Der Sportfilm „Moneyball” mit Brad Pitt.
GigaTV-Wochenend-Tipps
Totgeglaubte leben länger: Bundesprüfstelle gibt „Die Rückkehr der Untoten” frei

Netflix: Die besten Sportfilme und -dokumentationen

Wir haben uns im aktuellen Ange­bot (Novem­ber 2019) von Net­flix nach den besten Sport­fil­men und -doku­men­ta­tio­nen umge­se­hen. Hier sind unsere sechs Favoriten.

„Rush – Alles für den Sieg“ (2013): Rivalisierende Formel-1-Stars

Im Zen­trum von „Rush – Alles für den Sieg“ ste­hen die Rennsportler Niki Lau­da (Daniel Brühl) und James Hunt (Chris Hemsworth), die 1967 um die Meis­ter­schaft kämpfen. Der Wettstre­it zwis­chen den bei­den Formel-1-Stars wird jäh unter­brochen, als Lau­da in Nürn­berg bei einem schw­eren Unfall lebens­ge­fährlich ver­let­zt wird.

Die Geschichte ein­er außergewöhn­lichen Renn­sai­son, die mit zwei grandiosen Haupt­darstellern aufwartet. Ein­er der besten Filme mit Chris Hemsworth.

Video: Youtube / Uni­ver­sum Film

„Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“ (2011): Sportdrama mit Brad Pitt

„Die Kun­st zu gewin­nen – Mon­ey­ball“ erzählt von dem ehe­ma­li­gen Base­ball­spiel­er Bil­ly Beane (Brad Pitt), der Gen­er­al Man­ag­er der Oak­land Ath­let­ics wird. Zusam­men mit dem Wirtschaftswis­senschaftler Peter Brand (Jon­ah Hill) nutzt er Com­put­er­sta­tis­tiken, um die besten Spiel­er für sein Team zu rekru­tieren. Doch damit eckt Bil­ly nicht nur beim Field Man­ag­er an.

„Mon­ey­ball“ prof­i­tiert nicht nur von einem guten Drehbuch, son­dern auch seinem bril­lanten Cast – allen voran Brad Pitt.

Video: Youtube / SonyPic­tures­Ger­many

„Space Jam“ (1996): Kultfilm für die ganze Familie

In ein­er amüsan­ten Mis­chung aus Ani­ma­tions- und Realver­fil­mung erzählt „Space Jam“ vom NBA-Star Michael Jor­dan, der Bugs Bun­ny & Co. für ein Bas­ket­ball-Match trainieren soll. Die Geg­n­er der Looney Tunes: Fünf fiese Aliens, die mith­il­fe ille­galer Meth­o­d­en zu äußerst fähi­gen Profispiel­ern gewor­den sind.

Michael Jor­dan und die Looney-Tunes-Stars in einem Film? Ein Spaß für die ganze Fam­i­lie! Mit „Space Jams 2“ ist eine Fort­set­zung geplant.

GigaTV

„Zion“ (2018): Bewegende Kurzdokumentation

Zion Clark kam ohne Beine auf die Welt. Doch die fehlen­den Extrem­itäten sind kein Grund, keine Kar­riere im Wrestling anzus­treben. Mit ein­er speziellen Tech­nik und seines trainierten Oberkör­pers ist Zion in der Lage, viele sein­er Kon­tra­hen­ten auszuschal­ten.

Inspiri­erende Geschichte über einen bemerkenswerten jun­gen Mann, der trotz aller Widrigkeit­en seinen Traum lebt, Profi-Wrestler zu wer­den.

Video: Youtube / Net­flix

„Formel 1: Drive to Survive“ (2019): Ein Blick hinter die Kulissen

Du bist Formel-1-Fan? Dann soll­test Du „Formel 1 – Dri­ve to Sur­vive“ ken­nen: Die Net­flix-Doku blickt hin­ter die Kulis­sen der Rennsport­meis­ter­schaft und fol­gt Fahrern, Man­agern und Teambe­sitzern bei ihrem Kampf um den WM-Titel.

Spek­takuläre Sport­doku­men­ta­tion, zu deren Pro­tag­o­nis­ten Stars wie Nico Hülken­berg, Max Ver­stap­pen und Fer­nan­do Alon­so gehören. 2020 soll eine zweite Staffel erscheinen, die erst­mals alle F1-Teams bein­hal­tet.

Video: Youtube / Net­flix Deutsch­land, Öster­re­ich und Schweiz

„Durch die Wand“ (2018): Die schwerste Kletterroute der Welt bezwingen

„Durch die Wand“ fol­gt den bei­den Freik­let­ter­ern Tom­my Cald­well und Kevin Jorge­son, die 2015 die wohl schw­er­ste Klet­ter­route der Welt meis­tern: Die Dawn Wall im Yosemite-Nation­al­park.

Eine mit visuell spek­takulären Auf­nah­men aufwartende Doku – und defin­i­tiv nichts für Zuschauer mit Höhenangst.

Video: Youtube / 24 Bilder

Was ist Dein lieb­ster Sport­film? Oder Deine lieb­ste Sport­doku­men­ta­tion? Ver­rate uns Deine Favoriten in einem Kom­men­tar.

Titel­bild: pic­ture alliance / Everett Col­lec­tion / ©Colum­bia Pic­tures

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren