Mann hält China-Smartphone Huawei P30
© picture alliance/dpa/HPIC | Stringer
Frau schaut auf ihr Samsung-Handy.
Das Huawei P smart 2021 in Grün frontal und rückseitig.
:

Xiaomi Mi 10 und Co: Die beliebtesten Smartphones aus China 2020

Das Jahr 2020 hat enorm viele neue Handys her­vorge­bracht – und zahlre­iche Smart­phones aus Chi­na gehören wieder zu den beliebtesten Mod­ellen. Dabei sind nicht nur Flag­gschiffe wie das Xiao­mi Mi 10 pop­ulär, son­dern auch Mit­telk­lasse-Geräte wie das One­Plus Nord. Hier find­est Du ein paar der gefragtesten Geräte mit Vorteilen und Nachteilen.

Du suchst ein neues Handy abseits von Sam­sung und Apple? Das kann eine gute Idee sein, denn viele Smart­phones aus Chi­na bieten Dir ein besseres Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis als die besten Smart­phones des Jahres. Doch welche Geräte sind empfehlenswert? Die Frage ist, ob Du zum Beispiel eine gute Kam­era suchst oder ob es Dir vor allem um den Preis geht. Wir stellen Dir im Fol­gen­den zu mehreren Her­stellern aus Chi­na je ein ver­bre­it­etes Top- und ein Mit­telk­lasse-Smart­phone vor.

Xiaomi: Mehrfach-Kameras als Standard

Das Xiao­mi Mi 10 gehört zu den Smart­phones aus Chi­na, die 2020 auch in Europa für Auf­se­hen gesorgt haben. Nicht zulet­zt die Ultra-Ver­sion des Smart­phones hat Maßstäbe geset­zt – so zum Beispiel durch die Kam­era auf der Rück­seite. Die Vier­fach-Kam­era beein­druckt vor allem durch die Zoom-Fähigkeit­en und ist auch Ende 2020 immer noch in allen Besten­lis­ten unter den Top 3. Zum Preis von unter 800 Euro ist das Handy angesichts der Ausstat­tung zudem ein echter Preis­brech­er. Nachteil: Das Smart­phone ist in Europa nicht offiziell erhältlich. Bei Inter­esse musst Du es also importieren.

Die Ultra-Aus­führung des Xiao­mi Mi 10 gibt es auch mit durch­sichtiger Hülle

Ein anderes beliebtes Chi­na-Smart­phone aus dem Hause Xiao­mi ist das Red­mi Note 9 Pro. Das Smart­phone kann zwar von der Ausstat­tung nicht mit dem Mi 10 Ultra mithal­ten, bietet Dir aber ein ordentlich­es Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis. Für 250 oder 300 Euro erhältst Du eine Vier­fach-Kam­era, ein schar­fes Dis­play und einen großen Akku. Dafür musst Du allerd­ings auch Nachteile in Kauf nehmen; so zum Beispiel die Wer­bung, die in den Ein­stel­lun­gen angezeigt wird.

Huawei: Mit und ohne Google Play Store

Für Huawei war das Jahr 2020 trotz Spitzen-Smart­phones eher beschei­den. Der Grund dafür liegt in dem anhal­tenden Wirtschaftsstre­it zwis­chen Chi­na und den USA. Dieser Umstand führt auch dazu, dass Du bei Geräten wie dem Huawei P40 Pro ohne Google-Dien­ste auskom­men musst. Das macht dann lei­der auch die her­vor­ra­gende Kam­era nicht wett, die es lock­er mit der des Xiao­mi Mi 10 Ultra aufnehmen kann.

Falls es Dir nichts aus­macht, auf den Google Play Store und damit auf manche App zu verzicht­en, erhältst Du mit dem Huawei P40 Pro für knapp 800 Euro ein sehr gutes Smart­phone mit ein­er erstk­las­si­gen Kam­era. Wenn Du ein gün­stiges Gerät mit Play­store suchst, kannst Du das Huawei P30 Lite New Edi­tion ins Auge fassen. Das Smart­phone bietet Dir eine Dualka­m­era mit Weitwinkelob­jek­tiv, kann es in punc­to Rechen­leis­tung aber nicht mit der großen Schwest­er aufnehmen. Dafür kostet es auch nur rund 200 Euro.

OnePlus: Gutes Display, Abzug bei der Kamera

Mit dem One­Plus 8 Pro hat sich das der Smart­phone-Her­steller aus Chi­na auf unbekan­ntes Ter­rain begeben: Noch nie zuvor kostete ein Gerät des Unternehmens zum Release min­destens 900 Euro. Für diesen Preis bekommst Du eine ordentliche Per­for­mance, eine gute Akku­laufzeit und ein schar­fes Dis­play. Allerd­ings kann die Kam­era lei­der nicht mit ver­gle­ich­baren Geräten mithal­ten.

Doch das Unternehmen bietet Dir mit dem One­Plus Nord auch ein deut­lich gün­stigeres Smart­phone aus Chi­na an. Bei einem Preis von knapp 400 Euro kannst Du Dich auf ein gehobenes Mit­telk­lasse-Handy ein­stellen. Die Vor- und Nachteile sind ähn­lich wie beim One­Plus 8 Pro, nur in ein­er Liga darunter: gutes Dis­play, Abzüge bei der Kam­era. Im Jahr 2020 keines­falls selb­stver­ständlich ist der Fin­ger­ab­druck­sen­sor im Dis­play.

Oppo: Geheimtipp für Flaggschiff und Mittelklasse

Das Flag­gschiff des Jahres von Oppo heißt Find X2 Pro und muss den Ver­gle­ich mit anderen Top-Geräten nicht scheuen. Das gilt allerd­ings auch für den Preis: Rund 1200 Euro kostete das Find X2 Pro zum Release im Mai 2020. Dafür bekommst Du aber auf fast allen Ebe­nen High-End: ein edles Design, ein großes und schar­fes Dis­play und eine leis­tungsstarke Triple-Kam­era auf der Rück­seite. Nur der Akku fällt mit 4.260 mAh nur aus­re­ichend aus.

Wenn Du eher ein Mit­telk­lasse-Smart­phone aus Chi­na suchst, soll­test Du das Oppo A72 in Betra­cht ziehen. Das Handy bietet Dir einen ver­gle­ich­sweise großen Akku und eine Kam­era, die ordentliche Porträt­fo­tos ermöglicht – und das zum Preis von knapp über 200 Euro. Dafür musst Du mit dem Oppo A72 Schwächen bei Design, Dis­play und Per­for­mance hin­nehmen.

Hast Du bere­its ein Smart­phone aus Chi­na in Erwä­gung gezo­gen? Mit welchem Mod­ell hast Du 2020 gute Erfahrun­gen gemacht? Teile es uns gerne in den Kom­mentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren