WhatsApp-Nachrichten kommen nur bei geöffneter App an – die Lösung

Junge Frau erhält am Smartphone eine WhatsApp-Benachrichtigung.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer
: :

WhatsApp-Nachrichten kommen nur bei geöffneter App an – die Lösung

Neue What­sApp-Nachricht­en kom­men erst an, wenn Du What­sApp öffnest? Woran es liegen kann, dass Du vorher keine Benachrich­ti­gung erhältst, und wie Du das Prob­lem löst, ver­rat­en wir Dir hier.

Starte Dein Smartphone neu

Das mag sim­pel klin­gen, ist aber oft sehr effek­tiv: Stellst Du Schwierigkeit­en mit ein­er App oder mit wichti­gen Smart­phone-Funk­tio­nen fest, empfehlen wir Dir, das Gerät ein­mal neu zu starten. In der Regel behebt ein Reboot tem­poräre Prob­leme.

Prüfe die Benachrichtigungsfunktionen

Prüfe, ob die What­sApp-Benachrich­ti­gungs­funk­tio­nen auf Deinem Smart­phone richtig eingestellt sind: Öffne den Mes­sen­ger, tippe oben auf das Drei-Punk­te-Sym­bol und wäh­le „Benachrich­ti­gun­gen“ aus. In diesem Bere­ich soll­ten zwei Funk­tio­nen aktiviert sein: „Benachrich­ti­gungston“ und „Vibra­tion“.

Alter­na­tiv kannst Du über die Ein­stel­lun­gen Deines Smart­phones sich­er­stellen, dass What­sApp-Benachrich­ti­gun­gen nicht aus Verse­hen aus­geschal­tet sind:

  • Unter Android tippst Du auf „Apps | What­sApp | Benachrich­ti­gun­gen“: Hier sollte bei allen What­sApp-Inhal­ten, über die Du benachrichtigt wer­den möcht­est, der Schiebere­gler nach rechts gewis­cht sein. Vergewis­sere Dich auch, dass in den Ein­stel­lun­gen unter dem Menüpunkt „Benachrich­ti­gun­gen“ der Nicht-Stören-Modus deak­tiviert ist. Anson­sten kom­men keine Mit­teilun­gen durch.
  • Unter iOS tippst Du in den Ein­stel­lun­gen auf „Mit­teilun­gen | What­sApp“. Hier sollte die Funk­tion „Mit­teilun­gen erlauben“ eingeschal­tet sein. Auch die Optio­nen „Töne“ soll­test Du aktivieren, damit Du keine What­sApp-Benachrich­ti­gung ver­passt. Und: Auch iOS besitzt einen Nicht-stören-Modus, der aus­geschal­tet bleiben muss, wenn Du Mit­teilun­gen erhal­ten willst.

Lade WhatsApp neu herunter

Hast Du Dich vergewis­sert, dass Du die aktuell­ste Ver­sion von What­sApp auf Deinem Handy instal­liert hast: Ver­suche es mit ein­er Neuin­stal­la­tion des Mes­sen­gers. Lösche What­sApp von Deinem Smart­phone und besuche den Google Play Store beziehungsweise App Store. Lade die Anwen­dung von dort neu herunter und instal­liere sie. Richte dann den Mes­sen­ger ein und prüfe, ob Du wieder Benachrich­ti­gun­gen erhältst, indem Du einen Fre­und bittest, Dir eine Mit­teilung zu sehen.

Zusatz-Tipp: Neben der neuesten What­sApp-Ver­sion soll­test Du auch immer dafür sor­gen, dass die jüng­ste Ver­sion des Smart­phone-Betrieb­ssys­tems auf Deinem Gerät instal­liert ist. Unter iOS prüf­st Du auf Updates bei „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | Soft­ware­up­date“; unter Android bei „Ein­stel­lun­gen | Soft­ware-Update“.

Stelle eine stabile Internetverbindung sicher

Damit Du Benachrich­ti­gun­gen erhältst, musst Du ordentlich mit dem Inter­net ver­bun­den sein. Prüfe, ob der Fehler vielle­icht nur im mobilen Netz oder im WLAN auf­taucht.

Sowohl Android als auch iOS machen es außer­dem möglich, die Net­zw­erke­in­stel­lun­gen zurück­zuset­zen. Das kann eben­so helfen, Prob­leme zu beheben.

  • Navigiere am iPhone in die Ein­stel­lun­gen und tippe unter „All­ge­mein | Zurück­set­zen“ auf „Zurück­set­zen von Net­zw­erke­in­stel­lun­gen“.
  • Am Android-Handy beg­ib­st Du Dich eben­falls in die Ein­stel­lun­gen-App und wählst „All­ge­meine Ver­wal­tung“ aus. Du kannst nun unter „Zurück­set­zen | Zurück­set­zen von Net­zw­erke­in­stel­lun­gen“ den Reset aus­lösen.

Beachte: Das Zurück­set­zen ent­fer­nt auch Deine WLAN- und Blue­tooth-Ein­stel­lun­gen, sodass Du sie im Anschluss neu ein­richt­en musst.

Sollte es weit­er­hin Prob­leme mit zum Beispiel der mobilen Verbindung geben, wende Dich am besten an Deinen Net­z­be­treiber. Bei WLAN-Schwierigkeit­en empfehlen wir Dir, zunächst den Router neu zu starten. Löst diese Maß­nahme das Prob­lem nicht, kon­tak­tiere den Her­steller des Routers. Vielle­icht ist das Gerät ja defekt.

Zusätzliche Lösungen für Android-Nutzer

Beson­ders Besitzer eines Android-Smart­phones bericht­en des Öfteren von Benachrich­ti­gung­sprob­le­men mit What­sApp. Hier zwei mögliche Lösun­gen:

  • Falls Du einen Task-Man­ag­er oder eine Task-Killer-App auf dem Handy instal­liert hast, kann es sein, dass die Anwen­dung dafür ver­ant­wortlich ist, dass Du keine Benachrich­ti­gun­gen mehr erhältst. Die App been­den manche Prozesse näm­lich automa­tisch, um Energie zu sparen. Deak­tiviere die Anwen­dung oder lösche sie vom Handy und prüfe, ob What­sApp wieder funk­tion­iert.
  • Es gibt Apps wie den kosten­losen Push Noti­fi­ca­tions Fix­er: Dieser testet Deine Mit­teilungs­funk­tio­nen. Sollte die Anwen­dung ein Prob­lem bemerken, löst sie dieses.

Keine WhatsApp-Benachrichtigungen mehr? Die Lösungen

  • Starte Dein Smart­phone neu, wenn es Schwierigkeit­en mit What­sApp gibt.
  • Vergewis­sere Dich, dass die Benachrich­ti­gungs­funk­tion für What­sApp sowohl im Mes­sen­ger selb­st als auch in den iOS- oder Android-Ein­stel­lun­gen aktiviert ist.
  • Lösche den Mes­sen­ger von Deinem Smart­phone und instal­liere ihn neu.
  • Prüfe Deine Verbindung ins WLAN und mobile Netz.
  • Set­ze gegebe­nen­falls die Net­zw­erke­in­stel­lun­gen zurück und richte sie neu ein.
  • Stelle sich­er, dass das What­sApp-Prob­lem nicht durch eine Task-Killer-App verur­sacht wird.
  • Nutze den Push Noti­fi­ca­tions Fix­er, um Benachrich­ti­gun­gen auf Fehler zu über­prüfen.

Woran lag das Prob­lem mit What­sApp? Wie kon­ntest Du es lösen? Hin­ter­lasse uns hierzu gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren