Der "Color Balance Test" auf einem Samsung Galaxy Note 8.
Junge Frau mit iPhone in der Hand
:

Samsung Galaxy Note 8: Bekannte Probleme und deren Lösung

6 GB Arbeitsspe­ich­er, ein stark­er Octa-Core-Prozes­sor sowie Schutz vor Staub und Wass­er: Das Sam­sung Galaxy Note 8 bringt einige vielver­sprechende Eigen­schaften mit. Doch selb­st High-End-Geräte machen manch­mal Prob­leme – wir ver­rat­en Dir, wie Du sie beheben kannst.

Wenn Du Apps nicht vom Homescreen entfernen kannst

Drückst Du länger auf eine App, erscheint auf dem Home­screen ein Pop-up-Menü, über das Du die Anwen­dung ent­fer­nen kannst. Einige Nutzer bericht­en jedoch, dass auf ihrem Galaxy Note 8 dieses Auswahl-Menü nicht mehr auf­taucht, wenn sie mit ihrem Fin­ger das App-Icon berühren.

Das Prob­lem bet­rifft anscheinend User, die die soge­nan­nte „Ani­ma­tor-Dauer­skala“ über die Entwick­lerop­tio­nen verän­dert haben. Unter „Ani­ma­tor-Dauer­skala“ kannst Du fes­tle­gen, ob Dein Smart­phone-Dis­play Ani­ma­tio­nen zeigt, wenn Du beispiel­sweise ein App-Fen­ster schließt. Schal­test Du die Ani­ma­tio­nen aus, wird das Smart­phone schneller. Sorgt das auf Deinem Gerät jedoch für Prob­leme, soll­test Du zurück in die Entwick­lerop­tio­nen zu gehen und die Ani­ma­tio­nen reak­tivieren.

Und so geht’s: Tippe am Galaxy Note 8 unter „Soft­ware­in­for­ma­tio­nen“ sieben Mal auf „Build­num­mer“. Anschließend sollte Dir das Smart­phone melden, dass Du Dich im Entwick­ler­modus befind­est. Gehst Du zurück ins Haupt­menü der Ein­stel­lun­gen, siehst Du nun ganz unten die „Entwick­lerop­tio­nen“. Tippe drauf und wäh­le „Ani­ma­tor-Dauer­skala“ aus. Anschließend gehst Du auf „Ani­ma­tion­s­maßstab: 0,5 x“. Du kannst danach ganz oben in den Entwick­lerop­tio­nen den Schiebere­gler neben „Ein“ betäti­gen, um den Entwick­ler­modus zu been­den. Im Ide­al­fall ist somit Dein Home­screen-Prob­lem gelöst.

So löst Du Probleme mit der Gesichtserkennung

Um Dein Smart­phone zu entsper­ren, kannst Du Muster, PIN oder Fin­ger­ab­druck nutzen. Zusät­zlich gibt es die Option zur „Gesicht­serken­nung“. Doch nicht immer funk­tion­iert diese Meth­ode opti­mal. In eini­gen Fällen sind Drit­tan­bi­eter-Apps wie What­sApp dafür ver­ant­wortlich: Du kannst die Anwen­dung test­weise dein­stal­lieren, um zu testen, inwiefern das die Gesicht­serken­nung verbessert. Einige Nutzer kon­nten das Prob­lem auch lösen, indem sie dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Apps | App-Berech­ti­gun­gen | What­sApp | Berech­ti­gun­gen“ fol­gten und den Schiebere­gler neben „Kam­era“ deak­tivierten. Durch diesen Schritt kann What­sApp nicht mehr auf die Smart­phone-Kam­era zugreifen.

Weißt Du nicht, welche App für das Prob­lem ver­ant­wortlich ist: Dein­stal­liere alle Anwen­dun­gen, die Du nach dem Ein­richt­en der Gesicht­serken­nung herun­terge­laden hast – beson­ders die, die Zugriff auf die Kam­era ver­lan­gen. Alter­na­tiv kannst Du natür­lich ein­fach eine andere Entsper­rmeth­ode ein­richt­en:

Video: YouTube / Vodafone Deutschland

Du hast Probleme beim Scrollen? Daran könnte es liegen

Einige Nutzer haben beim Scrollen durch Apps oder Web­siten Prob­leme. Das bet­rifft vor allem User, die eine Bix­by-Remap­per-App auf ihrem Gerät instal­liert haben: Diese Drit­tan­bi­eter-Anwen­dung wird dazu ver­wen­det, die Bix­by-Taste neu zu bele­gen. Zwar ermöglicht Sam­sung es seit Kurzem, den But­ton zu deak­tivieren, eine Neubele­gung ist jedoch nur über die speziellen Apps möglich. Bis das Scrolling-Prob­lem behoben wird, lautet also die Lösung: Dein­stal­liere die Anwen­dung von Deinem Galaxy Note 8.

Das Display hat einen Violett-, Rosa- oder Gelbstich? Was Du dann tun kannst

In sel­te­nen Fällen bekommt der Bild­schirm des Galaxy Note 8 plöt­zlich einen Gelb-, Vio­lett- oder Rosas­tich. Höchst­wahrschein­lich ist die Dis­playkalib­rierung dafür ver­ant­wortlich: Wäh­le in den Ein­stel­lun­gen „Anzeige“ und dann „Bild­schir­m­modus“ aus. Nun hast Du die Wahl zwis­chen vier Optio­nen:

  • „Anpas­sungs­fähige Anzeige“
  • „AMOLED-Kino“
  • „AMOLED-Foto“
  • „Ein­fach“

Wäh­le eine der Optio­nen aus und prüfe, ob der Farb­stich dadurch ver­schwindet. Anson­sten kannst Du unten auf „Erweit­erte Optio­nen“ tip­pen und die Farb­bal­ance anpassen. Oder tippe über die Wähltas­tatur der Tele­fon-App die Num­mer *#15987# ein: Du lan­d­est dann automa­tisch beim „Col­or Bal­ance Test“, wo Du den Rot­stich des Dis­plays ver­ringern oder ver­stärken kannst, indem Du eine der ange­bote­nen Zahlen­werte (0, 1, 2, 3, 4) auswählst.

Wurde das Prob­lem so nicht aus der Welt geschafft, wen­d­est Du Dich am besten an Sam­sung direkt. Im Zweifels­fall musst Du vielle­icht Dein Gerät aus­tauschen.

Wenn Dein Galaxy Note 8 Verbindungsprobleme hat

Kannst Du Dich nicht mit dem WLAN verbinden oder es stürzt immer wieder ab, kannst Du fol­gen­des tun:

  • Schalte Deinen Router sowie Dein Galaxy Note 8 für kurze Zeit aus und starte bei­de Geräte neu.
  • Sorge dafür, dass auf Deinem Router und Smart­phone die aktuell­ste Betrieb­ssoft­ware instal­liert ist.
  • Vergewis­sere Dich, dass am Galaxy Note 8 der Energies­par­modus deak­tiviert ist.
  • Hast Du beim Ein­richt­en Deines Smart­phones Smart Switch ver­wen­det, um Deine alten Dat­en auf das neue Gerät zu über­tra­gen? Nutzer bericht­en, dass dies die WLAN-Verbindung beein­trächtigt. In diesem Fall bleibt Dir nur die Option, das Gerät zurück­zuset­zen und ohne Smart Switch einzuricht­en.
  • Folge anson­sten dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Verbindun­gen | WLAN | Erweit­ert“ und notiere Dir Deine MAC-Adresse. Anschließend prüf­st Du, ob sie für Deinen Router freigeschal­tet ist. Wie das geht, ver­rat­en wir Dir in diesem Rat­ge­ber.
Junger Mann löst seine Galaxy Note 8-Probleme.

Hast Du Verbindung­sprob­leme, soll­test Du Deine Net­zw­erke­in­stel­lun­gen zurück­set­zen und die Verbindung anschließend erneut testen.

Falls Du Blue­tooth-Prob­leme hast:

  • Prüfe unter „Verbindun­gen | Blue­tooth“, ob alle Ein­stel­lun­gen kor­rekt sind.
  • Kannst Du Dich nicht mit einem gekop­pel­ten Gerät verbinden, soll­test Du die Verknüp­fung ent­fer­nen und ein zweites Mal her­stellen.
  • Set­ze alle Net­zw­erke­in­stel­lun­gen zurück, indem Du unter „Ein­stel­lun­gen | All­ge­meine Ver­wal­tung | Zurück­set­zen“ auf die Option „Zurück­set­zen von Net­zw­erke­in­stel­lun­gen“ tippst. Anschließend richt­est Du alle WLAN- und Blue­tooth-Ein­stel­lun­gen neu ein.

Manchmal musst Du auf ein Software-Update warten

Einige Kon­flik­te am Galaxy Note 8 lassen sich nicht immer alleine lösen: Dazu zählt zum Beispiel das Ein­frieren des Dis­plays, was bisweilen durch eine bes­timmte App verur­sacht wird. Kannst Du die Anwen­dung nicht dein­stal­lieren oder das Prob­lem durch einen Geräte-Neustart beheben, musst Du wohl auf das näch­ste Soft­ware-Update warten.

Zusammenfassung

  • Du kannst am Galaxy Note 8 die Apps nicht mehr vom Start­bild­schirm ent­fer­nen? Dann stelle sich­er, dass Du die „Ani­ma­tor-Dauer­skala“ richtig eingestellt hast.
  • Kon­flik­te mit der Gesicht­serken­nung wer­den bisweilen von Apps aus­gelöst, die auf Deine Smart­phone-Kam­era zugreifen.
  • Du hast Prob­leme beim Scrollen? Daran ist vielle­icht eine Remap­ping-App Schuld, mit der Du den Bix­by-But­ton neu belegt hast.
  • Hat das Dis­play Deines Galaxy Note 8 einen Gelb­stich, kannst Du das Prob­lem meist über die Anzeige-Ein­stel­lun­gen lösen.
  • Beste­hen dage­gen Verbindung­sprob­leme, soll­test Du die Net­zw­erke­in­stel­lun­gen zurück­set­zen.
  • Starte das Handy neu – manch­mal reicht das schon aus, um den Kon­flikt zu beheben.
  • Falls eine App öfters abstürzt, das Prob­lem aber wed­er durch einen Neustart des Smart­phones noch durch eine Neuin­stal­la­tion der Anwen­dung gelöst wird, musst Du auf ein Update der App hof­fen, die das Prob­lem behebt.

Hat­test Du schon mal ein Prob­lem mit Deinem Sam­sung Galaxy Note 8? Wie kon­ntest Du es lösen? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Titelbild: Eigenkreation: Samsung / Unsplash (Annie Spratt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren