das Xiao­mi Mi 11 Pro zu sehen sein, ist zumin­d­est eins klar: Es han­delt sich nicht um das mys­ter­iöse Xiao­mi-Smart­phone mit aus­fahrbarem Objek­tiv.

Wie find­est Du die Anord­nung der Lin­sen? Ist das Design der Xiao­mi-Mi-11-Pro-Kam­era durch­dacht? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren