Italienisch lernen per App: Perfekte Vorbereitung für den Urlaub

Frau vor dem Kolosseum in Rom
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

Italienisch lernen per App: Perfekte Vorbereitung für den Urlaub

Du würdest Dich gerne während Dein­er näch­sten Ital­ien­reise in der Lan­dessprache ver­ständi­gen kön­nen? Gründe für das Erler­nen der ital­ienis­chen Sprache gibt es zur Genüge. Warum also nicht Fahrtzeit­en in Bus und Bahn oder freie Stun­den nach Feier­abend nutzen, um via App Ital­ienisch zu ler­nen? Wir stellen Dir die besten Helfer für das Sprach­train­ing vor.

Bei Ital­ienisch han­delt es sich um eine soge­nan­nte roman­is­che Sprache. Wenn Du also Latein in der Schule hat­test, dürften Dir viele Vok­a­beln bere­its bekan­nt vorkom­men. Doch Vor­sicht: Der Teufel steckt im Detail und vor allem in der ital­ienis­chen Aussprache, Sprach­melodie und Gram­matik.

Leichter Einstieg: Die Spielend Italienisch lernen-App

Die Spie­lend Ital­ienisch ler­nen-App eignet sich beson­ders gut für Ein­steiger und um zunächst einige Vok­a­beln zu trainieren. Das inte­gri­erte Selb­stlern­spiel ermöglicht es Dir, Vok­a­beln anhand von Illus­tra­tio­nen zu ler­nen und diese sog­ar mit Hil­fe von Audio­dateien anzuhören. Die App ist hier­bei spielerisch aufge­baut und beste­ht aus einem ersten Übung­steil, in dem Du das Alpha­bet, Sub­stan­tive, Adjek­tive und Ver­ben sowie Ord­nungszahlen erler­nen kannst. Anschließend wird das erwor­bene Wis­sen durch Abfrage und Kor­rek­tur gefes­tigt: Wäh­le die richti­gen Wörter anhand eines Bildes oder wäh­le umgekehrt das richtige Bild zum Wort aus. Ein Test von Schreib­weisen run­det das Lern­pro­gramm ab. Lade Dir die Spie­lend Ital­ienisch ler­nen-App für Android aus dem Play Store oder für iOS aus dem App Store herunter.

Spie­lend Ital­ienisch ler­nen per App
Video: YouTube/B Istone Official

Umfassende Datenbank und Schlaflernfunktion: Die Lerne Italienisch-Wörter-App

Das inte­gri­erte Wörter­buch dieser App ver­fügt über einen Wortschatz mit Über­set­zun­gen zwis­chen Ital­ienisch und Deutsch mit über 10.000 Wörtern. Lerne die wichtig­sten Reise­floskeln und übe nicht nur tagsüber, son­dern sog­ar während Du schläf­st. So wird das Ler­nen weitest­ge­hend stress­frei. Du kannst die Lerngeschwindigkeit indi­vidu­ell anpassen, sodass nicht nur Anfänger, son­dern auch Fort­geschrit­tene im Umgang mit der ital­ienis­chen Sprache auf ihre Kosten kom­men. Apro­pos Kosten: Die App ist kom­plett kosten­los für Android im Play Store und für iOS im App Store ver­füg­bar.

Ital­ienisch Vok­a­beln ler­nen
Video: YouTube/Burn B

Spielerisch Sprachen lernen: Duolingo

Auch Duolin­go set­zt auf einen spielerischen Ansatz beim Erler­nen ein­er Sprache. Die App geht dabei allerd­ings noch einen Schritt weit­er und unterteilt die Lernein­heit­en in Kat­e­gorien wie Klei­dung, Kun­st, Orte, Maßein­heit­en und andere The­men. Die App wurde mehrfach aus­geze­ich­net, unter­stützt auch andere Sprachen und behauptet von sich, dass 34 Stun­den mit der App einem ganzen Hochschulse­mes­ter entsprechen. Ein Wer­mut­stropfen bleibt allerd­ings: Das Ler­nen der ital­ienis­chen Sprache funk­tion­iert derzeit (Stand: Novem­ber 2017) nur über Englisch als Quell­sprache. Lade Dir Duolin­go hier kosten­los für Android oder für iOS herunter.

Duolin­go Vorstel­lung
Video: YouTube/Mediantor

Zusammenfassung

Eine neue Sprache zu ler­nen ist zu großen Teilen eine Frage von Übung und Lerndiszi­plin. Die vorgestell­ten Apps erle­ichtern Dir spielerisch nicht nur den Ein­stieg in die ital­ienis­che Sprache, son­dern bieten auch Fort­geschrit­te­nen eine Menge Möglichkeit­en. Mit der Spie­lend Ital­ienisch ler­nen-App lernst Du erste Vok­a­beln. Anschließend kannst Du die Lerne Ital­ienisch Wörter-App nutzen, um Dein Wis­sen zu ver­tiefen. Wenn Du bere­its gut Englisch sprichst, bietet duolin­go von den vorgestell­ten Apps wohl das umfan­gre­ich­ste Ange­bot. So kannst Du inner­halb weniger Wochen zu guten Ergeb­nis­sen kom­men, die über ein sim­ples „Ciao” und „Gra­zie” weit hin­aus gehen. In den Ital­ien-Urlaub fahren und Dich mit Ein­heimis­chen unter­hal­ten musst Du allerd­ings weit­er­hin selb­st.

Wie gut sind Deine Ital­ienis­chken­nt­nisse? Mit welch­er App übst Du am lieb­sten diese und andere Fremd­sprachen? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren