Gesichtserkennung beim iPhone X: So richtest Du Face ID ein

: : : :

Gesichtserkennung beim iPhone X: So richtest Du Face ID ein

Beim iPhone X die Gesichtserkennung einrichten: Das Jubiläums-iPhone bietet Dir als erstes Apple-Gerät die Möglichkeit, die Frontkamera und Dein Gesicht zum Entsperren zu benutzen. Bevor Du das Feature namens Face ID benutzen kannst, solltest Du es zunächst ordentlich einrichten.

Bei der Einrichtung der Gesichtserkennung auf dem iPhone X solltest Du ein paar Dinge beachten. So ist es zum Beispiel wichtig, das Gesicht aus verschiedenen Perspektiven aufzunehmen. Wir geben Dir im Folgenden einen Überblick dazu, worauf es bei der Erfassung Deines Gesichts via Face ID ankommt.

Vorbereitungen treffen

Wenn Du die iPhone X-Gesichtserkennung einrichten willst, solltest Du zunächst sicherstellen, dass Dein Gesicht nicht verdeckt wird. Auch die Frontkamera des Gerätes muss vollkommen frei sein. Wenn Du eine Brille oder Kontaktlinsen trägst, ist das bei der Erfassung allerdings kein Problem. Halte das Gerät im Idealfall etwa 25 oder 30 Zentimeter von Deinem Gesicht entfernt. Der Abstand bei der Aufnahme sollte höchstens eine Armlänge betragen.

iPhone X: Gesichtserkennung konfigurieren

Nun kann es losgehen: Öffne auf dem iPhone X die „Einstellungen” und anschließend den Menüpunkt „Face ID & Code”. Gib den Code ein, falls die Aufforderung dazu erscheint. Wähle nun „Face ID konfigurieren” aus, halte das iPhone etwa 30 Zentimeter entfernt vor Dein Gesicht und tippe auf „Los geht’s”, um die Aufnahme zu starten. Gucke direkt in die TrueDepth-Kamera und achte darauf, dass Dein Gesicht sich während der Erkennung innerhalb des runden Rahmens befindet.

Damit die Kamera Dein Gesicht aus verschiedenen Winkeln erfassen kann, drehst Du Deinen Kopf. Auf diese Weise kann die Kamera Dein Gesicht von links, rechts und auch von unten und oben erfassen. Sobald der Kreis auf dem Display vollständig ist, kannst Du mit der Bewegung aufhören. Nun habt Ihr den ersten Scan für die Gesichtserkennung abgeschlossen. Wähle nun die Option „Weiter” aus – anschließend wird die Aufnahme wiederholt, inklusive Deiner Kopfbewegung. Um den Vorgang zu beenden, tippst Du schließlich auf „Fertig”.

Video: YouTube/Vodafone Deutschland

Alternative Verifizierung via Code

Falls Du das iPhone X zum ersten Mal benutzt, hast Du unter Umständen noch keinen Code eingerichtet. Ist dies der Fall, wird Dich der Einrichtungsassistent nun auffordern, einen Code zu hinterlegen. Sollte die Gesichtserkennung einmal nicht wie gewohnt funktionieren, oder Du deaktivierst das Feature, kannst Du das Gerät über den Code entsperren. Du hast also auf diese Weise eine zweite Möglichkeit zur Verifizierung Deiner Person zur Verfügung. Wenn Du die Face ID zurücksetzen möchtest, findest Du die entsprechende Option in den „Einstellungen” unter „Face ID & Code”.

So benutzt Du Face ID im Alltag

Wenn Du die Einrichtung der Gesichtserkennung abgeschlossen hast, kannst Du Dein iPhone X über die Face ID entsperren. Wenn das Gerät gesperrt ist, hebst Du es zur Aktivierung an. Alternativ kannst Du auch den ausgezeichneten Bildschirm berühren. Nun musst Du nichts weiter tun, als in die Frontkamera zu blicken. Beachte dabei wie bei der Einrichtung, dass der maximale Abstand eine Armlänge betragen sollte. Wenn sich das Schloss-Symbol öffnet, streichst Du einfach vom unteren Rand des Displays nach oben – und das iPhone ist entsperrt.

Um das Feature ein- oder auszuschalten, öffnest Du auf Deinem iPhone X zunächst die „Einstellungen”. Dort tippst Du auf „Face ID & Code”. Unter dem Menüpunkt „iPhone entsperren” kannst Du Face ID zum Entsperren aktivieren oder deaktivieren. Wenn Du die Funktion ausschaltest, benötigst Du anschließend wieder den Code. Mit der TrueDepth-Kamera kannst Du übrigens auch animierte Emojis erstellen. Wie Du ein sogenanntes Animoji aufnimmst, haben wir für Dich an anderer Stelle beschrieben.

Video: YouTube/Vodafone Deutschland

Bei iTunes und Co. bezahlen

Wenn Du willst, kannst Du Deine Käufe bei iTunes, im App Store oder auch bei iBooks per Gesichtserkennung authentifizieren – ähnlich wie bei anderen iPhones via Fingerabdruck. Dazu musst Du in den „Einstellungen” unter „Face ID & Code” die Option „iTunes & App Store” aktivieren. Im jeweiligen Shop wählst Du die Inhalte aus, die Du erwerben möchtest. Wenn es ans Bezahlen geht, tippst Du doppelt auf die Seitentaste und blickst in die Frontkamera Deines iPhone X. Um den Vorgang abzuschließen, drückst Du auf „Fertig”.

Zusammenfassung

  • Wenn Du die Gesichtserkennung des iPhone X einrichtest, sollten Dein Gesicht und die Frontkamera nicht bedeckt sein. Eine Brille oder Kontaktlinsen stellen kein Problem dar.
  • Um das Feature zu konfigurieren, folgst Du zunächst dem Pfad „Einstellungen | Face ID & Code | Face ID konfigurieren | Los geht’s”.
  • Halte Dein Gesicht etwa 30 Zentimeter vor die Kamera und drehe Deinen Kopf, bis der angezeigte Kreis vollständig ausgefüllt ist.
  • Tippe auf „Weiter”, wiederhole den Vorgang und tippe anschließend auf „Fertig”.
  • Zum Entsperren musst Du künftig auf das Display schauen und dann auf dem Display von unten nach oben wischen.
  • Wenn Du bei iTunes und im App Store Käufe verifizieren willst, kannst Du hierfür Face ID festlegen. Folge dazu dem Pfad „Einstellungen | Face ID & Code | iTunes & App Store”.

Hast Du ein iPhone X und nutzt die Gesichtserkennung zum Entsperren oder Bezahlen? Wie sind Deine Erfahrungen mit der Face ID? Teile es uns gerne in den Kommentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren