Einstellungen des Samsung-Kontos am Smartphone.
© Eigenkreation
PS5-Controller
Xiaomi Mi 11 Pro: Neues Kamerasystem
: : :

Samsung-Konto: Anmelden, abmelden und praktische Funktionen

Wer ein Sam­sung-Galaxy-Smart­phone sein Eigen nen­nt, muss nor­maler­weise ein Kon­to beim Her­steller ein­richt­en. Das­selbe gilt für Sam­sung-Fernse­her. Vielle­icht fragst Du Dich, welchen Nutzen Du hier­von hast und über­springst die Funk­tion ein­fach. Doch die Ein­rich­tung des Sam­sung-Kon­tos kann eine Menge Vorteile brin­gen, wie unsere hiesige Über­sicht zeigt.

Um ein Android-Smart­phone sin­nvoll nutzen zu kön­nen, benötigst Du in jedem Fall ein Google-Kon­to. Doch auch das Anle­gen eines Sam­sung-Accounts birgt eine Menge Vorteile, sofern Du ein Mod­ell des süd­ko­re­anis­chen Her­stellers erwor­ben hast. Sam­sung bietet beispiel­sweise einen eige­nen Store mit angepassten Apps, die auf deren Handys zugeschnit­ten sind. Über den Galaxy Store kannst Du auch das beliebte Bat­tle-Royale-Spiel „Fort­nite” herun­ter­laden, während es im Google Play Store aktuell (Dezem­ber 2020) über­haupt nicht zur Ver­fü­gung ste­ht.

Samsung-Konto anlegen: So registrierst Du Dich

Du wirst bere­its bei der Ein­rich­tung Deines Sam­sung-Handys dazu aufge­fordert, die Zugangs­dat­en zu Deinem Sam­sung-Kon­to einzu­tip­pen. Wenn Du noch keines hast, bietet sich nun die beste Gele­gen­heit, eines anzule­gen. Folge dazu ein­fach den Anweisun­gen auf dem Bild­schirm. Alter­na­tiv geht dies auch später noch über die entsprechende Web­site von Sam­sung („Reg­istri­eren Sie sich hier”).

Bestätige nun noch Deine Mailadresse und Du bist Inhab­er eines Sam­sung-Kon­tos. Diesen Account kannst du nun ver­wen­den, um Dich bei den ver­schiede­nen Zusatz­di­en­sten des Her­stellers zu iden­ti­fizieren.

Alter­na­tiv kannst Du Dich auch über Dein Google-Kon­to anmelden. Dafür musst Du lediglich  auf „Mit Google fort­set­zen” klick­en oder tip­pen. Danach gib­st Du Deine Dat­en ein und schon kann es los­ge­hen.

Samsung-Konto erstellen

Die Erstel­lung eines sep­a­rat­en Kon­tos umgehst Du durch die Anmel­dung mit Deinem Google-Account. — Bild: Sam­sung

Samsung-Konto löschen: Das musst Du beachten

Wenn Du ein Sam­sung-Kon­to angelegt hast, dieses aber wieder löschen möcht­est, ist auch das möglich. Allerd­ings kannst Du dann möglicher­weise nicht mehr auf die entsprechen­den her­stellereige­nen Apps und Dien­ste zugreifen.

Um das Kon­to zu ent­fer­nen, gehe wie fol­gt vor: Besuche zunächst die Sam­sung-Kon­toweb­seite und melde Dich dort mit Deinen Zugangs­dat­en an. Klicke auf „Mein Account” dann auf „Pro­fil” und gib Deine Zugangs­dat­en nochmals ein. Über den But­ton „Kon­to löschen” kannst Du nach ein­er weit­eren Bestä­ti­gung Dein Kon­to löschen lassen. Du erhältst eine E-Mail zur Bestä­ti­gung.

Samsung-Konto deaktivieren

Mit weni­gen Klicks lässt sich das Kon­to wieder ent­fer­nen. — Bild: Sam­sung

Zusätzliche App-Auswahl und besondere Angebote: Der Galaxy Store

Als Inhab­er eines Sam­sung-Kon­tos erhältst Du unter anderem Zugriff auf einen sep­a­rat­en App Store namens Galaxy Store. Um an neue Apps zu kom­men, muss der Google Play Store also nicht immer Deine erste Anlauf­stelle sein. Zwar ist die Auswahl um einiges klein­er – dafür wer­den einige Apps für eine gewisse Zeit sog­ar gratis oder zumin­d­est vergün­stigt ange­boten. Zudem find­est Du hier Apps und Zif­fern­blät­ter für Deine Sam­sung-Smart­watch.

Um den Galaxy Store aufzu­rufen, tippst Du ein­fach das entsprechende, vorin­stal­lierte Icon an und meldest Dich gegebe­nen­falls noch mit Deinem Sam­sung-Kon­to an.

Eine starke Gemeinschaft: Samsung Members

Auf Deinem Galaxy-Smart­phone vorin­stal­liert ist auch die App „Sam­sung Mem­bers”, die eben­falls mit Deinem Sam­sung-Kon­to verknüpft ist. Über die Anwen­dung kannst Du beispiel­sweise Sup­port-Anfra­gen stellen und Dir häu­fig gestellte Fra­gen und Antworten zu Deinem Gerät anse­hen.

Hier sind auch Deine reg­istri­erten Geräte aufge­lis­tet. Neben ein paar Wer­beanzeigen ist in der App aber auch eine Diag­nose­funk­tion hin­ter­legt. Zudem erhältst Du Zugriff auf die Sam­sung Com­mu­ni­ty – eine Gemein­schaft von Usern, die eben­falls ein Sam­sung-Gerät besitzen.

Smartwatch-Integration und Motivationshilfe: „Samsung Health”

Sich selb­st zum Sport motivieren: Vielle­icht gelingt Dir das leichter mit der „Sam­sung Health”-Anwendung. In der mit Deinem Sam­sung-Kon­to verknüpften Anwen­dung kannst Du Train­ingsziele fes­tle­gen, Deine sportlichen Aktiv­itäten überwachen und einen Schrittzäh­ler ein­set­zen.

Außer­dem kannst Du Deinen täglichen Wass­er- sowie Kaf­feekon­sum fes­thal­ten und unter „Ele­mente ver­wal­ten” die Start­seite der App indi­vid­u­al­isieren. Wenn Du eine Sam­sung-Smart­watch besitzt, kannst Du diese eben­falls mit „Sam­sung Health” verknüpfen.

Dein Galaxy wiederfinden: „Find My Mobile”

Um Dein Smart­phone im Falle eines Ver­lustes wiederfind­en zu kön­nen, bietet der süd­ko­re­anis­che Her­steller einen mit Deinem Sam­sung-Kon­to gekop­pel­ten Dienst an. Voraus­set­zung ist, dass Du auf Deinem Smart­phone in Dein Sam­sung-Kon­to ein­gel­og­gt bist und „Fernzu­griff” aktiviert wurde. Diese Funk­tion find­est Du unter „Ein­stel­lun­gen | Bio­metrische Dat­en und Sicher­heit | Find My Mobile”. Kommt Dein Smart­phone ein­mal abhan­den, ruf­st Du die Ortungs­seite von „Find My Mobile” mit einem beliebi­gen Brows­er auf, meldest Dich mit Deinem Sam­sung-Kon­to an und lässt Dein Handy orten.

Sobald es lokalisiert wurde, kannst Du das Gerät anrufen, es gegen unbefugte Nutzung sper­ren oder sog­ar per Fernzu­griff die sich darauf befind­lichen Dat­en löschen. Beachte hier­bei, dass die Ortung nicht immer exakt aus­fällt – ins­beson­dere dann, wenn Dein Gerät im WLAN, nicht aber im Mobil­funknetz einge­bucht ist und eventuell wegen ein­er vorhan­de­nen Gebäud­edecke kein GPS-Emp­fang beste­ht.

Find my mobile erk­lärt

Zusammenfassung: Die wichtigsten Infos zum Samsung-Konto

  • Sam­sung bietet seinen Smart­phone- und Tablet-Kun­den die Möglichkeit an, sich kosten­los ein Sam­sung-Kon­to anzule­gen.
  • Wenn Du Dich reg­istri­ert hast, kannst Du auf Zusatz­funk­tio­nen wie die „Sam­sung Health”-App und den Galaxy Store zugreifen.
  • Der Store bietet Dir Apps an, die nicht unbe­d­ingt im Google Play Store ver­füg­bar sind – zum Beispiel „Fort­nite”.
  • Ist Dein Handy mit Deinem Sam­sung-Kon­to verknüpf­st, kannst Du es bei Ver­lust auch jed­erzeit orten oder aus der Ferne sper­ren.
  • Wenn Du die Sam­sung-Dien­ste nicht mehr benötigst, kannst Du das Kon­to jed­erzeit wieder löschen.

Hast Du für Dein Sam­sung-Gerät ein Sam­sung-Kon­to reg­istri­ert? Welche Funk­tion des Dien­stes gefällt Dir beson­ders gut? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren