Rampage 2
© picture alliance/AP Photo | Uncredited
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

Rampage 2 und 3: Monster-Action mit The Rock könnte zur Trilogie werden

Dwayne John­son mis­cht in allen möglichen Block­buster-Rei­hen mit. Sein neuester Stre­ich kön­nte eine „Big Meets Bigger”-Trilogie wer­den. Ange­blich sind „Ram­page 2” und eine weit­ere Fort­set­zung bere­its in Pla­nung.

Als „Ram­page - Big Meets Big­ger” 2018 in die Kinos kam, hat wahrschein­lich nie­mand eine tief­gründi­ge Geschichte erwartet – und die gab es auch nicht. Mit riesi­gen Bestien, viel Chaos und Dwayne John­son kon­nte der Film aber alle Ansprüche an unter­halt­sames Pop­cornk­i­no erfüllen. Die Mon­ster­ac­tion spielte weltweit rund 400 Mil­lio­nen US-Dol­lar ein, dem gegenüber ste­hen Pro­duk­tion­skosten von 130 Mil­lio­nen. Eine Fort­set­zung kön­nte sich also dur­chaus als lukra­tiv erweisen.

Gerüchte um Rampage 2

Hol­ly­wood-Experte Daniel Richt­man hat auf seinem Patre­on-Account ver­rat­en, dass Dwayne John­son Ram­page zu ein­er Trilo­gie ausweit­en will. Ein offizielles State­ment gibt es zu dem Fall bis­lang noch nicht. Es ist aber dur­chaus denkbar, dass der Block­buster fort­ge­set­zt wird. Schließlich kön­nen sich die Ein­nah­men sehen lassen. Und sollte sich The Rock tat­säch­lich per­sön­lich für Ram­page 2 und 3 einge­set­zt haben, gäbe es auch keine Schwierigkeit­en mit der Beset­zung.

Was die Hand­lung ange­ht, war die Geschichte eigentlich zu einem run­den Ende gekom­men: Pri­maten­forsch­er Davis Okoye (Dwayne John­son) kon­nte seinen mutierten Goril­lakumpel George vor den skru­pel­losen Waf­fe­nen­twick­lern um Claire Wyden ret­ten und die anderen gigan­tis­chen Raubtiere unschädlich machen. Doch wer sagt, dass nicht noch ein weit­eres Geheim­ex­per­i­ment schiefge­hen kann? Das Mit­tel, das durch­schnit­tliche Wildtiere in unkon­trol­lier­bare Zer­störungs­maschi­nen ver­wan­delt, ist jeden­falls noch da und bietet damit sich­er genug Stoff für Ram­page 2 und 3.

The Rock und die Franchises

Auch, wenn Ram­page 2 und 3 bish­er reine Speku­la­tion sind, hal­ten wir es also für nicht unwahrschein­lich, dass Dwayne John­son für eine Trilo­gie zu haben wäre. Mit der „Fast and Furious”-Reihe hat er bere­its ein ganzes Fran­chise in sein­er Vita ste­hen. „Juman­ji” hat eben­falls ein Sequel bekom­men. Zudem sind gerüchteweise zwei weit­ere Fort­set­zun­gen mit The Rock geplant: Der neue Net­flix-Action­film „Red Notice” und das Aben­teuer „Die Reise zur geheimnisvollen Insel” sollen eben­falls ein Sequel erhal­ten.

Wie hat Dir Ram­page - Big Meets Big­ger gefall­en? Würdest Du bei ein­er Fort­set­zung ein­schal­ten? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung in den Kom­mentaren.

Diese Artikel kön­nten Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren