Han So-Hee auf einem Poster von My Name
© Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

My Name bei Netflix: Alle Infos zur koreanischen Rache-Thriller-Serie

In der neuen kore­anis­chen Net­flix-Serie „My Name“ will eine junge Frau Rache für den Tod ihres Vaters – und wenn sie dafür gemein­same Sache mit einem Dro­gen­boss machen muss. Erfahre hier alles zu Start, Hand­lung und Cast der Thriller-Serie – und wie es um eine 2. Staffel ste­ht.

Ob „Squid Game“ oder „Par­a­site“: Kore­anis­che Pro­duk­tio­nen liegen ger­ade mehr denn je im Trend. Abgründi­ge The­men und Gesellschaft­skri­tik scheinen einen Nerv getrof­fen zu haben. Jet­zt startet bei Net­flix mit My Name die näch­ste Serie aus dem ostasi­atis­chen Land – und auch hier wer­den die Untiefen men­schlichen Ver­lan­gens zu Tage gefördert.

Die Handlung von My Name: Rache ohne Kompromisse

Yoon Ji-woos (Han So-hee) Vater stirbt unter mys­ter­iösen Umstän­den. Die junge Frau ist verzweifelt, doch sie weiß, dass mehr hin­ter der Sache steckt. Und so beg­ibt sie sich auf einen erbar­mungslosen Rachefeldzug, von dem es kein Zurück mehr gibt. Denn um die Ver­ant­wortlichen hin­ter dem Tod ihres Vaters zu find­en, muss sie selb­st einige Gren­zen über­schre­it­en – und ihr bish­eriges Leben hin­ter sich lassen.

Han So-Hee in My Name

Yoon Ji-woo will Rache - um jeden Preis. — Bild: Net­flix

Ji-woo kon­tak­tiert Choi Moo-jin (Park Hee-soon), den Anführer des berüchtigten Dongcheon­pa-Dro­genkartells. Er soll ihr bei der Umset­zung ihrer Pläne helfen. Und tat­säch­lich sichert der Gang­ster ihr seine Unter­stützung zu – dafür muss Ji-Woo jedoch seinem Kartell beitreten.

Als Maulwurf wird die junge Frau anschließend bei der Polizei eingeschleust. Hier soll sie nicht nur Infor­ma­tio­nen für Moo-jin sam­meln, son­dern bekommt auch die Gele­gen­heit, im Fall ihres Vaters nachzu­forschen. Bald wird Ji-woo zur Dro­gen­fah­n­dung­sein­heit ver­set­zt, was ihren Rachep­lä­nen nur allzu gele­gen kommt.

Immer tiefer steigt sie in den Sumpf des Ver­brechens hinab, was ihr Dop­pelleben zunehmend kom­pliziert. Doch Ji-woo will nicht aufgeben, bis sie die Wahrheit her­aus­ge­fun­den und ihre Rache erfüllt hat. Koste es, was es wolle.

Der My Name-Cast: Diese Schauspieler:innen sind mit dabei

Genau wie der Net­flix-Hit Squid Game set­zt auch My Name auf eine vor­wiegend kore­anis­che Beset­zung. Da nicht jede:r Expert:in im süd­ko­re­anis­chen Kino sein kann, geben wir Dir hier noch ein­mal einen Überblick über die wichtig­sten Darsteller:innen und woher Du sie ken­nen kön­ntest.

Han So-Hee als Yoon Hi-woo

Han So-Hee ist in ihrer Heimat Süd­ko­rea nicht nur als Schaus­pielerin, son­dern auch als Mod­el bekan­nt. Seit ihrem Debüt in der 2017er Serie „Reunit­ed Worlds“, dem noch im gle­ichen Jahr ihre erste Haup­trol­le in der Serie „Mon­ey Flower“ fol­gte, hat sie sich jedoch zu einem der bekan­ntesten Stars des ganzen Lan­des hochgear­beit­et.

Han So-Hee in My Name

Ji-woo lässt sich auf ein gefährlich­es Dop­pelleben ein. — Bild: Net­flix

Ver­ant­wortlich dafür ist vor allem Hans zen­trale Rolle in der Hit-Serie „World of the Mar­ried”, die sich bis zu ihrem Finale in Windesweile zur meist­ge­se­henen Dra­ma-Serie in der TV-Geschichte Kore­as entwick­elte. Hans Darstel­lung der jun­gen Geliebten Yea Da Kyeong brachte ihr große Anerken­nung ein – und ließ ihre Beliebtheit rapi­de ansteigen.

In der neuen Net­flix-Serie My Name verkör­pert Han So-Hee nun die junge Ji-woo, die bere­it ist, alles zu tun, um die Mörder ihres Vaters zu Fall zu brin­gen.

Park Hee-soon als Choi Moo-jin

Auch Park Hee-soon ist alles andere als ein unbeschriebenes Blatt, schließlich war der heute 51-jährige Schaus­piel­er bere­its in Dutzen­den kore­anis­chen Fil­men und auch der einen oder anderen Serie zu sehen. Den größten Beifall erhielt er für seine Darstel­lung in dem Crime-Thriller „Sev­en Days“, wofür er auch einen der renom­miertesten Preise Kore­as, den Blue Drag­on Award als bester Neben­darsteller erhielt.

Park He-soon in My Name

Kartell­boss Choi Moo-jin. — Bild: Net­flix

Doch auch abseits dessen kann man vor Parks Fil­mo­grafie nur den Hut ziehen. Er war bei so gefeierten Block­bustern wie dem His­to­rien-Thriller „The Age of Shad­ows“ sowie in dem Mon­u­men­tal-Action­er „The Fortress“ mit an Bord.
Für Net­flix‘ My Name schlüpft er nun in die Haut des Kartell-Boss­es Choi Moo-jin, der Ji-woo bei ihrem Rachefeldzug unter­stützt und sie bei der Polizei ein­schleust. Natür­lich mit eige­nen Hin­tergedanken.

Kore­anis­ches Kino ist In! Bei uns find­est Du die abge­fahren­sten süd­ko­re­anis­chen Filme, die Du unbe­d­ingt gese­hen haben musst.

Ahn Bo-Hyun als Pil-do Jeon

Eine weit­ere wichtige Rolle nimmt der 33-jährige Ahn Bo-Hyun ein, der genau wie seine Film­part­ner­in Han So-Hee erst als Mod­el startete, heute aber vor allem als Schaus­piel­er in Serien bekan­nt ist. Sein Durch­bruch gelang ihm mit der unglaublich pop­ulären Fernsehserie „Descen­dants of the Sun“, die 2018 in Korea Zuschauer­reko­rde brach und gle­ich mehrere Preise gewann.

Ahn Bo-Hyun in My Name

Ahn Bo-Hyun in My Name. — Bild: Net­flix

Auch die Web-Serie „Dok­go Rewind“, in der es um Gewalt und Kor­rup­tion unter High­school-Jugendgangs geht, sowie die roman­tis­che Com­e­dy-Serie „Her Pri­vate Life“ offen­barten sich als volle Erfolge. Zulet­zt war er in der ungewöhn­lichen Rom-Com-Serie „Yumi’s Cells“ zu sehen, in der das Geschehen aus der Sicht der Hirnzellen der Pro­tag­o­nistin erzählt wird.

Nun ist Ahn Bo-Hyun in der Rache-Thriller-Serie My Name als Pil-do Jeon zu sehen.

Der Netflix-Start von My Name: Wann ist der Release der K-Thriller-Serie?

Fans von kore­anis­ch­er Serien-Unter­hal­tung müssen sich nicht länger gedulden. Denn die düstere Thriller-Serie My Name ist bere­its seit dem 15. Okto­ber bei Net­flix ver­füg­bar. Die zehn Episo­den der ersten Staffel kannst Du wie immer auch ganz bequem mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fones GigaTV genießen.

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

My Name Staffel 2: Wird es eine Fortsetzung geben?

Lei­der ist zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch nicht klar, ob My Name eine 2. Staffel bekom­men wird. Für gewöhn­lich beobacht­en die Ver­ant­wortlichen bei Net­flix erst mal, wie sich eine Serie bei den Zuschauer:innen schlägt, bevor über deren Zukun­ft entsch­ieden wird.

Bedenkt man aber die gewalti­gen Aus­maße des Hypes um Squid Game – und wie beliebt kore­anis­che Pro­duk­tio­nen auch im West­en mit­tler­weile gewor­den sind – ste­hen die Chan­cen für My Name gar nicht so schlecht. Von uns aus darf Staffel 2 gerne kom­men.

In der Zwis­chen­zeit haben wir für Dich bere­its die besten Filme und Serien wie Squid Game gesam­melt: Mit diesen Hits kannst Du Dir die Wartezeit bis My Name Staffel 2 get­rost vertreiben.

Neu bei Net­flix im Okto­ber 2021: Alle Filme & Serien find­est Du bei uns im Überblick.

Wün­schst Du Dir auch eine 2. Staffel von My Name? Dann sag es uns in den Kom­mentaren und disku­tiere mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren