Frau chattet am Tablet mit WhatsApp
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends

WhatsApp auf dem iPad: So nutzt Du den Messenger am Apple-Tablet

What­sApp arbeit­et an ein­er nativ­en App für das iPad. Bis diese veröf­fentlicht wird, dauert es allerd­ings noch eine Weile. Doch es gibt eine Alter­na­tive, um den Mes­sen­ger bere­its jet­zt auf dem iPad zu nutzen.

WhatsApp am Apple-Tablet: Erste Screenshots geleakt

Apple-Fans hof­fen schon lange darauf, dass What­sApp eine native Anwen­dung für das iPad her­aus­bringt. Seit 2019 wis­sen wir, dass sich eine solche Soft­ware in der Entwick­lung befind­et (wir berichteten).

Nun verdicht­en sich die Hin­weise auf die neue App: WABetaIn­fo teilte auf­schlussre­iche Screen­shots bei Twit­ter. Sie zeigen, dass die iPad-Ver­sion zum Mul­ti-Geräte-Sup­port gehören wird, an dem What­sApp arbeit­et.

What­sApp auf mehreren Geräten nutzen: Alle Infos zur neuen Funk­tion

Das bedeutet, dass Du – sobald die iPad-App da ist – das iPhone nutzen kannst, um Dein What­sApp-Kon­to mit dem Tablet zu verknüpfen. Der Vorteil: Nach­dem die Verbindung hergestellt wurde, kannst Du am iPad auch unab­hängig vom Smart­phone über What­sApp chat­ten. Das iPhone muss sich also nicht ständig in der Nähe des Tablets befind­en.

Wann kommt WhatsApp für das iPad?

Noch ist offen, wann genau What­sApp für das iPad erscheint. Aber da es bere­its Screen­shots gibt, liegt es nahe, dass der Release nicht mehr allzu weit ent­fer­nt ist.

Wer am iPhone an der What­sApp-Beta teil­nimmt, kann die neue Anwen­dung übri­gens schon früher nutzen: WABetaIn­fo schreibt, dass Tester:innen automa­tisch Zugriff auf die iPad-Ver­sion erhal­ten, sobald sie sich in der Betaphase befind­et.

Die Alternative: WhatsApp Web am iPad nutzen

Du möcht­est What­sApp schon jet­zt auf Deinem Apple-Tablet nutzen? Das ist möglich – dank What­sApp Web. Denn die Web-Anwen­dung des Mes­sen­gers funk­tion­iert auch mit Safari. So verknüpf­st Du den Brows­er mit What­sApp:

  1. Starte Safari am iPad.
  2. Öffne What­sApp Web. Dein Brows­er wird die App zunächst block­ieren und Dich auf die What­sApp-Start­seite weit­er­leit­en. Hin­ter­grund: Die Web-Ver­sion ist eigentlich für iMacs, Mac­Books, PCs und Lap­tops gedacht.
  3. Mit einem kleinen Trick kannst Du der Web­seite vor­gaukeln, dass Du an einem Com­put­er sitzt: Tippe rechts neben dem URL-Feld auf das Teilen-Sym­bol.
  4. In dem sich nun öff­nen­den Menü wählst Du „Desk­top-Site anfordern“ aus. Jet­zt erscheint die gewün­schte Seite von What­sApp Web.
  5. Im näch­sten Schritt wirst Du aufge­fordert, mit Deinem Smart­phone den QR-Code einzus­can­nen, den Dein Brows­er anzeigt.
  6. Öffne What­sApp auf Deinem iPhone und tippe in den „Ein­stel­lun­gen” auf „Verknüpfte Geräte”.
  7. Erfasse den QR-Code mit der Smart­phone-Kam­era.
  8. Anschließend ist What­sApp Web betrieb­s­bere­it.

Zusammenfassung: So funktioniert der Messenger am iPad

  • Eine iPad-App von What­sApp befind­et sich in der Entwick­lung.
  • Bis zu ihrem Release lässt sich der Mes­sen­ger am iPad dank What­sApp Web im Brows­er nutzen.
  • Starte dazu Safari auf dem iPad und öffne die entsprechende Web­seite.
  • Tippe nach der Weit­er­leitung zur mobilen Web­seite auf das Teilen-Icon im Brows­er und gehe auf „Desk­top-Site anfordern“.
  • Scanne den in Safari angezeigten QR-Code mit Deinem Smart­phone.
  • Anschließend kannst Du mit Deinen Fre­un­den chat­ten.

Kon­ntest Du What­sApp prob­lem­los mit Deinem Apple-Tablet verknüpfen? Berichte uns in den Kom­mentaren gerne von Deinen Erfahrun­gen.

Das kön­nte Dich inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren