Zwei-Faktor-Authentifizierung für Facebook einrichten: So geht es

: :

Zwei-Faktor-Authentifizierung für Facebook einrichten: So geht es

Mit der zweistufigen Authentifizierung sicherst Du Dein Facebook-Konto gleich doppelt: Neben dem üblichen Passwort erhältst Du via SMS oder Drittanbieter-App einen Code, den Du später angeben musst, wenn Du Dich bei Facebook anmelden möchtest.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung hat als alternative Login-Methode inzwischen auf vielen Plattformen Einzug gehalten. Sie muss für jedes Netzwerk über die Einstellungen eingerichtet werden – ab Werk ist sie nicht aktiviert. Bei Facebook funktioniert die Einrichtung sowohl am Computer als auch dem Smartphone.

So aktivierst Du die Zwei-Faktor-Authentifizierung am Smartphone

Tippe in der Facebook-App oben auf das Drei-Striche-Icon (Hamburger-Menü) und wähle dann unten in der Liste den Punkt „Einstellungen“ aus. Im Anschluss gehst Du auf „Sicherheit und Login“. Scrolle nach unten, bis Du „Verwende die zweistufige Authentifizierung“ auswählen kannst. Gehe auf den „Los geht’s“-Button, um mit der Einrichtung zu beginnen. Anschließend gibst Du zu Deiner Bestätigung noch einmal Dein Facebook-Passwort an.

Nun hast die Wahl zwischen zwei Methoden:

  • „SMS“: Indem Du Facebook Deine Mobilfunknummer verrätst, kann Dir das soziale Netzwerk eine SMS mit dem Bestätigungscode zuschicken. Diesen kannst Du dann verwenden, sobald Du Dich wieder bei Facebook einloggen möchtest.
  • „Authentifizierungs-App“: Möchtest Du Facebook jedoch nicht Deine Nummer mitteilen, besteht alternativ die Option, Authentifizierungs-Apps wie den Google Authenticator zu nutzen. Sie generiert dann den Bestätigungscode für Dich, mit dem Du Dich anmelden kannst.

Entscheidest Du Dich für die erste Option, musst Du einfach nur Deine Nummer eintippen und danach „Bestätigen“ auswählen. Facebook schickt Dir dann via SMS den Code zu.

via GIPHY

Wählst Du hingegen Option 2, zeigt Dir Facebook anschließend zunächst einen Code, den Du Dir notieren musst. Öffne dann die Authentifizierungs-App auf Deinem Smartphone – zum Beispiel den Google Authenticator – und tippe auf das Plus-Icon. Anschließend gehst Du auf „Manuelle Eingabe“ und kannst den Code eintippen. Du erhältst dann den gewünschten Bestätigungscode.

Alternativ besteht die Möglichkeit, sich für die Barcode-Scan-Option zu entscheiden und in Facebook auf „Weiter“ zu tippen. Anschließend wechselst Du in die Google Authenticator-App, tippst dort auf das Plus-Icon und wählst „Barcode scannen“ aus.

Der Nachteil der Zwei-Faktor-Authentifizierung: Sie ist stark an Dein Mobilgerät gebunden. Solltest Du das Smartphone also verlieren oder auf seine Werkseinstellungen zurücksetzen, geht der Bestätigungscode verloren. Daher solltest Du alternativ immer einen Wiederherstellungscode generieren. Mit diesem kannst Du Dich bei Facebook anmelden, auch wenn Du Dein Smartphone gerade nicht parat hast. Jeder Wiederherstellungscode ist nur für einen einzigen Anmeldevorgang gültig, weshalb Du am besten immer mehrere generierst.

Wie Du einen Wiederherstellungscode erstellst

Für den Wiederherstellungscode wechselst Du in der Facebook-App zurück zum Menüpunkt „Sicherheit und Login“. Folge dem Pfad „Erweiterte Sicherheitseinstellungen | Verwende die zweistufige Authentifizierung | Wiederherstellungscodes“. Im Anschluss kannst Du auf „Codes erhalten“ tippen, Dein Passwort eingeben und final „Senden“ auswählen. Facebook generiert dann insgesamt zehn Wiederherstellungscodes, die Du Dir ausdrucken oder aufschreiben kannst. Verwahre die Notiz anschließend an einem sicheren Ort.

Junger Mann sitzt auf dem Skateboard und nutzt sein Smartphone.

Vergiss nicht, einen Wiederherstellungscode für die zweistufige Authentifizierung zu erstellen!

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung am Computer einrichten

Möchtest Du die zweistufige Authentifizierung lieber via Computer aktivieren, musst Du Dich im Browser bei Facebook anmelden. Klicke anschließend oben rechts auf das Pfeil-Icon, wähle „Einstellungen“ aus und wechsle zu „Sicherheit und Login“. Jetzt findest Du weiter unten „Verwende die zweistufige Authentifizierung“ – klicke daneben auf den „Bearbeiten“-Button. Im Anschluss kannst Du auf „Los geht’s“ klicken und zwischen den zwei bekannten Optionen wählen:

  • „SMS“
  • „Authentifizierungs-App“

Entscheide Dich für die Option Deiner Wahl. Danach musst Du wie im mobilen Facebook nur den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Prinzipiell funktioniert der Vorgang auf ähnliche Weise auch für andere Netzwerke: Wechsle bei Twitter, Apple, Google & Co. einfach nur in die Sicherheitseinstellungen. In den meisten Fällen findest Du dort die Option für die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Je nach Plattform trägt sie aber vielleicht einen anderen Namen: Auf Snapchat heißt sie zum Beispiel „Login-Bestätigung“.

Zusammenfassung

  • Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist als zusätzliche Sicherheitsmethode für Deinen Facebook-Account verfügbar.
  • Um sie einzurichten, wechselst Du über die Facebook-Einstellungen am Computer oder Smartphone zum Punkt „Sicherheit und Login“.
  • Während der Einrichtung erstellst Du einen Bestätigungscode, der Dir per SMS zugesendet wird.
  • Diesen Code wirst Du gemeinsam mit Deinem Passwort nutzen, sobald Du Dich wieder bei Facebook einloggen willst.
  • Alternativ kannst Du eine Authentifizierung-App verwenden, um den Bestätigungscode zu erhalten.
  • Vergiss nicht, zusätzlich immer einen Wiederherstellungscode zu generieren!

Verwendest Du die Zwei-Faktor-Authentifizierung im Alltag? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Titelbild: Eigenkreation: Facebook / Samsung / Pexels (rawpixel.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren