Der Google Assistant versteht jetzt zwei Sprachen gleichzeitig

:

Der Google Assistant versteht jetzt zwei Sprachen gleichzeitig

In zahlreichen Familien wird nicht nur eine Sprache gesprochen. Damit alle Mitglieder Deines Haushalts mit dem smarten Helfer kommunizieren können, versteht er jetzt sogar zwei Sprachen gleichzeitig. Bislang handelt es sich um insgesamt sechs Sprachen – Tendenz steigend.

Große Hilfe in zweisprachigen Haushalten

Da in zweisprachigen Haushalten oftmals beide Sprachen parallel genutzt werden, war es bisher so, dass der Google Assistant, je nach Einstellungen, nur eine der Sprachen verstand. Das  ändert sich jetzt. Was immer Du wissen möchtest, kannst Du nun in mehreren Sprachen erfragen.

Video: YouTube / Google

Kommuniziere in sechs Sprachen mit dem Google Assistant

Während Du zuvor in den Einstellungen des Google Assistant die Sprache ändern musstest, kannst Du nun zwei gleichzeitig einstellen. Das Angebot umfasst neben Englisch und Deutsch auch Französisch, Spanisch, Italienisch und Japanisch. Die Antwort erhältst Du natürlich in der gleichen Sprache. Bislang ist die Funktion noch einzigartig und nur für den Google Assistant verfügbar – egal, ob auf dem Smartphone oder dem Google HomePod. Mehr als zwei Sprachen gleichzeitig kann aber auch er noch nicht bedienen.

Trainiere Deine Sprach-Skills

Ein positiver Nebeneffekt: Du kannst Deine sprachlichen Fähigkeiten ein bisschen trainieren. Hast Du gerade etwas Neues auf Spanisch gelernt, frage den Google Assistant beispielsweise: „¿Dónde está la estación?“ und erhalte die Antwort ebenso auf Spanisch. Google zufolge wird das Angebot in den kommenden Wochen und Monaten erweitert. Um welche Sprachen es sich dann genau handeln wird, steht allerdings noch nicht fest.

Wofür nutzt Du den Google Assistant in der Regel? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren