Frau hält Surface Pro 8 in den Händen.
© YouTube/Microsoft Surface
Düsseldorf Medienhafen in Germany

Microsoft Surface Pro 8: Alle Infos zum größeren Display, Release und mehr

Microsoft hat pünk­tlich zum Win­dows-11-Release sein Sur­face Pro erneuert: Die achte Auflage hat es in sich und punk­tet unter anderem mit einem starken Dis­play. Wir stellen Dir das Sur­face Pro 8 näher vor und ver­rat­en Dir alle wichti­gen Details zu Specs, Release und Preis.

Nach­dem Microsoft Anfang 2021 bere­its für die Busi­ness-Sparte ein neues Sur­face-Mod­ell her­aus­ge­bracht hat (das Sur­face Pro 7+), fol­gt jet­zt ein neues Mod­ell für alle Nutzer:innen. Auf dem Sur­face Pro 8 ist Win­dows 11 bere­its vorin­stal­liert. Das neue Betrieb­ssys­tem erscheint am 5. Okto­ber – und damit fast zeit­gle­ich mit dem neuen Con­vert­ible (dazu später mehr).

Surface Pro 8: Größeres Display mit 120-Hertz-Unterstützung

Neu beim Sur­face Pro 8 ist nicht nur das Betrieb­ssys­tem: Für die achte Gen­er­a­tion set­zt Microsoft auch auf ein größeres Dis­play. Statt der üblichen 12,3 Zoll misst der Bild­schirm jet­zt 13 Zoll in der Diag­o­nale. Aber: Das Sur­face Pro 8 ist ins­ge­samt nicht größer gewor­den. Stattdessen hat Microsoft die Rän­der deut­lich schmaler gestal­tet.

Prak­tisch: Das Dis­play unter­stützt eine Bild­wieder­hol­fre­quenz von 120 Hertz. Das soll für eine geschmei­di­ge Wieder­gabe von Bewegt­bildern sor­gen – ein Fea­ture, das es in dieser Form bei Con­vert­ibles bis­lang noch nicht gab.

Alle Infos zu Prozessor, Speicherplatz und mehr

Auch bei der Hard­ware hat Microsoft aufgerüstet: Das Sur­face Pro 8 hat die elfte Intel-Core-i-Gen­er­a­tion einge­baut und basiert auf Intels Evo-Plat­tform. Das Gerät soll ange­blich dop­pelt so schnell sein wie das Vorgänger­mod­ell .

Microsoft verzichtet zudem auf den klas­sis­chen USB-A-Port und bietet stattdessen zwei Thun­der­bolt-fähige USB-C-Anschlüsse. Beim Arbeitsspe­ich­er kannst Du zwis­chen 8, 16 und 32 Giga­byte wählen, beim Spe­icher­platz sind zwis­chen 128 Giga­byte und 1 Ter­abyte möglich.

Bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit

Laut Microsoft soll das Sur­face Pro 8 bis zu 16 Stun­den durch­hal­ten. Hier sei allerd­ings ange­merkt, dass die Akku­laufzeit bei jedem Gerät vom Nutzungsver­hal­ten und den Gerä­tee­in­stel­lun­gen abhängt.

Das bietet die Kamera

Das Sur­face Pro 8 bietet wie das Vorgänger­mod­ell auf Vorder- und Rück­seite jew­eils eine Kam­era: Vorne ist eine 5-Megapix­el-Web­cam einge­baut, die in Full-HD auflöst und die Microsoft-Gesicht­serken­nung „Win­dows Hel­lo“ beherrscht. Auf der Rück­seite find­et sich eine Kam­era mit 10 Megapix­eln – für die Auf­nahme von 4K-Videos.

Das ist der neue Surface Slim Pen 2

Neben seinem Sur­face Pro hat Microsoft auch den dazu passenden Eingabestift über­ar­beit­et: Der Slim Pen 2 erzeugt hap­tis­ches Feed­back. Das soll dafür sor­gen, dass sich Schreiben und Zeich­nen anfühlt wie bei einem echt­en Stift. Das Vibra­tions­feed­back funk­tion­iert aber nur in Verbindung mit dem Sur­face Pro 8 und dem eben­falls neuen Stu­dio-Lap­top – nicht mit älteren Sur­face-Geräten.

Genau wie ältere Mod­elle kann der Slim Pen 2 zum draht­losen Aufladen in das Type-Cov­er (Qwertz-Tas­tatur) gelegt wer­den.

Surface Pro 8: Release, Modelle und Preise

Microsoft bringt das Sur­face Pro 8 am 28. Okto­ber in den Far­ben Platin und Graphit auf den Markt.

Wie viel das 2-in-1-Gerät kostet, hängt von der Kon­fig­u­ra­tion ab: Je mehr Spe­icher­platz und je mehr RAM Du brauchst, umso höher liegt der Preis. Bei den Prozes­soren kannst Du Dich zwis­chen dem Intel Core i5 und dem Intel Core i7 entschei­den, was sich eben­falls auf den Preis auswirkt.

Ein paar Beispiele: Das Sur­face Pro 8 kostet in sein­er gün­stig­sten Ausstat­tung (Intel Core i5, 8 Giga­byte RAM und 128 Giga­byte Spe­icher­platz) 1.179 Euro. Für die Ver­sion mit Intel Core i7, 16 Giga­byte RAM und 256 Giga­byte Spe­ich­er ver­langt Microsoft 1.679 Euro. Und das teuer­ste Mod­ell des Sur­face Pro 8 (Intel Core i7, 16 Giga­byte RAM und 1 Ter­abyte Spe­icher­platz) schlägt mit 2.279 Euro zu Buche.

Nicht im Preis enthal­ten sind Slim Pen 2 und Type-Cov­er, da bei­des als optionales Zube­hör gilt. Im Bun­dle kosten bei­de Teile 280 Euro zusät­zlich.

Zusammenfassung: Das Surface Pro 8 im Überblick

  • Dis­play: 13 Zoll (2.880 x 1.920 Pix­el)
  • Prozes­sor: Intel Core i5 oder Intel Core i7
  • Betrieb­ssys­tem: Win­dows 11 Home
  • Arbeitsspe­ich­er: 8, 16 oder 32 Giga­byte
  • Spe­icher­platz: 128 Giga­byte, 256 Giga­byte, 512 Giga­byte oder 1 Ter­abyte
  • Akku­laufzeit: bis zu 16 Stun­den
  • Preis: ab 1.179 Euro
  • Release: 28. Okto­ber 2021

Was hältst Du vom neuen Sur­face-Pro-Mod­ell? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung!

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren