Frau schaltet Smartphone mit Gesichtserkennung frei.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

Gesichtserkennung für Android: So benutzt Du „Trusted Face“

Ein kurz­er Blick auf das Smart­phone-Dis­play und schon ist Dein Gerät via Gesicht­serken­nung entsper­rt. Dank Face ID heb­st Du mit dieser Meth­ode auf dem neuen iPhone X ganz ein­fach die Tas­tensperre auf. Aber auch für Android-Smart­phones gibt es mit Trust­ed Face ein ähn­lich­es Fea­ture. Wir ver­rat­en Dir, wo Du es find­est.

Per Gesicht­serken­nung die Tas­tensperre des Mobil­tele­fons aufheben – das funk­tion­iert auf dem neuen iPhone X. Face ID heißt die Tech­nik, welche mit­tels mehrerer Sen­soren und ein­er Dualka­m­era ein 3D-Abbild Deines Gesicht­es aufn­immt und zum Abgle­ich ver­wen­det, wenn Du Dein iPhone entsper­ren willst.

Nun kön­nte man meinen, dass Apple ein­mal mehr ein grandios­es neues Fea­ture auf eines sein­er iPhones geza­ubert hat. Eine ähn­liche Funk­tion mit dem Namen Trust­ed Face gibt es allerd­ings schon seit ein­er Weile für Android-Geräte. Zugegeben, sie ist bei Weit­em nicht so sich­er wie die iPhone-Vari­ante. Aber falls das für Dich kein Prob­lem ist, kannst Du auch auf einem Android-Smart­phone per Gesicht­serken­nung die Tas­tensperre aufheben.

Gesichtserkennung über Smart Lock einrichten

Ver­mut­lich hast Du schon Deinen Sper­rbild­schirm ein­gerichtet. Dieser wird üblicher­weise mit einem Muster, ein­er PIN, einem Pass­wort oder per Fin­ger­ab­druck ver­schlüs­selt. Falls Du das ein­mal ändern möcht­est, funk­tion­iert dies unter „Ein­stel­lun­gen | Bild­schirmsperre & Sicher­heit“. Hier find­est Du auch die Option „Smart Lock“. Über diese kannst Du die Gesicht­serken­nung – auch Trust­ed Face genan­nt – aktivieren. Tippe dafür auf „Smart Lock“ und gib den Code ein, welchen Du zum Entsper­ren Deines Smart­phones nutzt.

„Trusted Face“ aktivieren

Nach Bestä­ti­gung Deines Codes lan­d­est Du im „Smart Lock“-Menü. Wäh­le hier die Option „Gesicht­serken­nung“, um Dein Smart­phone durch einen Blick in die Kam­era zu entsper­ren. Auf dem fol­gen­den Bild­schirm wirst Du noch ein­mal darauf hingewiesen, welche Risiken diese Meth­ode birgt. Sie ist nicht so sich­er wie Muster, PIN oder Pass­wort. Zudem kön­nten Dir ähn­lich sehende Per­so­n­en Dein Smart­phone entsper­ren. Unter Umstän­den funk­tion­iert dies sog­ar mit einem ein­fachen Foto von Dir. Willst Du Trust­ed Face den­noch als zusät­zliche Entsper­rmeth­ode ein­set­zen, tippe auf „Ein­richt­en“ und anschließend „Weit­er“.

Mann schießt Foto

Achte auf gute Lichtver­hält­nisse – verzichte aber auf Son­nen­brillen.

Foto für Gesichtserkennung aufnehmen

Du siehst nun ein Live-Bild, das über Deine Fron­tkam­era aufgenom­men wird: zudem erscheint ein rot­er Kreis in der Mitte. Stelle sich­er, dass Du Dich für die Auf­nahme an ein­er Stelle befind­est, die wed­er zu hell, noch zu dunkel ist. Halte das Smart­phone auf Augen­höhe und platziere Dein Gesicht inner­halb des roten Kreis­es. Das Smart­phone scan­nt Dein Gesicht, während­dessen färbt sich der Ring grün. Sobald der Vor­gang abgeschlossen ist, tippe auf „Fer­tig“.

Telefon mit Gesicht entsperren

Nun kannst Du Dein Android-Gerät mit Deinem Gesicht entsper­ren. Aktiviere dafür das Dis­play und schaue in die Kam­era. Erken­nt Dich das Gerät, entsper­rt es das Tele­fon. Klappt das nicht, kannst Du Deine übliche Entsperr-Meth­ode benutzen. Über die Option „Gesicht­serken­nung verbessern“ kannst Du weit­ere Bilder – zum Beispiel mit Bart oder Brille – von Dir hinzufü­gen.

Zusammenfassung

  • Android-Smart­phones lassen sich per Gesicht­serken­nung entsper­ren.
  • Diese ist allerd­ings nicht so sich­er wie Face ID auf dem iPhone X.
  • Wäh­le unter „Ein­stel­lun­gen | Bild­schirmsperre & Sicher­heit | Smart Lock“ die Option Gesicht­serken­nung.
  • Erstelle hier ein oder mehrere Bilder von Dir. Nach Abschluss des Vor­gangs entsperrst Du Dein Smart­phone per Gesicht­serken­nung.

Würdest Du die Android-Gesicht­serken­nung nutzen oder ist sie Dir zu unsich­er? Schreib uns gerne in den Kom­mentaren, was Du vom Entsper­ren per Gesicht hältst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren