Standortteilung in Google Maps
© Eigenkreation/Google LLC
Sonos One
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
: :

Google Maps: Standort mit anderen Personen teilen – so geht’s

Du möcht­est, dass Freund:innen oder Fam­i­lie Deinen aktuellen Stan­dort ver­fol­gen kön­nen? Dann hält Google Maps eine nüt­zliche Funk­tion für Dich bere­it: die Stan­dort­freiga­be. Wir ver­rat­en Dir, wie Du mit Google Maps Deinen Stan­dort in Echtzeit teilst.

Die Stan­dort­freiga­be von Google Maps macht es möglich, Deinen Echtzeit­stan­dort mit von Dir aus­gewählten Per­so­n­en zu teilen. Sie sehen dann Deinen Namen, Dein Foto und Deinen Live-Stan­dort in allen Google-Pro­duk­ten – ein­schließlich Google Maps. Sie bekom­men auch angezeigt, ob Du ger­ade Auto fährst oder zu Fuß unter­wegs bist.

Mit Google Maps Deinen Standort teilen: So gehst Du vor

Du möcht­est die Stan­dort­freiga­be von Google Maps nutzen? Dann gehe fol­gen­der­maßen vor, um Deinen Live-Stan­dort zu teilen:

  1. Öffne zunächst auf Deinem Smart­phone Google Maps.
  2. Tippe auf Dein Pro­fil­bild und wäh­le den Punkt „Stan­dort­freiga­be” aus.
  3. Erlaube Google, auf Deine Kon­tak­tliste zuzu­greifen.
  4. Lege fest, wie lange Du Deinen Stan­dort für andere Nutzer:innen freigeben möcht­est. Der Stan­dard ist eine Stunde, möglich sind 15 Minuten bis drei Tage.
  5. Wäh­le einen Kon­takt aus. Alter­na­tiv kannst Du direkt unter der Kon­tak­tliste auch eine Anwen­dung wie What­sApp auswählen, um Nutzer:innen für die Stan­dort­freiga­be zu find­en.

Im Anschluss ist das Prozedere abhängig davon, ob die jew­eilige Per­son ein Google-Kon­to besitzt oder nicht:

  • Wenn der Kon­takt ein Google-Kon­to hat und in Deinen Google-Kon­tak­ten aufge­lis­tet wird: Tippe auf das Pro­fil­bild der Per­son, mit der Du den Stan­dort teilen möcht­est. Anschließend wählst Du die Option „Teilen” aus.
  • Wenn die Per­son kein Google-Kon­to besitzt: Die Karten-App erstellt einen Link, den Du via SMS, E-Mail oder einem Mes­sen­ger teilen kannst. Über die URL kann der Kon­takt dann Deinen Streck­en­fortschritt ver­fol­gen.

Tipp: Du kannst auch direkt beim Erstellen ein­er Route mit Google Maps die Stan­dort­freiga­be ein­richt­en. Tippe dazu in der Karten-App den Zielort an und wäh­le „Route” aus. Gehe im Anschluss oben rechts auf das Drei-Punk­te-Icon und die Option „Stan­dort teilen”.

Google Maps: Standortfreigabe vorzeitig ausschalten

Möcht­est Du die Stan­dort­freiga­be vorzeit­ig deak­tivieren? Dann gehe fol­gen­der­maßen vor:

  1. Tippe in Google Maps auf Dein Pro­fil­bild.
  2. Wäh­le „Stan­dort­freiga­be” und den jew­eili­gen Kon­takt aus.
  3. Tippe abschließend auf „Stopp”.

Zusammenfassung: Alle Infos zur Standortfreigabe mit Google Maps

  • Du kannst über Google Maps Deinen Live-Stan­dort mit beliebi­gen Per­so­n­en teilen.
  • Tippe im Menü der Karten-App auf „Stan­dort­freiga­be”, um die Funk­tion einzuricht­en.
  • Das Teilen des Stan­dorts funk­tion­iert auch mit Per­so­n­en, die kein Google-Kon­to besitzen.

Kon­ntest Du Deinen Live-Stan­dort mit Google Maps erfol­gre­ich teilen? Oder gab es Prob­leme bei der Freiga­be? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren