Google Maps: Den Dark Mode dauerhaft aktivieren

: : : :

Google Maps: Den Dark Mode dauerhaft aktivieren

Vielleicht wusstest Du es nicht: Auch Google Maps besitzt einen Dark Mode. Nutzt Du die Karten-App nachts, wird sie automatisch mit einem dunklen Theme ausgestattet. Jetzt kannst Du die Funktion auch manuell einschalten, sodass Du die App dauerhaft im Dark Mode nutzen kannst – mit einem kleinen Haken.

Der Dark Mode begeistert viele Fans und ist daher für immer mehr App-Entwickler ein Thema. Aktuell wird zum Beispiel für WhatsApp und den Facebook Messenger ein solcher Modus entwickelt. Das dunkle Theme sieht nicht nur elegant aus, sondern ist besonders nachts von Vorteil: Es schont aufgrund der geringen Lichtintensität nämlich Deine Augen.

Auch Google Maps besitzt schon schon länger einen Dark Mode, den Du jetzt dank eines Updates dauerhaft nutzen kannst. Allerdings gilt die Funktion nicht für die gesamte App: Das Feature ist nur während der Navigation aktiv. Zeigt Dir Google Maps auf Deinem Smartphone also gerade keine Route an, ist weiterhin das helle Design zu sehen.

Junge Frau aktiviert den Google-Maps-Dark-Mode auf ihrem Smartphone.

Bislang war es nicht möglich, den Dark Mode von Google Maps dauerhaft zu nutzen. Er wurde nur automatisch bei wenig Licht aktiv.

So schaltest Du den Dark Mode von Google Maps manuell ein

Starte die Google-Maps-App und tippe darin links oben auf das Menü-Icon. Scrolle nach unten, um die „Einstellungen“ zu öffnen. Wähle dann den Punkt „Navigationseinstellungen“ aus. Unter dem Reiter „Kartendarstellung“ findest Du nun die Möglichkeit, das Farbschema zu bearbeiten: Möchtest Du den Dark Mode dauerhaft einschalten, tippst Du auf „Nacht“. Soll der dunkle Modus dagegen weiterhin nur bei dunklem Licht aktiv werden, lässt Du die Standard-Einstellung „Auto“ ausgewählt. Zudem hast Du die Möglichkeit, das dunkle Theme von Google Maps komplett zu deaktivieren, indem Du auf die Option „Tag“ tippst.

Zusammenfassung

  • Auch Google Maps besitzt einen Dark Mode.
  • Bislang wurde dieser nur nachts (und automatisch) aktiv.
  • Dank eines Updates kannst Du die Funktion jetzt auch manuell aktivieren, sodass der Dark Mode dauerhaft eingeschaltet bleibt.
  • Hinweis: Das Feature wirkt sich nicht auf die gesamte Google-Maps-App aus – sondern nur auf den Navigations-Modus.

Sollte Google den Dark Mode für seine Karten-App auf die gesamte App ausweiten? Oder bevorzugst Du Deine Anwendungen weiterhin im hellen Modus? Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung in Form eines Kommentars.

Titelbild: Eigenkreation: Google LLC / Unsplash (Roman Kraft)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren