Nadia de Santiago und Alvari Cervantes in Die Zeit, die ich dir widme
© Netflix
:

Die Zeit, die ich dir widme: Alles zu Cast und Handlung der Netflix-Serie

In der neuen Net­flix-Serie „Die Zeit, die ich dir widme“ ver­sucht eine junge Frau, ihre große Liebe zu vergessen. Doch wird ihr das gelin­gen? Erfahre hier alles, was Du zur Beset­zung, Hand­lung und ein­er möglichen 2. Staffel der spanis­chen Herz­schmerz-Serie wis­sen musst.

Die Handlung von Die Zeit, die ich dir widme: Wie vergisst man die eine große Liebe?

Lina (Nadia de San­ti­a­go) lebt in der Ver­gan­gen­heit, dabei will sie ger­ade diese endlich hin­ter sich lassen. Doch ein großer Fehler und die Tren­nung von ihrer großen Liebe Nico (Álvaro Cer­vantes) scheinen ihr noch immer so nah, als wäre es gestern gewe­sen.

Lina kann die Zeit mit Nico ein­fach nicht vergessen. — Bild: Netflix/ Txu­ca Pereira

Lina ver­sucht einen Neuan­fang. Sie krem­pelt ihr Leben um, sucht eine andere Woh­nung und macht neue Erfahrun­gen, um die alten zu überdeck­en. Den­noch bleiben die Erin­nerun­gen an Nico und die gemein­same Zeit immer präsent und ver­fol­gen sie in jed­er wachen Minute.

Kann Lina Nico endlich vergessen – oder wird sie auf ewig in der Ver­gan­gen­heit leben? Es kommt eine harte Zeit auf die junge Frau zu.

Die Besetzung von Die Zeit, die ich dir widme: Diese Schauspielenden sind dabei

Spanis­che Serien haben sich bei Net­flix mit­tler­weile einen guten Ruf erkämpft. Und das liegt nicht nur an „Haus des Geldes“, das seit 5 Staffeln mit immer neuen Twists für Span­nung sorgt. Auch die starken spanis­chen Darsteller:innen sor­gen immer wieder für Begeis­terung.

Die neueste spanis­che Pro­duk­tion Die Zeit, die ich dir widme fährt eben­falls eine starke Beset­zung auf, die Du teil­weise schon aus anderen Net­flix-For­mat­en ken­nen kön­ntest. Hier stellen wir Dir Haupt­darstel­lerin und Haupt­darsteller nochmal im Detail vor.

Nadia de Santiago als Nina

Der spanis­chen Schaus­pielerin Nadia de San­ti­a­go gelang 2004 in dem düsteren Sci-Fi-Hor­ror „The Dark Hour“ der Durch­bruch – und das mit ger­ade ein­mal 14 Jahren. Dabei feierte die heute 31-Jährige bere­its vier Jahre zuvor im zarten Alter von 10 ihr Debüt vor der Kam­era.

„Die Telefonistinnen”-Star Nadia de San­ti­a­go als Lina. — Bild: Netflix/ Txu­ca Pereira

Dass der gebür­ti­gen Madrilenin eine große Zukun­ft bevorste­ht, war dann spätestens klar, als sie 2007 in dem bewe­gen­den His­to­rien-Dra­ma „13 Ros­es“ auf­trat. Für ihre Verkör­pe­rung der jun­gen Car­men erhielt de San­ti­a­go eine Nominierung für den Goya als beste Nach­wuchs­darstel­lerin.

Sei­ther war Nadia de San­ti­a­go in Dutzen­den Fil­men und Serien zu sehen. Inter­na­tion­al sorgte sie aber vor allem als Mar­ga Suárez in der Net­flix-Hit-Serie „Die Tele­fon­istin­nen“ für Aufmerk­samkeit.

Für Die Zeit, die ich dir widme ist die Schaus­pielerin nun wieder für Net­flix im Ein­satz. Hier spielt sie Lina, die eine Tren­nung ein­fach nicht über­winden kann. Den­noch kämpft sie mit aller Kraft darum, endlich wieder ihr Leben selb­st­bes­timmt führen zu kön­nen.

Álvaro Cervantes als Nico

Auch Álvaro Cer­vantes ist für echte Net­flix-Fans kein Unbekan­nter. Schließlich war der Kata­lane bere­its in der spanis­chen Liebeskomödie „Ver­rückt nach ihr“ bei dem Stream­ing-Riesen zu sehen. So richtig ins Laufen kam seine Kar­riere nach seinem Auftritt in dem Film „Drei Meter über dem Him­mel“ – dies­mal jedoch nicht zu ver­wech­seln mit der gle­ich­nami­gen Com­ing-of-Age-Serie von Net­flix.

Alvaro Cervantes in Die Zeit, die ich dir widme

Álvaro Cer­vantes verkör­pert Nico. — Bild: Netflix/ Txu­ca Pereira

In den ver­gan­genen Jahren stand Álvaro Cer­vantes für zahlre­iche weit­ere Film- und Serien­for­mate vor der Kam­era – 2011 sog­ar für Joe Wrights Action-Thriller „Wer ist Han­na?“. In dem knall­harten His­to­rien-Kriegs­film „1989: Our Last Men in the Phillip­pines“ glänzte er eben­falls in ein­er Neben­rolle.

In Die Zeit, die ich dir widme spielt Cer­vantes nun Linas Ex-Fre­und Nico, der ihr auch nach all der Zeit nicht aus dem Kopf gehen will.

Die Zeit, die ich dir widme – Start: Wann kommt die Serie zu Netflix?

Fans spanis­ch­er Serien kön­nen beruhigt aufat­men, denn Die Zeit, die ich dir widme geht bere­its am 29. Okto­ber bei Net­flix an den Start. Wie immer kannst Du die Serie auch ganz bequem mit Deinem Net­flix-Account über Voda­fones GigaTV anse­hen.

Nadia de Santiago und Alvari Cervantes in Die Zeit, die ich dir widme

Der Net­flix-Start von Die Zeit, die ich dir widme ste­ht kurz bevor. — Bild: Netflix/ Txu­ca Pereira

Mit GigaTV greif­st Du auf Free-TV, Pay-TV und sog­ar Stream­ing­di­en­ste wie Net­flix zu und kannst Sendun­gen auf Wun­sch aufnehmen. Falls Du von diesem Ange­bot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unser­er Über­sicht vor­bei – dort find­est Du alle Infos.

Die Zeit, die ich dir widme Staffel 2: Wird die Serie fortgesetzt?

Wenn Du die spanis­che Dra­ma-Serie bere­its zu Ende geschaut hast, fragst Du Dich jet­zt sich­er, ob und wann Die Zeit, die ich dir widme denn nun fort­ge­set­zt wird. Lei­der ist zum jet­zi­gen Zeit­punkt aber noch nicht klar, ob eine 2. Staffel über­haupt kom­men wird.

Wie immer hängt die Zukun­ft der Serie vor allem vom Erfolg bei den Zuschauer:innen ab. Wenn aber genü­gend Men­schen ein­schal­ten, ist eine Fort­set­zung für Die Zeit, die ich dir widme in ein­er Staffel 2 keineswegs unmöglich.

Im kom­menden Monat ste­hen wieder einige High­lights an. Lies hier alles zu den Fil­men und Serien, die im Novem­ber bei Net­flix starten.

Wie hat Dir Die Zeit, die ich dir widme gefall­en? Würdest Du Dir eine 2. Staffel wün­schen? Sag uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren