© Netflix/ BBC
Der Cast von Stateless
Bild aus "Transformers: War For Cybertron Trilogy".
:

The Last Kingdom Staffel 4: Alles zu Netflix-Start, Cast und Staffel 5

„The Last King­dom“ ist zurück auf Net­flix und reißt uns mit der 4. Staffel wieder in den bru­tal­en Kampf um das mit­te­lal­ter­liche Eng­land. Erfahre hier, was die neuen Fol­gen zu bieten haben und wie die Chan­cen für eine 5. Staffel ste­hen.

Mit ein­er pack­enden Mis­chung aus bluti­gen Schlacht­en, mit­te­lal­ter­lichen Intri­gen und sym­pa­thisch-kauzi­gen Charak­teren hat sich die His­to­ry-Serie „The Last King­dom“ über ihre bis­lang drei Staffeln nicht nur kon­stant gesteigert, son­dern auch eine treue Fange­meinde erar­beit­et.

Alxander Dreymon in The Last Kingdom

Es ste­hen wieder epis­che Schlacht­en in The Last King­dom an — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Mit noch mehr Bud­get und vie­len neuen Stars in der Tasche macht sich nun die 4. Staffel bei Net­flix auf den Weg, dem Wikinger-Action-Platzhal­ter „Vikings“ ern­sthafte Konkur­renz zu machen. So gut hat „The Last King­dom“ näm­lich noch nie aus­ge­se­hen – und das gilt nicht nur für die spek­takulären Massen­schlacht­en.

Wir ver­rat­en Dir alle wichti­gen Infos zur 4. Staffel, der Hand­lung und auf welche neuen und alten Gesichter Du Dich freuen kannst. So bist Du per­fekt vor­bere­it­et, um Dich bei Net­flix oder über das Net­flix-Ange­bot von GigaTV ins Schlacht­engetüm­mel zu stürzen.

The Last Kingdom: Die Handlung

Im Zen­trum von „The Last King­dom“ ste­ht der junge Fürsten­sohn Uthred (Alexan­der Drey­mon), ein Sachse, der jedoch einen Großteil sein­er Kind­heit und Jugend als Geisel und Ziehsohn des berühmten Dänenkriegers Rag­nar ver­bracht hat.

GigaTV Film-Highlights

Nach dessen Tod kehrt er zwar in christliche Lande zurück, doch auch im Erwach­se­nenal­ter fühlt er sich zwis­chen den bei­den Wel­ten hin- und herg­eris­sen. Die dänis­che Kriegerkul­tur, ihre hei­d­nis­chen Göt­ter, aber auch die Dänen selb­st sind ihm stets ver­trauter geblieben als die sein­er Mei­n­ung nach ver­we­ich­licht­en Chris­ten mit ihren Intri­gen und ihrem ans Kreuz genagel­ten Gott.

Doch immer wieder find­et er sich auf der gegenüber­liegen­den Seite des Schlacht­feldes wieder, ins­beson­dere nach­dem er König Alfred (David Daw­son) begeg­net, der ganz Eng­land unter einem Ban­ner vere­inen will. Dieser schafft es immer wieder, den rebel­lis­chen Krieger für seine Zwecke einzus­pan­nen.

Alxander Dreymon in The Last Kingdom

Immer wieder hängt das Schick­sal von Eng­land an Uthred — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Uthreds wahres Ziel bleibt aber die Beb­ban­burg, der altehrwürdi­ge Sitz sein­er Fam­i­lie, in der nun aber sein ver­rä­ter­isch­er Onkel Ael­fric (Joseph Mil­son) herrscht…

The Last Kingdom: Darum geht’s in Staffel 4

Achtung: Der fol­gende Abschnitt enthält Spoil­er zum Ende der 3. Staffel von „The Last King­dom“.

Seit dem Finale der 3. Staffel sind in „The Last King­dom“ einige Jahre ver­gan­gen, doch der Tod von Alfred erschüt­tert noch immer die Ein­heit der christlichen Kön­i­gre­iche.

Zwar hat sein Sohn Edward (Tim­o­thy Innes) siegre­ich eine Allianz gegen die dänis­che Inva­sion unter Sig­urd Blood­hair geführt, doch mit der Zeit schwe­len Miss­gun­st und Machthunger in den säch­sis­chen Fürsten­häusern.

Magnus Bruun in The Last Kingdom

Auch die Bedro­hung durch die Dänen ist noch lang nicht vom Tisch — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Uthred sieht unter­dessen endlich seine Chance gekom­men, seinem Onkel Ael­fric die Beb­ban­burg stre­it­ig zu machen. Sein Ver­sprechen gegenüber Alfred, Edward bei der Vere­ini­gung Eng­lands zu helfen, hat nach Jahren der Erniedri­gung und Feind­seligkeit, die er als Hei­de in Wes­sex erdulden musste, deut­lich an Gewicht ver­loren.

Viel schw­er­er wiegt da seine Loy­al­ität gegenüber Alfreds Tochter Aethelflaed (Mil­lie Brady), mit der ihn mehr als nur Pflicht verbindet. Treiben ihn seine Gefüh­le für die Köni­gin von Mer­cien wieder zurück an die Seite von Edward und zur Ver­wirk­lichung von Alfreds Traum?

Mark Rowley, Finn Elliot und Aenas Fedaravicius in The Last Kingdom

Bren­zlige Sit­u­a­tion gehören weit­er­hin zum täglich Brot von Uthred und seinen Män­nern — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Eines ste­ht fest: Die Trom­meln des Krieges häm­mern wieder und Uthred ste­hen einige schwierige Entschei­dun­gen und harte Kämpfe bevor.

Der Cast von The Last Kingdom

Wer die zahlre­ichen, inter­es­san­ten Charak­tere in „The Last King­dom“ bere­its liebge­won­nen hat, darf sich freuen: Ein Großteil der (noch leben­den) Fig­uren und ihre Schaus­piel­er kehren auch für die 4. Staffel der Serie zurück.

Alexander Dreymon als Uthred Ragnarsson

Wie in den vorheri­gen Staffeln trägt auch in den neuen Fol­gen wieder Alexan­der Drey­mon das Schw­ert als Uthred Rag­nars­son in die Schlacht. Der eine oder andere dürfte den deutschen Schaus­piel­er auch aus der US-Hor­ror-Serie „Amer­i­can Hor­ror Sto­ry“ ken­nen.

Alexander Dreymon in The Last Kingdom

Uthreds Tem­pera­ment bringt ihn immer wieder in Schwierigkeit­en — Bild: Netflix/Joe Alblas

Seine Fig­ur Uthred ist ein har­ter Krieger, der die säch­sis­chen Lande schon mehr als ein­mal vor dem Unter­gang bewahrt hat. Doch von den meis­ten christlichen Herrsch­ern wird er als Hei­de gese­hen, weshalb seine Leis­tun­gen nur sel­ten mit Dankbarkeit belohnt wer­den.

Bei uns find­est Du alle Infos zur 10. Staffel von „Amer­cian Hor­ror Sto­ry“.

Mark Rowley als Finan

Uthreds rechte Hand und bester Fre­und Finan wird von Mark Row­ley gespielt. Der 30-jährige Schotte hat sich vor allem durch seine starke Darstel­lung von Mac­beth in der gle­ich­nami­gen Shake­speare-Ver­fil­mung von 2018 einen Namen gemacht.

Alexander Dreymon und Mark Rowley in The Last Kingdom

Finan hält Uthred den Rück­en frei — Bild: Netflix/Joe Alblas

Als näch­stes wird er in dem kom­plett ver­rück­ten Action-Reißer „Guns Akim­bo“ neben „Har­ry Potter“-Star Daniel Rad­cliff zu sehen sein.

Uthred und Finan tre­f­fen sich erst­mals, als bei­de als Sklaven über mehrere Jahre auf einem Sklaven­schiff ein trau­riges Dasein fris­ten. Nach­dem sie zusam­men entkom­men und alle Ver­ant­wortlichen einen Kopf kürz­er gemacht haben, wird Finan zu Uthreds treuestem Begleit­er.

Millie Brady als Aethelflaed

Die Rolle von Aethelflaed übern­immt auch für die 4. Staffel von „The Last King­dom“ Mil­lie Brady. Zu ihren bekan­ntesten Fil­men zählen bish­er das Tom-Hardy-Dop­pel „Leg­end“ sowie Guy Richies „King Arthur: Leg­end of the Sword“.

Millie Brady in The Last Kingdom

Aethelflaed ist beim Volk beliebt — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Aethelflaed ist die Tochter von König Alfred und derzeit Ko-Herrscherin des Kön­i­gre­ichs Mer­cien. Ihrem Mann Aethelred (Toby Reg­bo) gefällt ihre selb­st­be­wusste Art lei­der gar nicht und er fürchtet ihre wach­sende Macht. Schon ein­mal hat er ver­sucht, sie ermor­den zu lassen.

Timothy Innes als König Edward

Tim­o­thy Innes ist noch rel­a­tiv neu im Geschäft, kann aber mit dem Oscar-Hit „The Favourite“ und dem Mys­tery-Dra­ma „The Sense of End­ing“ bere­its auf beein­druck­ende Ein­träge in sein­er Fil­mo­grafie pochen.

Timothy Innes und Alexander Dreymon in The last Kingdom

Edward (links) hat es als neuer König nicht leicht — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

In „The Last King­dom“ spielt er König Edward, dem nun die gewaltige Auf­gabe bevorste­ht, in die Fußstapfen seines Vaters Alfred zu treten. Sein junges Alter und seine geringe Erfahrung ver­lock­en jedoch nicht wenige sein­er Unter­ta­nen dazu, nach der Macht zu greifen.

Emily Cox als Brida

Auch „Jerks“-Star Emi­ly Cox ist für die 4. Staffel wieder mit von der Par­tie. Sie spielt Bri­da, die zusam­men mit Uthred bei Rag­nar dem Älteren aufwuchs.

Emily Cox in The Last Kingdom

Bri­da hat ihren See­len­ver­wandten Rag­nar ver­loren — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Später wurde sie die Geliebte und Kampfge­fährtin von dessen Sohn Rag­nar dem Jün­geren (Tobias San­tel­mann). Da dieser am Ende der let­zten Staffel starb, dürfte es nun span­nend wer­den, wie Bri­da mit diesem Ver­lust umge­ht.

Und wohin sie ihr Weg als näch­stes führt.

Weitere Rückkehrer für die 4. Staffel

Neben Drey­mon und Co. kehren auch noch zahlre­iche weit­ere Schaus­piel­er und ihre Fig­uren für die 4. Staffel zurück. Dazu gehören unter anderem Toby Reg­bo als Aethelflaeds skru­pel­los­er Mann Aethelred sowie Ian Hart als Uthreds väter­lich­er Men­tor Vater Beoc­ca.

Toby Regbo in The Last Kingdom

Aethelred wird auch in Staffel 4 Uthred das Leben schw­er­ma­chen — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Doch auch der Feind schläft nicht und so wer­den die bei­den Dänen­führer Cnut (Mag­nus Bru­un) und Haesten (Jeppe Beck Laursen) auch in den neuen Fol­gen für ordentlich Ärg­er und Blutvergießen sor­gen. Bei­de haben noch eine Rech­nung mit Uthred und Wes­sex offen.

The Last Kingdom: Neu in der Besetzung von Staffel 4

Für die 4. Staffel von „The Last King­dom“ kom­men auch einige neue Darsteller zum Cast dazu.
Ste­fanie Mar­ti­ni („Prime Sus­pect 1973“) wird als Eadith zu sehen sein, die neue Geliebte von Aethelred. Jamie Black­ley („If I Say“) übern­immt die Rolle von deren Brud­er Eard­wulf. Da dieser die neue rechte Hand von Aethelred sein soll, kann wohl davon aus­ge­gan­gen wer­den, dass die bei­den als Feinde von Aethelflaed und damit auch von Uthred auftreten wer­den.

Ein wahrer Glücks­griff ist den Serien­mach­ern mit dem Cast­ing der New­com­erin Ruby Hart­ley als Uthreds Tochter Stior­ra gelun­gen, denn diese ist ihrer Serien­mut­ter Gisela (Peri Baumeis­ter) wahrlich wie aus dem Gesicht geschnit­ten.

Schließlich erwäh­nt auch in der Buchvor­lage Uthred des Öfteren, wie erschreck­end ähn­lich Stior­ra ihrer Mut­ter sieht.

The Last Kingdom Staffel 5 ist auf dem Weg

Für Fans von „The Last King­dom” gibt es bere­its gute Nachricht­en. Der Cast um Alexan­der Drey­mon, Mark Row­ley und Eliza But­ter­worth verkün­dete in einem emo­tionalen Video, dass die Wikinger-Serie um eine 5. Staffel ver­längert wurde. Da die Serie bis­lang äußerst gut bei den Zuschauern ankam und Net­flix ger­ade erst für die 4. Staffel das Bud­get erhöht hat, war die Wahrschein­lichkeit für eine Fort­set­zung äußerst hoch. Mit der Ankündi­gung ist es nun aber endlich offiziell.

View this post on Insta­gram

#The­LastK­ing­dom #Season5

A post shared by Alexan­der Drey­mon (@alexander.dreymon) on

An Vor­la­gen­ma­te­r­i­al fehlt es defin­i­tiv nicht. Wie wir schon in unserem Überblick zur 3. Staffel von „The Last King­dom“ erk­lärt haben, basiert die Serie auf der pop­ulären Uthred-Saga des britis­chen Autoren Bernard Corn­well.

Bis­lang haben für jede Staffel zwei Bände der his­torischen Roman­rei­he herge­hal­ten. Im Fall der 3. Staffel waren das Band 5 und 6, „Das bren­nende Land“ und „Der ster­bende König“. Für Staffel 4 dürften dann wohl „Der Hei­den­fürst“ und „Der leere Thron“ als Basis dienen.

Alexander Dreymon und Aeanas Fedaravicius in The last Kingdom

Für Nach­schub ist gesorgt — Bild: Netflix/Adrienn Szabo

Im Moment gibt es elf Teile der Uthred-Saga. Dem­nach ste­hen für kün­ftige Staffeln derzeit noch drei Büch­er als Vor­lage bere­it. Und damit nicht genug, denn die Geschichte von Uthred ist auch nach dem aktuell let­zten Band noch nicht abgeschlossen. Der näch­ste Teil aus der Fed­er von Corn­well fol­gt bere­its am 15. Sep­tem­ber.

Wann startet The Last Kingdom Staffel 4 bei Netflix?

Die 4. Staffel von „The Last King­dom“ geht bere­its am 26. April bei Net­flix an den Start. Dann kannst Du endlich erfahren, wie es mit Uthred und seinen Män­nern im Krieg gegen die Dänen weit­erge­ht.

Du kannst die Serie übri­gens auch über die Net­flix-Option bei GigaTV sehen.

„The Last King­dom“ ist nur eins von dutzen­den aktuellen Enter­tain­ment-High­lights. Finde bei uns die besten Serien 2020 bei Net­flix.

Wie gut find­est Du die 4. Staffel von „The Last King­dom? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren