Samsung Galaxy A52s 5G und iPhone SE von vorne vor rotem Hintergrund
© Eigenkreation | Samsung | Apple
Frau mit Locken guckt auf ihr iPhone SE
Hand hält das Samsung Galaxy S21 Ultra.
: :

Galaxy A52s 5G vs. iPhone SE: Neue Runde der gehobenen Mittelklasse

Das Galaxy A52s 5G ist da – und fordert in der oberen Mit­telk­lasse das iPhone SE (2020) von Apple her­aus. Sam­sung hat das Galaxy A52 mit dem s-Ableger in eini­gen Bere­ichen verbessert. Welche das sind und ob das reicht, um das „kleine und günstige iPhone” zu schla­gen, erfährst Du in unserem Ver­gle­ich der bei­den Handys.

Wer ist schärfer? Das Display

Keine Frage: Von vorn ist das Galaxy A52s 5G sehr beein­druck­end. Das Mit­telk­lasse-Handy bietet Dir ein Super-AMOLED-Dis­play mit ein­er Diag­o­nale von 6,5 Zoll. Die Auflö­sung liegt bei 2.400 x 1.080 Pix­eln, was ein­er Pix­eldichte von 405 Pix­eln pro Zoll entspricht. Der Bild­schirm nimmt einen Großteil der Vorder­seite ein – und ver­fügt außer­dem über eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz. Dieses Fea­ture find­est Du son­st vor allem bei Flag­gschiff-Smart­phones.

Klein, aber oho: Das kann das neue iPhone SE

Das iPhone SE ver­fügt im Ver­gle­ich über ein rel­a­tiv kleines Dis­play: 4,7 Zoll misst der Bild­schirm in der Diag­o­nale. Die Auflö­sung liegt bei 1.334 x 750 Pix­el, was ein­er Pix­eldichte von 326 Pix­el pro Zoll entspricht. Als Tech­nolo­gie kommt für den Bild­schirm außer­dem nur LCD zum Ein­satz.

Wer ist schöner? Design

Das große Dis­play des Sam­sung-Handys wirkt sich auf die Maße aus: Das Galaxy A52s 5G misst 159,9 x 75,1 x 8,4 Mil­lime­ter. Das Gewicht beträgt 189 Gramm. Das iPhone SE (2020) ist deut­lich kom­pak­ter: Die Maße betra­gen hier 138,4 x 67,3 x 7,3 Mil­lime­ter. Das Apple-Handy bringt außer­dem nur 148 Gramm auf die Waage.

Das Galaxy A52s 5G in allen vier erhältlichen Farben

Das Sam­sung Galaxy A52s 5G ist in vier Far­ben erhältlich. — Bild: Eigenkreation/Samsung

Bei­de Smart­phones sind nach IP67 gegen das Ein­drin­gen von Schmutz und Wass­er geschützt. Sam­sung set­zt für das Galaxy A52s 5G auf ein Gehäuse aus Plas­tik. Als Far­ben ste­hen Schwarz, Weiß, Lila und Mint­grün zur Auswahl. Das iPhone SE (2020) fühlt sich dank Met­all­rah­men und Glas­rück­seite etwas wer­tiger an. Apple bietet das gün­stige iPhone in den Far­ben Schwarz, Weiß und Rot an.

iPhone SE 2020 von vorne und hinten in mehreren Farben

Das iPhone SE (2020) hat ein her­vor­ra­gen­des Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis. — Bild: Apple News­room

Wer ist schneller? Chip, Speicher und Akku

Sam­sung ver­baut im Galaxy A52s 5G den Snap­drag­on 778G. Das ist ein ordentlich­er Mit­telk­lasse-Chip­satz aus dem Hause Qual­comm. Der Arbeitsspe­ich­er hat je nach Mod­ell eine Größe von 6 oder 8 Giga­byte. Dazu kom­men wahlweise 128 oder 156 Giga­byte intern­er Spe­icher­platz. Der Akku des Galaxy A52s 5G hat eine Kapaz­ität von ca. 4.500 Mil­liamper­estun­den. Er unter­stützt schnelles Aufladen mit 15 Watt.

Galaxy A52s 5G ist da: Lohnt sich das Upgrade des gün­sti­gen Handys?

Das iPhone SE (2020) nutzt als Antrieb den A13 Bion­ic, der auch im ehe­ma­li­gen Vorzeige­mod­ell iPhone 11 steckt. Dazu kom­men ein 3 Giga­byte großer Arbeitsspe­ich­er und wahlweise 64, 128 oder 256 Giga­byte intern­er Spe­icher­platz. Der Akku des iPhone SE hat eine Kapaz­ität von ca. 1.821 Mil­liamper­estun­den. Aber der ver­gle­ich­sweise niedrige Wert täuscht: Apple ist für seine her­vor­ra­gende Abstim­mung von Hard- und Soft­ware bekan­nt. Der Akku hält im Betrieb beina­he so lange durch wie das Pen­dant von Sam­sung.

Wer fotografiert besser? Die Kameras

Das Galaxy A52s 5G ver­fügt auf der Rück­seite über eine Vier­fachkam­era, deren Hauptlinse mit 64 Megapix­eln auflöst (Weitwinkel). Dazu kom­men eine Ultra­weitwinkelka­m­era mit 12 Megapix­eln und eine Tiefen- sowie eine Makrokam­era mit jew­eils 5 Megapix­eln. Auf der Vorder­seite ver­baut Sam­sung eine Self­iekam­era mit ein­er Auflö­sung von 32 Megapix­eln.

Das iPhone SE (2020) bietet Dir auf der Rück­seite eine einzelne Kam­era mit ein­er Auflö­sung von 12 Megapix­eln. Du kannst zwar trotz­dem Porträt­fo­tos machen, für die eigentlich mehrere Kam­eras nötig sind – aber den Unschärfe-Effekt für den Hin­ter­grund berech­net Apples Kam­era-App nachträglich. Auf der Vorder­seite ste­ht Dir eine Self­iekam­era mit 7 Megapix­eln zur Ver­fü­gung.

Das steckt drin: Der Vergleich in der Übersicht

Samsung Galaxy A52s 5G

  • Betrieb­ssys­tem (ab Werk): Android 11 mit One UI 3.1
  • Dis­play: 6,5 Zoll AMOLED, 2.400 x 1.080 Pix­el, 120 Hertz
  • Vier­fach-Kam­era: 64 Megapix­el (Weitwinkel), 12 Megapix­el (Ultra­weitwinkel), 5 Megapix­el (Tiefe), 5 Megapix­el (Makro)
  • Chip: Qual­comm Snap­drag­on 778G
  • Arbeitsspe­ich­er: 6 oder 8 Giga­byte
  • Spe­icher­platz: 128 oder 256 Giga­byte
  • Akku: ca. 4.500 Mil­liamper­estun­den
  • Abmes­sun­gen: 159,9 x 75,1 x 8,4 Mil­lime­ter
  • Gewicht: 189 Gramm
  • Wasserdicht: IP67

»Mehr Infos im Voda­fone-Shop«

Apple iPhone SE (2020)

  • Betrieb­ssys­tem (ab Werk): iOS 13
  • Dis­play: 4,7 Zoll LCD, 1.334 x 750 Pix­el
  • Kam­era: 12 Megapix­el
  • Chip: Apple A13 Bion­ic
  • Arbeitsspe­ich­er: 3 Giga­byte
  • Spe­icher­platz: 64, 128 oder 256 Giga­byte
  • Akku: ca. 1.821 Mil­liamper­estun­den
  • Abmes­sun­gen: 138,4 x 67,4 x 7,3 Mil­lime­ter
  • Gewicht: 148 Gramm
  • Wasserdicht: IP67

»Mehr Infos im Voda­fone-Shop«

Wie hoch ist der Preis?

Das Galaxy A52s 5G und das iPhone SE (2020) bewe­gen sich im Ver­gle­ich in ein­er ähn­lichen Preisklasse. Für die Neuau­flage des A52 ver­langte Sam­sung zum Release im August 2021 knapp 450 Euro. Dafür erhältst Du die Aus­führung mit 128 Giga­byte Spe­icher­platz. Das Mod­ell mit 256 Giga­byte internem Spe­ich­er kostete zu diesem Zeit­punkt etwas mehr als 500 Euro.

Der Preis für das iPhone SE (2020) fällt etwas höher aus. Für knapp 480 Euro bekommst Du auch 2021 noch die Ver­sion mit 64 Giga­byte Spe­icher­platz. Für dop­pelt so viel Spe­ich­er liegt der Preis bei knapp 530 Euro, für 256 Giga­byte musst Du etwa 650 Euro ein­rech­nen.

Galaxy A52s 5G vs. iPhone SE: Das Fazit

Das Galaxy A52s 5G besticht vor allem durch sein großes und hochau­flösendes Dis­play. Auch mit der Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz kann der Bild­schirm gegenüber der Konkur­renz punk­ten. Für das Sam­sung-Handy sprechen außer­dem der etwas niedrigere Preis, der große Akku – und der Klinke­nan­schluss für Kopfhör­er.

Das iPhone SE (2020) punk­tet vor allem durch seine kom­pak­ten Maße. Außer­dem nutzt das Smart­phone den gle­ichen Chip­satz wie das iPhone 11 – und ist damit auch im Jahr 2021 immer noch außergewöhn­lich schnell für die Mit­telk­lasse. Obwohl die Kam­era nur eine Linse hat, kön­nen sich die Ergeb­nisse sehen lassen.

Wie geht das Duell Galaxy A52s 5G vs. iPhone SE (2020) Dein­er Mei­n­ung nach aus? Für welch­es Smart­phone würdest Du Dich entschei­den? Oder hast Du einen alter­na­tiv­en Tipp für ein gutes Mit­telk­lasse-Handy? Teile es uns gerne in einem Kom­men­tar mit!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren