Frau scannt Gesicht mit Face ID am iPhone.
© picture alliance / imageBROKER / Oleksiy Maksymenko
Beste Mittelklasse Smartphones 2020
Junge Frau lädt ihr iPhone auf.
:

iPhone 12 und älter: Face ID funktioniert nicht – daran kann es liegen

Du ziehst Dein iPhone 12 oder ein älteres Mod­ell aus der Hosen­tasche und schaust aufs Dis­play, um es zu entsper­ren – doch Face ID funk­tion­iert plöt­zlich nicht mehr. Wenn die Gesicht­serken­nung fehlschlägt, kom­men mehrere Ursachen infrage. Hier erfährst Du, was Du dage­gen tun kannst.

Ein Hin­weis vor­weg: Die Wahrschein­lichkeit ist ger­ing, dass Dein iPhone 12, 11, Xs, XR oder X kaputt ist. Das ist zwar nicht kom­plett auszuschließen – bevor Du Dich aber an den Apple-Kun­den­di­enst wen­d­est, pro­bier zunächst fol­gende Lösungsan­sätze aus.

Stimmen die Face-ID-Einstellungen?

Wenn Face ID auf Deinem iPhone nicht funk­tion­iert, soll­test Du zuerst prüfen, ob Du die Funk­tion richtig kon­fig­uri­ert hast. Öffne die iOS-Ein­stel­lun­gen und tippe auf den Menüpunkt „Face ID & Code”. Stelle sich­er, dass Face ID ein­gerichtet ist und Du alle Funk­tio­nen aktiviert hast, die Du damit ver­wen­den willst.

In diesen Situationen kannst Du Face ID nicht verwenden

Beachte, dass es einige Sit­u­a­tio­nen gibt, in denen Face ID nicht aktiv wird. Stattdessen musst Du einen Code eingeben. Das trifft auf fol­gende Szenar­ien zu:

  • Du hast Dein iPhone seit mehr als 48 Stun­den nicht mehr entsper­rt.
  • Du hast das iPhone ger­ade eingeschal­tet oder neu ges­tartet.
  • Dein Gesicht wird durch eine Gesichts­maske verdeckt.
  • Du hast fünf­mal erfol­g­los ver­sucht, Dein iPhone via Face ID zu entsper­ren.
  • Die Funk­tion „Notruf SOS” wurde aktiviert, nach­dem Du länger als zwei Sekun­den auf die Seit­en- und eine der Laut­stär­ke­tas­ten gedrückt hast.
  • Das iPhone hat einen Fernsperre-Befehl emp­fan­gen und lässt sich somit nicht entsper­ren.

Ist auf Deinem Handy die aktuelle iOS-Version installiert?

Stelle auch sich­er, dass auf Deinem iPhone das neueste iOS-Update instal­liert ist. Das kannst Du in den Ein­stel­lun­gen unter „All­ge­mein | Soft­ware­up­date” über­prüfen. Ist ein Update ver­füg­bar, soll­test Du es auf jeden Fall herun­ter­laden und instal­lieren. Ver­suche anschließend erneut, Face ID zu ver­wen­den.

Wichtig: Face ID funktioniert nur im Hochkant-Modus

Die TrueDepth-Kam­era erfasst Dein Gesicht nur, wenn Du Dein iPhone hochkant hältst. Hältst Du es quer, kann Face ID also gar nicht funk­tion­ieren. Stelle außer­dem sich­er, dass Du das Smart­phone nicht mehr als eine Arm­länge von Dir ent­fer­nt hältst und Du direkt in die Fron­tkam­era blickst, wie bei einem Videoan­ruf etwa.

GigaCube

Ist die Kameralinse sauber?

Damit Face ID ein­wand­frei funk­tion­iert, müssen die Lin­sen sauber sein. Die Fron­tkam­era Deines iPhone befind­et sich im oberen Teil des Dis­plays. Prüfe den Kam­er­abere­ich auf Ver­schmutzung oder Kle­berück­stände. Ent­ferne Verun­reini­gun­gen gegebe­nen­falls mit einem trock­e­nen, weichen Tuch. Vielle­icht ist auch eine Schutz­folie oder iPhone-Hülle schuld daran, dass Face ID Dein Gesicht nicht erfol­gre­ich scan­nen kann.

Das Gesicht darf nicht verdeckt sein

Es ist auch möglich, dass Face ID beziehungsweise der zugrunde liegende Algo­rith­mus Dich ein­fach nicht erken­nt. Die Funk­tion erfordert freien Blick auf Augen, Nase und Mund. Son­nen­brillen sind daher tabu – genau­so wie Gesichts­masken. Trägst Du eine Gesichts­maske, sollte Dein iPhone das inzwis­chen aber erken­nen und Dich automa­tisch nach dem Code fra­gen.

Face ID lernt zwar mit jedem Update dazu, aber falls Du Prob­leme beim Entsper­ren hast, folge dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | Face ID & Code”. Gib zunächst Deinen Code ein und wäh­le dann den Punkt „Alter­na­tives Erschei­n­ungs­bild kon­fig­uri­eren” aus. Schaue nun in die Kam­era und posi­tion­iere Dein Gesicht so, dass es im Rah­men bleibt. Folge den Anweisun­gen auf dem Bild­schirm und schließe die Ein­rich­tung mit einem Fin­ger­tipp auf „Fer­tig” ab.

Starte Dein iPhone neu

Die bish­eri­gen Lösungsvorschläge kon­nten das Prob­lem nicht beheben? Dann starte Dein iPhone neu, indem Du gle­ichzeit­ig eine der Laut­stär­ke­tas­ten und die Seit­en­taste gedrückt hältst. Nach eini­gen Sekun­den schal­tet sich das Gerät aus. Du kannst es dann über die Seit­en­taste wieder ein­schal­ten. Ver­suche anschließend erneut, das Handy über die Gesicht­serken­nung zu entsper­ren.

Setze Face ID zurück und richte es neu ein

Hat das alles nicht geholfen: Set­ze Face ID am iPhone zurück. Beg­ib Dich dafür in die iOS-Ein­stel­lun­gen. Tippe auf „Face ID & Code” und anschließend unten auf „Face ID zurück­set­zen”. Richte die Funk­tion anschließend erneut ein.

Zusammenfassung: Probleme mit Face ID lösen

  • Face ID funk­tion­iert am iPhone nicht? Stelle sich­er, dass die Funk­tion richtig kon­fig­uri­ert ist.
  • Beachte, dass es Sit­u­a­tio­nen gibt, in denen Dein iPhone automa­tisch nach dem Code fragt.
  • Prüfe, ob ein iOS-Update vor­liegt, wenn Face ID nicht funk­tion­iert.
  • Halte Dein Handy zum Entsper­ren hochkant.
  • Auch eine dreck­ige Kam­er­alinse kann die Funk­tion­al­ität der Gesicht­serken­nung beein­trächti­gen.
  • Dein Gesicht darf nicht durch Haare, Son­nen­brille oder eine Gesichts­maske verdeckt sein.
  • Starte Dein iPhone neu. Ver­suche anschließend erneut, das Handy via Face ID zu entsper­ren.
  • Set­ze Face ID anson­sten über die Ein­stel­lun­gen zurück. Richte die Funk­tion anschließend neu ein.

Nutzt Du Face ID? Welche Erfahrun­gen hast Du damit gemacht? Ver­läuft die Gesicht­serken­nung stets ein­wand­frei? Lass es unsere Com­mu­ni­ty mit einem Kom­men­tar wis­sen.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren