Junger Mann zockt Spider-Man über die Konsole.
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
: :

E3 2018: Diese Spiele haben bei den Game Critics Awards gewonnen

Jedes Jahr wer­den die besten Spiele mit den Game Crit­ics Awards aus­geze­ich­net. Wir ver­rat­en Dir, welche Titel sich in diesem Jahr durch­set­zen kon­nten.

Im Rah­men jed­er E3 wählen die Vertreter der Gam­ing-Fach­presse in den unter­schiedlich­sten Kat­e­gorien ihre Favoriten: „Best of Show“, „Best Orig­i­nal Games“, „Best VR/AR Game“ & mehr. In diesem Jahr kon­nten sich Titel durch­set­zen, die schon während der Mes­se­tage Anfang Juni 2018 für Aufre­gung sorgten.

Cyberpunk 2077: Ein Highlight der E3

Zu den absoluten Höhep­unk­ten der Messe zählte sicher­lich das Rol­len­spiel Cyber­punk 2077: Darin musst Du Dich im Ameri­ka der Zukun­ft mit Megakonz­er­nen und lokalen Gangs auseinan­der­set­zen. Auf der E3 2018 kon­nten Besuch­er und Presse einen ersten Blick auf das Sci­ence-Fic­tion-Spek­takel wer­fen, das aktuell zu den meis­ter­warteten Spie­len gehört. Bei den Game Crit­ics Awards ergat­terte Cyber­punk 2077 zwei Ausze­ich­nun­gen: „Spe­cial Com­men­da­tions for Graph­ics“ und „Spe­cial Com­men­da­tion for Inno­va­tion“.

Video: YouTube / Cyberpunk 2077

Bis zum Release müssen sich Fans allerd­ings noch gedulden: Nach wie vor ist völ­lig unklar, ab wann Cyber­punk 2077 in den Verkauf­s­re­galen ste­ht.

Marvel’s Spider-Man: Abenteuer im Big Apple

Das Mar­vel-Aben­teuer Spi­der-Man gewann in den Kat­e­gorien „Best Con­sole“ und „Best Actipon/Adventure“: Schlüpfe in die Rolle des mask­ierten Super­helden Peter Park­er alias Spi­der-Man und bekämpfe die New York­er Ver­brechenswelt, während Du die kulti­gen Schau­plätze des Big Apple erkun­d­est. Dabei darf­st Du Dich auf ein neues Kampf­sys­tem sowie aufre­gende Block­buster-Szenar­ien freuen.

Marvel’s Spi­der-Man erscheint am 7. Sep­tem­ber 2018 – exk­lu­siv für die PS4.

Video: YouTube / PlayStation DACH

Resident Evil 2: Schaurig-schönes Remake

In der Top-Kat­e­gorie „Best Show“ set­zte sich kein Orig­i­nal, son­dern ein Remake durch: Das zwanzig Jahre alte Res­i­dent Evil 2 gehört bis heute zu den besten (und gruselig­sten) Hor­ror-Aben­teuern. Rechtzeit­ig zum Jubiläum erscheint der Titel in ein­er Neuau­flage. Darin steuerst Du entwed­er Claire Red­field oder Leon S. Kennedy und ermit­telst die Hin­ter­gründe ein­er gefährlichen Zom­bie-Epi­demie.

Video: YouTube / PlayStation DACH

Das Remake soll in den Bere­ichen Sound und Grafik beein­druck­en, auch die Ani­ma­tio­nen wur­den im Ver­gle­ich zum Orig­i­nal opti­miert. Erst­mals kannst Du die Geschehnisse aus ein­er Over-the-Shoul­der-Per­spek­tive erleben. Res­i­dent Evil 2 kommt am 25. Jan­u­ar 2019 für PlaySta­tion 4 und Xbox One.

Anthem: Actionreiches Multiplayer-Rollenspiel

Neben Bat­tle­field V staubte auch Anthem bei den Game Crit­ics Awards zwei Preise ab: Das Mul­ti­play­er-Rol­len­spiel set­zte sich in den Kat­e­gorien „Best PC Game“ und „Best Action Game“ gegen die Konkur­renz durch. In Anthem übern­immst Du die Rolle eines soge­nan­nten Free­lancers und darf­st im High­tech-Kamp­fanzug Deine Geg­n­er bekämpfen. Das Spiel ent­fal­tet seine volle Wirkung im Koop-Modus, wo Du gemein­sam mit drei anderen Spiel­ern agierst.

Video: YouTube / Anthem Game

Anthem erscheint hierzu­lande am 22. Feb­ru­ar 2019 für PS4, Xbox One und den PC.

Hier noch ein­mal alle Gewin­ner auf einen Blick:

  • „Best of Show“: Res­i­dent Evil 2
  • „Best Orig­i­nal Game“: Dreams
  • „Best VR/AR Game“: Tetris Effect
  • „Best PC Game“: Anthem
  • „Best Hardware/Peripheral“
  • „Best Con­sole“: Marvel’s Spi­der-Man
  • „Best Strat­e­gy Game“: Total War: Three King­doms
  • „Best Family/Social Game“: Over­cooked 2
  • „Best Action Game“: Anthem
  • „Best Ongo­ing Game“: Fort­nite
  • „Best Fight­ing Game“: Super Smash Bros. Ulti­mate
  • „Best Action/Adventure“: Marvel’s Spi­der-Man
  • „Best RPG“: King­dom Hearts 3
  • „Best Rac­ing Game“: Forza Hori­zon 4
  • „Best Sports Game“ FIFA 19
  • „Best Online Mul­ti­play­er“: Bat­tle­field V
  • „Best Inde­pen­dent Game“: Ori and the Will of Wisps
  • „Spe­cial Com­men­da­tions for Graph­ics“: Cyber­punk 2077
  • „Spe­cial Com­men­da­tion for Sound“: The Last Of Us Part 2
  • „“Spe­cial Com­men­da­tion for Inno­va­tion“: Cyber­punk 2077

Hat sich Dein High­light bei den Game Crit­ics Awards durchge­set­zt oder ist Dein Favorit nicht unter den Gewin­nern? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren