Animal Crossing: New Horizons: So wirst Du einen unliebsamen Bewohner los

Bewohner in Animal Crossing: New Horizons will ausziehen.
© Nintendo
Call of Duty: Modern Warfare – Season 4 kommt später
Liberlo in Gigadynamax-Form in Pokémon Schwert und Schild
:

Animal Crossing: New Horizons: So wirst Du einen unliebsamen Bewohner los

Du willst, dass ein­er Dein­er Bewohn­er in Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons auszieht? Wir erk­lären Dir das Sys­tem dahin­ter – und wie Du den Umzug eines Dein­er tierischen Nach­barn beschle­u­ni­gen kannst.

Das System hinter den Auszügen erklärt

Wer Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons bere­its seit dem Release Mitte März zockt, sollte längst zehn Bewohn­er auf sein­er Insel zählen. Doch was, wenn ein­er Dein­er Nach­barn Dir inzwis­chen auf die Ner­ven geht? In diesem Fall wirst Du es sich­er begrüßen, wenn er die Insel ver­lässt. Wie der Dat­a­min­er Nin­ji vor Kurzem auf Twit­ter ver­rat­en hat, müssen dafür min­destens sechs Bewohn­er auf Deinem Eiland leben.

Ist das der Fall, gibt es jeden Tag die Chance, dass ein­er Dein­er Nach­barn einen Umzug erwägt. Wie groß diese Chance ist, bes­timmt laut Nin­ji die Formel (v*5)+c. Die Vari­able v ste­ht für die Anzahl der Insel­be­wohn­er. Die Vari­able c umfasst die Zeit, die ver­gan­gen ist, seit­dem das let­zte Mal ein­er Dein­er Nach­barn erwägt hat, auszuziehen. Kurzum: Je mehr Nach­barn Du hast und je länger der let­zte Auszug zurück­liegt, desto größer die Wahrschein­lichkeit, dass eine Fig­ur auszieht.

Auch das Fre­und­schaft­slev­el soll eine Rolle spie­len: Dieses kann zwis­chen 25 und 255 liegen. Ein Auszug sei ab Lev­el 27 denkbar. Je bess­er Du und Dein Nach­bar befre­un­det seid, desto geringer ist die Chance, dass er Deine Insel ver­lassen will.

Zudem haben Dat­a­min­er her­aus­ge­fun­den, dass nie­mand umziehen will, wenn in den let­zten sieben Tagen ein­er der Insel­be­wohn­er Geburt­stag hat­te, auf die Insel gezo­gen ist oder Du einen Auszug ver­hin­dert hast.

Achtung: Die Infor­ma­tio­nen beziehen sich auf die aktuelle Ver­sion von Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons. Nin­ten­do kann jed­erzeit Änderun­gen ein­führen.

So bewegst Du in ACNH einen Nachbarn zum Auszug

Du musst nicht darauf warten, dass Dir ein Bewohn­er irgend­wann von sich aus seinen Umzug anbi­etet – zumal es sich dann vielle­icht nicht um den Nach­barn han­delt, den Du eigentlich loswer­den möcht­est. Möcht­est Du bei einem bes­timmten Bewohn­er Umzugspläne aus­lösen, gibt es nur wenige Maß­nah­men zu beherzi­gen:

Ignoriere ihn. Fange mit dem Nach­barn ein­fach für län­gere Zeit kein Gespräch mehr an. Sobald dann eine Denkblase über seinem Kopf erscheint, sprich mit ihm. Er wird Dir anbi­eten, die Insel zu ver­lassen. Du kannst seinen Plä­nen dann zus­tim­men – oder den Bewohn­er zum Bleiben überre­den, falls Du es Dir in der Zwis­chen­zeit anders über­legt hast.

Eine zweite Meth­ode bet­rifft den Camp­ing­platz auf Dein­er Insel. Dort schla­gen von Zeit zu Zeit Charak­tere aus der Ani­mal-Cross­ing-Welt ihr Zelt auf. Ist zufäl­lig eine Fig­ur dabei, die unbe­d­ingt auf Deine Insel ziehen soll, rede mit ihr. Sie erzählt Dir dann, wie toll sie Dein Eiland find­et. Du kannst sie nun überre­den, auf die Insel zu ziehen. Allerd­ings hat das Ganze einen Nachteil: Vielle­icht zieht im Gegen­zug ein Bewohn­er weg, den Du liebge­won­nen hast.

Weitere Animal-Crossing-Ratgeber entdecken

Wir haben auf fea­tured bere­its einige Artikel zu Ani­mal Cross­ing: New Hori­zons veröf­fentlicht: Unter anderem haben wir Dir erk­lärt, wie Du Rüben­preise vorher­sagen und gefälschte Kun­st erken­nen kannst. Zudem hast Du erfahren, was Du tun musst, um ein 5-Sterne-Rat­ing für Deine Insel zu bekom­men. Nicht zu vergessen auch unser Artikel darüber, wieso die Frosch-Bewohn­er in ACNH zulet­zt für beson­ders viel Belus­ti­gung gesorgt haben. Zudem haben wir eine Liste an Verbesserun­gen zusam­mengestellt, die wir uns in Zukun­ft für das Nin­ten­do-Switch-Spiel wün­schen.

Die wichtigsten Infos zu Bewohner-Auszügen in ACNH

  • Von Zeit zu Zeit bietet Dir ein­er Dein­er Nach­barn an, die Insel zu ver­lassen.
  • Auszüge sind möglich, wenn min­destens 6 Bewohn­er auf Deinem Eiland leben.
  • Je bess­er Du und der Nach­bar befre­un­det seid, umso geringer ist die Chance, dass er einen Auszug erwägt.
  • Ignori­erst Du einen Bewohn­er für län­gere Zeit, entwick­elt er aber irgend­wann Umzugspläne.
  • Ist später über diesem Charak­ter eine Denkblase zu sehen, sprich mit ihm.
  • Die Fig­ur sollte dann mit Dir darüber sprechen, umziehen zu wollen.
  • Stimmst Du den Plä­nen zu, bere­it­et der Bewohn­er seinen Umzug vor.

Welchen der Ani­mal-Cross­ing-Bewohn­er möcht­est Du auf gar keinen Fall auf Dein­er Insel leben haben? Teile es uns gerne in einem Kom­men­tar mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren