Das Kontrollzentrum Deiner Apple Watch anpassen – unter watchOS 5

: : :

Das Kontrollzentrum Deiner Apple Watch anpassen – unter watchOS 5

Bislang konntest Du das Kontrollzentrum Deiner Apple Watch nicht Deinen Bedürfnissen anpassen. Das ändert sich mit watchOS 5: Die neue Betriebssoftware ermöglicht es Dir nun erstmals, das Kontrollzentrum zu bearbeiten – es gibt allerdings einen Haken.

Mit watchOS 5 bringt Apple eine Vielzahl von Funktionen auf Deine Apple Watch: Die Workout-App ist in Zukunft noch besser für Dein tägliches Training ausgestattet. Außerdem kannst Du die smarte Uhr demnächst als praktisches Walkie-Talkie verwenden. Auch das Kontrollzentrum erhält ein Update.

So ordnest Du das Kontrollzentrum Deiner Apple Watch neu

Du kannst zwar weiterhin keine Icons aus dem Kontrollzentrum entfernen, diese nun aber immerhin neu sortieren: Wische dazu auf dem Ziffernblatt Deiner Apple Watch nach oben. Somit sollte das Kontrollzentrum auf dem Display erscheinen. Scrolle nach unten und wähle dort „Bearbeiten“ aus.

Das restliche Prozedere funktioniert ähnlich wie auf aktuellen iOS-Geräten: Sobald Du auf „Bearbeiten“ getippt hast, wackeln alle Symbole des Kontrollzentrums. Berühre mit Deinem Finger ein beliebiges Icon und ziehe es an einen neuen Platz. Lasse los, sobald Du mit der aktuellen Position zufrieden bist. Das kannst Du für alle Symbole wiederholen, die Du verschieben möchtest. Sind die Icons an der gewünschten Stelle, tippst Du auf den Button für „Fertig“.

via GIPHY

Wichtige Features wie die Taschenlampe oder den Offline-Modus solltest Du übrigens relativ weit oben anordnen. Dann hast Du sie gleich nach dem Öffnen des Kontrollzentrums parat – und musst nicht erst umständlich durch die Liste scrollen.

Hinweis: watchOS 5 befindet sich aktuell noch in der Beta-Phase. Die finale Version der Betriebssoftware wird wahrscheinlich im Herbst 2018 ausgerollt – zusammen mit iOS 12.

Zusammenfassung

  • Du kannst in Zukunft das Kontrollzentrum Deiner Apple Watch anpassen.
  • Allerdings kannst Du die Symbole dort lediglich neu anordnen – entfernen lassen sich die Icons auch weiterhin nicht.
  • Das nützliche Feature ist mit allen Uhren kompatibel, die watchOS 5 installiert haben.
  • Die Betriebssoftware wird vermutlich im Herbst 2018 für die Apple Watch ausgerollt – bislang befindet sie sich noch in ihrer Betaphase.

Konntest Du die neuen Funktionen für Deine Apple Watch schon selbst testen? Welche neue Funktion findest Du am gelungensten? Verrate es uns gerne in einem Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren