Samsung Galaxy Fold 5G einrichten: Deine ersten Schritte

Das faltbare Smartphone Samsung Galaxy Fold
Galaxy S20 vs iPhone 11 Pro
: :

Samsung Galaxy Fold 5G einrichten: Deine ersten Schritte

Wenn Du Dir das erste Falt-Smart­phone von Sam­sung gekauft hast, dann willst Du natür­lich gle­ich losle­gen. Wie Du das Galaxy Fold ein­richt­est, ver­rat­en wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Die Galaxy-Serie ist um ein promi­nentes und viel disku­tiertes Smart­phone reich­er: das Sam­sung Galaxy Fold 5G. Bei dem Gerät han­delt es sich um ein Hybrid-Smart­phone. Du kannst es als Handy oder aufgeklappt als kleines Tablet nutzen. Damit Du bei­de Modi schnell aus­pro­bieren kannst, führen wir Dich hier rasch durch den Ein­rich­tung­sprozess.

SIM-Karte einlegen

Zunächst legst Du Deine Nano-SIM in den dafür vorge­se­henen Kartenslot des Sam­sung Galaxy Fold. Diesen find­est Du an der recht­en Seite des Gehäus­es. Steck das kleine Tool aus dem Liefer­um­fang dafür in die kleine Öff­nung und schon springt der Schlit­ten her­aus. Ziehe diesen kom­plett aus dem Gerät und lege Deine SIM-Karte hinein. Dank entsprechen­der Auss­parun­gen an Schlit­ten und Karte kannst Du hier auch nichts falsch machen. Anschließend schieb­st Du bei­des zurück in das Gerät.

Du benötigst für das Sam­sung Galaxy Fold eine Nano-SIM. Wenn Du vorher ein älteres Smart­phone genutzt hast und eine Micro-SIM besitzt, musst Du zunächst den gold­e­nen Chip aus dieser her­aus­drück­en. Dies funk­tion­iert allerd­ings nur, wenn die Karte dafür bere­its vorge­se­hen ist. Anson­sten kannst Du sie nicht in Deinem neuen Gerät nutzen. In einem solchen Fall lässt Du Dir eine passende Karte von Deinem Anbi­eter zuschick­en.

Video: Youtube / Sam­sung

Samsung Galaxy Fold einschalten und mit WLAN verbinden

Drücke den Pow­er-But­ton für einige Sekun­den. Es erscheint anschließend der Schriftzug „Sam­sung Galaxy Fold”. Warte dann einen Moment. Das Gerät fordert Dich nun auf, dass Du es aufk­lappst und es auf dem großen Dis­play ein­richt­est; sofern nicht bere­its geschehen. Wäh­le dort zunächst Deine Sprache aus. Danach musst Du den AGB (All­ge­meine Geschäfts­be­din­gun­gen), dem End­be­nutzer-Lizen­zver­trag und der Daten­schutzrichtlin­ie zus­tim­men.

Nun verbind­est Du Dich mit Deinem WLAN-Net­zw­erk. Den Schritt kannst Du aber zunächst auch über­sprin­gen und später in den Ein­stel­lun­gen nach­holen. Die Ein­rich­tung geht in diesem Fall nor­mal weit­er, das Handy nutzt dann zunächst Deine mobile Daten­verbindung. Das Smart­phone prüft außer­dem, ob Updates ver­füg­bar sind und Du meldest Dich in Deinem Google-Account an. Als Android-Nutzer benötigst Du das Kon­to, um neue Anwen­dun­gen zu instal­lieren und deren Aktu­al­isierun­gen herun­terzu­laden. Sofern Du dies auf Deinem früheren Gerät aktiviert hast, syn­chro­nisiert Google automa­tisch Deine Kon­to­dat­en (Kon­tak­te, Ter­mine etc.).

Im näch­sten Schritt kannst Du die Dat­en von Deinem alten Smart­phone auf das Galaxy Gold über­tra­gen. Nutze dafür zum Beispiel ein Back­up aus der Cloud oder die Smart-Switch-App von Sam­sung. Die Über­tra­gung läuft entwed­er via WLAN oder einem USB-Adapterk­a­bel.

Vodafone Red Unlimited

Smartphone sichern

Das Galaxy Fold willst Du sicher­lich davor schützen, dass Fremde Zugriff bekom­men. Du kannst Dein Handy (und Deine Pri­vat­sphäre) direkt bei der Ein­rich­tung sich­ern. Dir ste­hen Gesicht­serken­nung, Fin­ger­ab­druck, Muster, PIN und Pass­wort zur Ver­fü­gung. Folge zum Beispiel den Anweisun­gen zur Gesicht­serken­nung, damit das Sys­tem Dein Gesicht reg­istri­eren kann. Wenn Du es später nutzt, erken­nen Die Kam­eras, dass Du es bist und entsper­ren das Gerät. Das Fea­ture kannst Du nur nutzen, wenn Du zusät­zlich auch Muster, PIN oder Pass­wort aktivierst; als Back-up. Falls Du den Fin­ger­ab­druck-Sen­sor ein­richt­en möcht­est: Dieser befind­et sich an der Seite unter dem Pow­er-But­ton und nicht wie beim Galaxy S10 und Galaxy Note10 im Dis­play. Du kannst Dein Smart­phone aber auch erst im Nach­hinein sich­ern. Tippe dazu in den Ein­stel­lun­gen auf „Bio­metrische Dat­en und Sicher­heit”.

Video: Youtube / Voda­fone Deutsch­land

Lies Dir die Hinweise zur Nutzung durch

Abschließend kannst Du noch den Google Assis­tant ein­richt­en und diverse Google-Dien­ste aktivieren oder auss­chal­ten. Bevor es los geht, blendet Sam­sung noch eine Liste mit Din­gen ein, die Du bitte berück­sichti­gen möcht­est: Drücke nicht zu stark auf das Dis­play, ver­mei­de Kon­takt mit Wass­er und Staub sowie Kred­itkarten, medi­zinis­chen Geräten und anderen Objek­ten, die durch Mag­nete beein­trächtigt wer­den kön­nen, heißt es dort. Zudem sollst Du nur eine Dis­play-Folie von Sam­sung nutzen.

Das Setup des Samsung Galaxy Fold im Überblick:

  • Leg Deine Nano-SIM in Dein Galaxy Fold.
  • Nutze dafür das mit­gelieferte Tool, um den Karten­schlit­ten aus dem Gehäuse zu bekom­men.
  • Drücke dann den Pow­er-But­ton bis das Sam­sung-Logo erscheint.
  • Sofern noch nicht geschehen: Klappe das Handy auf.
  • Wäh­le Deine Sprache und stimme AGB, Richtlin­ien und Co. zu.
  • Verbinde Dich mit dem WLAN-Net­zw­erk.
  • Logge Dich in Dein Google-Kon­to ein.
  • Über­trage (sofern gewollt) ein Back­up Dein­er Dat­en auf das neue Smart­phone.
  • Hin­ter­lege Deine bio­metrischen Dat­en oder erstelle Pass­wort, Muster, PIN.

Das Galaxy Fold lässt sich wie ein Buch ver­tikal auf­schla­gen - aktuell legt Sam­sung mit seinem neuen Mod­ell Galaxy Z Flip nach. Bei diesem set­zt der Her­steller auf einen hor­i­zon­tal­en Klapp­mech­a­nis­mus, wie Du es wahrschein­lich noch von den früheren Klap­phandys kennst. Das dürfte vor allem für Self­ies und Videotele­fonie ganz prak­tisch sein, da Du das Smart­phone ganz ohne Sta­tiv sta­bil auf­stellen und frei­händig aus­lösen kannst. Das neue Sam­sung Galaxy Z Flip kannst Du hier vorbestellen.

Hat der Umzug auf das Galaxy Fold geklappt? Erzäh­le uns doch von Deinen Erfahrun­gen in einem Kom­men­tar. 

Titel­bild: Eigenkreation: Sam­sung / Unsplash (Nathan Dum­lao)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren