Smartphone, das mit der 5G-Netzkarte zeigt, wo das Netz der Zukunft verfügbar ist
Ein Mann umarmt eine Frau vor dem Fenster, draußen ist Weihnachtsbeleuchtung zu sehen.
Die Vodafone Black Week mit dem besten Deals des Jahres
:

5G-Netzkarte von Vodafone zeigt, wo die Zukunft funkt

Beim deutsch­landweit­en 5G-Aus­bau gön­nen sich die Tech­nik-Experten von Voda­fone keine Pause. Aber wo kannst Du 5G schon heute nutzen und GigaSpeed im mobilen All­t­ag erleben? Auf der 5G-Net­zkarte von Voda­fone siehst Du ab sofort, wo das Zukun­ft­snetz funkt und wie schnell der 5G-Aus­bau voran­schre­it­et.

Voda­fone möchte für alle offen­le­gen, wie es um den Fortschritt der Zukun­ft­snet­ze in Deutsch­land gestellt ist. Ab sofort kannst Du auf der 5G-Net­zkarte des Dig­italkonz­erns nach­se­hen, an welchen Stan­dorten 5G und das Maschi­nen­netz Nar­row­band IoT bere­its ver­füg­bar sind.

5G-Ausbau in der Stadt und auf dem Land: Hier funkt die Zukunft  

Voda­fone hat die zweite Aus­baustufe des 5G-Net­zes ges­tartet und möchte bun­desweit etwa 300 5G-Anten­nen aktivieren. Bis zum Jahre­sende soll der neue Mobil­funk­stan­dard bere­its an 120 Mobil­funk-Sta­tio­nen funken. Zunächst wer­den vor allem in urba­nen Bal­lungszen­tren wie Berlin, Frank­furt und Düs­sel­dorf weit­ere 5G-Stan­dorte in Betrieb genom­men. Doch auch im ländlichen Raum hält die neue Mobil­funk-Tech­nolo­gie bere­its Einzug. Schon während der ersten, abgeschlosse­nen 5G-Aus­baustufe aktivierten die Voda­fone-Tech­niker auch in kleineren Gemein­den und auf dem Land erste 5G-Anten­nen. So funken bun­desweit bere­its mehr als 60 5G-Sta­tio­nen mit ins­ge­samt über 150 5G-Anten­nen im Voda­fone-Netz.

Kunden sammeln deutschlandweit erste 5G-Erfahrungen

„Das Inter­esse und die Begeis­terung für die neue Mobil­funk-Tech­nolo­gie sind vorhan­den“, so Voda­fone CEO Hannes Amet­sre­it­er. „Jet­zt bauen wir 5G noch trans­par­enter aus.“ Ziel dabei ist, gemein­sam mit den Kun­den Erfahrun­gen zu den unter­schiedlichen Anwen­dungsszenar­ien rund um 5G zu sam­meln. Denn der neue Mobil­funk­stan­dard ist nicht nur für die ersten Smart­phones ver­füg­bar, son­dern kommt auch der Indus­trie zu Gute und kann im ländlichen Raum langsame DSL-Leitun­gen erset­zen.

Das haben bere­its rund 10.000 Tech­nik-Fans direkt in den ersten Wochen nach dem 5G-Start aus­pro­biert.

Wo Du mit einem 5G-Smart­phone Deine ersten 5G-Erfahrun­gen machen kannst, siehst Du ab jet­zt online auf der 5G-Net­zkarte von Voda­fone. Kun­den, Jour­nal­is­ten und Inter­essierte kön­nen hier jed­erzeit nachvol­lziehen, in welchen Städten und Gemein­den 5G ver­füg­bar ist und wo neue Stan­dorte ein­gerichtet wur­den.

Maschinennetz Narrowband IoT funkt fast flächendeckend

Eben­so wie 5G hat Voda­fone auch das Maschi­nen­netz Nar­row­band IoT als erster Net­z­be­treiber in Deutsch­land ges­tartet. Das Zukun­ft­snetz für das Inter­net der Dinge ist bun­desweit bere­its auf 95 Prozent der Fläche ver­füg­bar und für viele Land­wirte sowie Indus­triekonz­erne ein unverzicht­bar­er Helfer. Sie ver­net­zen über das kosten- und energies­parende Nar­row­band-IoT-Netz Geräte, Sen­soren und Anla­gen, um beispiel­sweise Prozesse zu automa­tisieren. Wo das über­all möglich ist, kannst Du ab sofort eben­falls auf der Voda­fone-Net­zkarte ein­se­hen.

Die 5G-Net­zkarte von Voda­fone und weit­ere Infos zu den Zukun­ft­snet­zen des Düs­sel­dor­fer Giga­bit-Konz­erns find­est Du hier.

Kon­ntest Du über das 5G-Netz von Voda­fone schon mit GigaSpeed sur­fen? Schreib uns von Deinen ersten Erfahrun­gen mit dem Zukun­ft­snetz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren