Das Galaxy A52s 5G in allen vier erhältlichen Farben
© Eigenkreation/Samsung
Smartphones Xperia 1 IV und iPhone 13 Pro Max von vorne und hinten nebeneinander vor rotem Hintergrund
Frau mit gelbem Pullover hält iPad Pro 2021 im herbstlichen Park
:

Galaxy A52s 5G ist da: Lohnt sich das Upgrade des günstigen Handys?

Sam­sung hat das neueste Mit­glied der Galaxy-A-Fam­i­lie vorgestellt. Was das Galaxy A52s 5G von seinem Vorgänger, dem A52 5G, unter­schei­det, erk­lären wir in diesem Artikel.

Das Mit­telk­lasse-Smart­phone A52 5G ist noch nicht lange auf dem Markt, da präsen­tiert Sam­sung bere­its den Nach­fol­ger: Das Galaxy A52s 5G erscheint Ende August 2021 auch in Deutsch­land. Aber was macht das A52s bess­er als der nur fünf Monate ältere Vorgänger?

» Hier kannst Du das Galaxy A52s 5G bestellen «

Galaxy A52s 5G: Mehr Power dank neuem Prozessor

Das Galaxy A52 5G ist ein echter Best­seller – ein weit­er­er Sam­sung-Hit der beliebten A-Klasse. Das A52s sieht seinem Vorgänger zum Ver­wech­seln ähn­lich. Was kein Wun­der ist, denn äußer­lich unter­schei­det sich das neue Handy nicht vom Schwest­er­mod­ell. Die größte Verän­derung steckt im Inneren: Sam­sung spendiert dem A52s einen neueren Prozes­sor für mehr Pow­er. Und als kleines Extra liegt dem neuen Mod­ell ein stärk­eres Schnel­l­ladegerät bei: Statt mit 15 Watt lädt das Galaxy jet­zt mit 25 Watt auf.

Im A52 5G arbeit­et der Snap­drag­on 750G von Qual­comm. Der gilt eini­gen Tester:innen zufolge als solide Mas­chine, aber keineswegs als Rakete. Diese Schwäche soll der Qual­comm-Prozes­sor Snap­drag­on 778G aus­bügeln, der im Galaxy A52s 5G steckt. Laut Sam­sung sorgt der Chip­satz für eine verbesserte Per­for­mance und zugle­ich für weniger Energie­ver­brauch. Sam­sung ruft dafür einen höheren Preis auf: Das A52s 5G kostet etwa 10 Euro mehr als das A52 5G.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Galaxy A52s 5G: Die Ausstattung

Der Prozes­sor ist neu, das Ladegerät stärk­er, aber anson­sten hat das Galaxy A52s 5G die gle­ichen Qual­itäten wie das Vorgänger­mod­ell. Den schnellen Mobil­funk­stan­dard unter­stützt es eben­falls – der volle Name des neuen Sam­sung-Handys lautet dementsprechend A52s 5G.

Die Ausstat­tung im Detail:

  • Dis­play: 6,5 Zoll mit Full-HD+-Auflösung (2.400 x 1.080 Pix­el), Super-AMOLED mit Bild­wieder­hol­rate von 120 Hertz
  • Kam­eras: Vier­fach-Kam­era, beste­hend aus 64-Megapix­el-Weitwinkel, 12-MP-Ultra­weitwinkellinse, 5-MP-Tiefensen­sor, 5-MP-Makrolinse; Fron­tkam­era mit 32 MP
  • Prozes­sor: Qual­comm Snap­drag­on 778G mit acht Ker­nen
  • Betrieb­ssys­tem: Android 11 (Sam­sung One UI 3.1)
  • Akkuka­paz­ität: 4.500 Mil­liamper­estun­den
  • Spe­ich­er: 6 oder 8 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er; 128 oder 256 Giga­byte intern­er Spe­ich­er, per microSD-Karte bis auf 1 Ter­abyte erweit­er­bar

Weit­ere Ausstat­tungsmerk­male:

  • Hybrid-Dual-SIM-Slot
  • Fin­ger­ab­druck­sen­sor im Dis­play
  • Klinken­buchse für Kopfhörer/Headset
  • Gegen Staub und Wass­er geschützt nach IP67
  • WLAN-ac (2,4 Giga­hertz und 5 Giga­hertz)
  • Blue­tooth 5.0
  • Abmes­sun­gen: 159,9 x 75,1 x 8,4 Mil­lime­ter
  • Gewicht: 189 Gramm

Das Galaxy A52s 5G gibt es in den Far­ben Awe­some Black (Schwarz), Awe­some Mint (Mint­grün), Awe­some White (Weiß) und Awe­some Vio­let (Laven­del).

Galaxy A52s 5G: Preise und Verfügbarkeit

Das Galaxy A52s 5G mit 6 Giga­byte großem Arbeitsspe­ich­er und 128 Giga­byte internem Spe­icher­platz kostet 449 Euro. Der Preis für die Vari­ante mit 8 Giga­byte RAM und 256 Giga­byte Spe­ich­er liegt bei 509 Euro. Das Galaxy-A-Smart­phone ist ab sofort in Deutsch­land ver­füg­bar.

Lohnt sich das Galaxy A52s?

Diese Frage lässt sich erst dann wirk­lich klären, wenn das Gerät von unab­hängi­gen Tester:innen unter die Lupe genom­men wird. Arbeit­et der neue Qual­comm-Prozes­sor wirk­lich spür­bar bess­er als der Chip­satz im Vorgänger­mod­ell? Ist er energieef­fizien­ter und führt so zu ein­er län­geren Akku­laufzeit?

Wenn dem so ist, sind rund 10 Euro Auf­preis gegenüber dem Orig­i­nal­preis des A52 5G gerecht­fer­tigt. Zumal das Galaxy A52s 5G mit dem neuen Net­zteil auch noch schneller lädt. Aber: Wer mit einem guten Mit­telk­lasse-Handy auskommt, keine aufwendi­gen Games auf dem Handy zockt oder auch mal ein paar Zehn­telsekun­den länger warten kann, bis eine App startet, der ist mit dem A52 5G gut berat­en.

Ist das Vorgänger­mod­ell für Dich inter­es­sant, kannst Du dem­nächst wom­öglich ein Schnäp­pchen machen: Denn mit dem Erscheinen des A52s 5G sinken ver­mut­lich die Preise für das A52 5G. Gut möglich, dass der Preis für das Handy schon in eini­gen Wochen deut­lich unter dem für den Nach­fol­ger liegt.

Kön­nte das Galaxy A52s 5G Dein neues Smart­phone wer­den? Oder hast Du es auf ein anderes Mod­ell abge­se­hen? Schreibe uns Deine Ein­schätzung gern in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren