Italienisch lernen per App: Perfekte Vorbereitung für den Urlaub

Frau vor dem Kolosseum in Rom
Landwirt geht durch seine Felder, die mit der App gegen Pflanzenschäden überwacht werden
So setzt Du Deine guten Vorsätze für 2020 in die Tat um
:

Italienisch lernen per App: Perfekte Vorbereitung für den Urlaub

Du würdest Dich gerne während Deiner nächsten Italienreise in der Landessprache verständigen können? Gründe für das Erlernen der italienischen Sprache gibt es zur Genüge. Warum also nicht Fahrtzeiten in Bus und Bahn oder freie Stunden nach Feierabend nutzen, um via App Italienisch zu lernen? Wir stellen Dir die besten Helfer für das Sprachtraining vor.

Bei Italienisch handelt es sich um eine sogenannte romanische Sprache. Wenn Du also Latein in der Schule hattest, dürften Dir viele Vokabeln bereits bekannt vorkommen. Doch Vorsicht: Der Teufel steckt im Detail und vor allem in der italienischen Aussprache, Sprachmelodie und Grammatik.

Leichter Einstieg: Die Spielend Italienisch lernen-App

Die Spielend Italienisch lernen-App eignet sich besonders gut für Einsteiger und um zunächst einige Vokabeln zu trainieren. Das integrierte Selbstlernspiel ermöglicht es Dir, Vokabeln anhand von Illustrationen zu lernen und diese sogar mit Hilfe von Audiodateien anzuhören. Die App ist hierbei spielerisch aufgebaut und besteht aus einem ersten Übungsteil, in dem Du das Alphabet, Substantive, Adjektive und Verben sowie Ordnungszahlen erlernen kannst. Anschließend wird das erworbene Wissen durch Abfrage und Korrektur gefestigt: Wähle die richtigen Wörter anhand eines Bildes oder wähle umgekehrt das richtige Bild zum Wort aus. Ein Test von Schreibweisen rundet das Lernprogramm ab. Lade Dir die Spielend Italienisch lernen-App für Android aus dem Play Store oder für iOS aus dem App Store herunter.

Spielend Italienisch lernen per App
Video: YouTube/B Istone Official

Umfassende Datenbank und Schlaflernfunktion: Die Lerne Italienisch-Wörter-App

Das integrierte Wörterbuch dieser App verfügt über einen Wortschatz mit Übersetzungen zwischen Italienisch und Deutsch mit über 10.000 Wörtern. Lerne die wichtigsten Reisefloskeln und übe nicht nur tagsüber, sondern sogar während Du schläfst. So wird das Lernen weitestgehend stressfrei. Du kannst die Lerngeschwindigkeit individuell anpassen, sodass nicht nur Anfänger, sondern auch Fortgeschrittene im Umgang mit der italienischen Sprache auf ihre Kosten kommen. Apropos Kosten: Die App ist komplett kostenlos für Android im Play Store und für iOS im App Store verfügbar.

Italienisch Vokabeln lernen
Video: YouTube/Burn B

Spielerisch Sprachen lernen: Duolingo

Auch Duolingo setzt auf einen spielerischen Ansatz beim Erlernen einer Sprache. Die App geht dabei allerdings noch einen Schritt weiter und unterteilt die Lerneinheiten in Kategorien wie Kleidung, Kunst, Orte, Maßeinheiten und andere Themen. Die App wurde mehrfach ausgezeichnet, unterstützt auch andere Sprachen und behauptet von sich, dass 34 Stunden mit der App einem ganzen Hochschulsemester entsprechen. Ein Wermutstropfen bleibt allerdings: Das Lernen der italienischen Sprache funktioniert derzeit (Stand: November 2017) nur über Englisch als Quellsprache. Lade Dir Duolingo hier kostenlos für Android oder für iOS herunter.

Duolingo Vorstellung
Video: YouTube/Mediantor

Zusammenfassung

Eine neue Sprache zu lernen ist zu großen Teilen eine Frage von Übung und Lerndisziplin. Die vorgestellten Apps erleichtern Dir spielerisch nicht nur den Einstieg in die italienische Sprache, sondern bieten auch Fortgeschrittenen eine Menge Möglichkeiten. Mit der Spielend Italienisch lernen-App lernst Du erste Vokabeln. Anschließend kannst Du die Lerne Italienisch Wörter-App nutzen, um Dein Wissen zu vertiefen. Wenn Du bereits gut Englisch sprichst, bietet duolingo von den vorgestellten Apps wohl das umfangreichste Angebot. So kannst Du innerhalb weniger Wochen zu guten Ergebnissen kommen, die über ein simples „Ciao” und „Grazie” weit hinaus gehen. In den Italien-Urlaub fahren und Dich mit Einheimischen unterhalten musst Du allerdings weiterhin selbst.

Wie gut sind Deine Italienischkenntnisse? Mit welcher App übst Du am liebsten diese und andere Fremdsprachen? Verrate es uns in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren