K. J. Apa alias Archie in der Netflix-Serie Riverdale
© Dean Buscher / Netflix
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Riverdale: Staffel 6 Teil 2 bei Netflix – wie geht es nach Rivervale weiter?

Endlich geht „Riverdale” Staffel 6 mit dem zweit­en Teil bei Net­flix weit­er. Was genau erwartet uns darin? Warum gab es erst ein­mal nur fünf Fol­gen und was hat es mit der selt­samen Par­al­lel­welt River­vale auf sich? Die Antworten darauf erfährst Du hier.

Riverdale ist nicht ohne Grund eine der beliebtesten Tee­niese­rien auf Net­flix: Span­nende Sto­rys, ein Hauch Mys­tery, der über­durch­schnit­tlich hüb­sche Cast und der coole Comi­clook machen die Show zum ide­alen Guilty Plea­sure. Aber wie geht es in Staffel 6 mit Archie und der Gang weit­er?

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Riverdale (@thecwriverdale)

Netflix-Release: So geht es mit Staffel 6 Teil 2 von Riverdale weiter

Die gute Nachricht für Fans: Riverdale geht endlich weit­er. Am 21. März 2022 ist Folge 6 der sech­sten Staffel bei Net­flix ange­laufen, einen Tag nach dem US-Start beim Sender The CW. Die ersten fünf Fol­gen von Staffel 6 liefen im Novem­ber und Dezem­ber 2021 bei Net­flix.

Der Grund für diesen ungewöhn­lichen Rhyth­mus: Die Schauspieler:innen kehrten erst im August 2021 an das Set zurück. Um die Fans nicht allzu lange auf die neue Sea­son warten zu lassen, entschloss sich der Sender The CW, zunächst nur ein 5-Episo­den-Spe­cial häp­pchen­weise als ersten Teil der sech­sten Staffel zu veröf­fentlichen.

Élite Staffel 6: Wie geht es mit den Rich Kids aus Madrid weit­er?

Dieser Veröf­fentlichungsstrate­gie schloss sich Net­flix mit jew­eils einem Tag Verzögerung an. Und so sieht der Ausstrahlungsrhyth­mus für die weit­eren (ins­ge­samt 13) Fol­gen aus:

  • Folge 6 / Kapi­tel 101 „Unbe­liev­able“: seit 21. März 2022
  • Folge 7 / Kapi­tel 102 „Death at a Funer­al“: ab 28. März 2022
  • Folge 8 / Kapi­tel 103 „The Town“: ab 4. April 2022
  • Folge 9 / Kapi­tel 104 „The Ser­pent Queen’s Gam­bit“: ab 11. April 2022
  • Folge 10 / Kapi­tel 105 „Folk Heroes“: ab 18. April 2022
  • Folge 11 / Kapi­tel 106 „Angels in Amer­i­ca”: ab 25. April 2022
  • Folge 12 / Kapi­tel 107: „In the Fog”: ab 2. Mai 2022
  • Folge 13 / Kapi­tel 108: TBA
Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Riverdale (@thecwriverdale)

Rückblick: Was ist im Fünf-Episoden-Special passiert?

Die ersten fünf Episo­den von Staffel 6 brin­gen uns erst­mals nach River­vale, ein­er eige­nar­ti­gen Par­al­lel­welt zu Riverdale. Hier gibt es Magie, Hex­en und den Teufel per­sön­lich. Wir stellen auch fest: Die drama­tis­chen Ereignisse von Staffel 5 haben abso­lut keine Auswirkung auf die Par­al­lel­welt River­vale.

Zum Schock der Fans stirbt Archie in der ersten Folge des Spe­cials in ein­er gruseli­gen Zer­e­monie, ange­führt von Cheryl. Diese ist in River­vale über­mächtig und trifft in Kapi­tel 99 mit dem Titel „Hexenjagd(en)” sog­ar auf ihre Hex­enkol­le­gin Sab­ri­na – im langersehn­ten Crossover mit „Chill­ing Adven­tures of Sab­ri­na”.

In River­vale fungiert eben­falls Jug­head Jones als Erzäh­ler, der sog­ar die Vierte Wand durch­bricht und sich direkt an das Pub­likum wen­det. Erst als er real­isiert, dass River­vale par­al­lel zu Riverdale läuft und er durch das weit­ere Schreiben von Geschicht­en die Vere­ini­gung bei­der Wel­ten ver­hin­dern kann, endet das Fünf-Episo­den-Spe­cial.

Am Ende sehen wir Jug­head, der am Schreibtisch in seinem Bunker sitzt und für immer dazu ver­dammt ist, auf der Schreib­mas­chine Sto­ries für River­vale zu erfind­en.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Riverdale (@thecwriverdale)

Kurzer Recap: Mit diesem Cliffhanger endet Staffel 5

Bei Riverdale sind über­raschende Wen­dun­gen und span­nende Cliffhang­er an der Tage­sor­d­nung. Auch Staffel 5 hält sich an dieses Rezept – und endet mit ein­er wahren Explo­sion: Cheryl hat her­aus­ge­fun­den, dass ihre Vor­fahrin Abi­gail einst von Bet­tys, Archies und Jug­heads Fam­i­lien als Hexe ver­bran­nt wurde. Abi­gail ver­fluchte sie daraufhin.

Doch als Cheryl von Archie und Co. eine Entschuldigung ein­fordert, wird sie ignori­ert. Sie spricht den Fluch daraufhin erneut aus. Zu allem Übel ent­deck­en Archie und Bet­ty nur wenig später eine Bombe in Archies Haus. In der let­zten Szene von Staffel 5 sehen wir, wie Hiram die Stadt ver­lässt, während im Hin­ter­grund eine große Rauch­wolke zu sehen ist.

Die Story: Wie geht es in Staffel 6 Teil 2 weiter?

Höchst­wahrschein­lich dreht sich der zweite Teil von Riverdale Staffel 6 um den his­torischen Fluch von Cheryls Fam­i­lie. Welche Form das Unheil annimmt, lässt sich noch nicht genau abse­hen. Die Bomben­ex­plo­sion in Archies Haus ist aber ein erster Hin­weis darauf, dass die Bewohner:innen von Riverdale eine Menge Unglück erwartet.

Natür­lich gehen wir davon aus, dass Archie und Bet­ty das Unglück über­lebt haben, dank des Anrufs in der let­zten Minute. Aber was ist mit dem Trash Bag Killer, der nun doch am Leben ist, wie er Bet­ty im Finale von Staffel 5 wis­sen lässt? Mit Sicher­heit wird er sie weit­er ver­fol­gen.

Veron­i­ca und Reg­gie dürften weit­er­hin daran arbeit­en, ihr flo­ri­eren­des Busi­ness mit dem geplanten Casi­no zu erweit­ern. Außer­dem sind Jug­head und Tabitha zusam­menge­zo­gen, während er wieder an der High School arbeit­et. Aber ist das Glück wirk­lich auf ihrer Seite? Als Nach­wirkung der Explo­sion hat Jug­head unter anderem mit Hörver­lust zu kämpfen.

Riverdale: Die Besetzung von Staffel 6

In Staffel 6 von Riverdale sind die fol­gen­den Schauspieler:innen zu sehen:

  • K. J. Apa als Archie
  • Lili Rein­hart als Bet­ty
  • Cami­la Mendes als Veron­i­ca
  • Cole Sprouse als Jug­head
  • Made­laine Petsch als Cheryl
  • Ash­leigh Mur­ray als Josie
  • Mäd­chen Amick als Alice Coop­er
  • Casey Cott als Kevin Keller
  • Charles Melton als Reg­gie
  • Vanes­sa Mor­gan als Toni
  • Kier­nan Ship­ka als Sab­ri­na
  • Car­o­line Day als Heather

Nicht mehr dabei ist Mark Con­sue­los als Veron­i­cas Vater Hiram: Der Charak­ter wurde aus Riverdale ver­ban­nt, nach­dem er in Staffel 5 Pop’s Din­er anzün­den ließ. Der Ausstieg von Mark Con­sue­los wurde auch bei Dead­line bestätigt. Allerd­ings kön­nte es dur­chaus sein, dass der Schaus­piel­er in Zukun­ft noch ein­mal in Form ein­er Gas­trolle zurück­kehrt. Dafür gibt es ein Wieder­se­hen mit Marisol Nichols als Veron­i­cas Mut­ter Hermione.

Bist Du ges­pan­nt auf Riverdale Staffel 6? Ver­rate uns Deine The­o­rien zu den neuen Fol­gen gern in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren